uBlock Origin Review

uBlock Origin

ProPrivacy.com Ergebnis
9 aus 10

Zusammenfassung

uBlock Origin (uBO) ist ein hoch angesehener freier und Open-Source-Cross-Platform-Adblocker, der auch einige sehr effektive Anti-Tracking-Funktionen bietet.

Schnelle Statistik

  • Land
    n / a

Preisgestaltung

uBlock Origin ist 100% kostenlose und Open-Source-Software, was bedeutet, dass jeder Entwickler mit dem Code tun kann, was er möchte, ohne eine Gebühr zu zahlen. Interessanterweise lehnt das Projekt Spenden aktiv ab.

uBlock Origin ist ein Browser-Add-On für Firefox, Chrome (einschließlich Chromium und Opera) und Edge.

uBlock Origin ist eine Abspaltung von uBlock, aber beide haben denselben ursprünglichen Gründer. Entwickler Raymond Hill hat uBlock Origin „selbst gespalten“, nachdem er das ursprüngliche uBlock-Projekt im Jahr 2015 auf einen anderen Entwickler übertragen hatte. Danach waren die beiden Projekte vollständig voneinander getrennt.

Wir können nicht genug betonen, dass uBlock Origin nicht mit uBlock verwechselt werden sollte, dessen letztere nun Adblock Plus gehört und an dessen Entwicklung teilnimmt "Akzeptable Anzeigen" planen.

uBlock Origin hat dieselbe Codebasis wie uMatrix, die einen ähnlichen Job ausführt, sich jedoch an fortgeschrittenere Benutzer richtet. Es werden Community-basierte Blocklisten verwendet, um unerwünschten Datenverkehr herauszufiltern. Benutzer können nach Belieben neue Blocklisten hinzufügen.

Eigenschaften

uBlock Origin ist vollgepackt mit mehr Funktionen, als wir in diesem Test realistisch beschreiben können. Höhepunkte sind:

  • 100% kostenlos und Open Source (nimmt nicht einmal Spenden entgegen!)
  • Verwendet von der Community entwickelte Blocklisten und kann benutzerdefinierte Listen erstellen
  • Plattformübergreifend
  • Leicht
  • Keine "akzeptablen Anzeigen"
  • Dynamische Filterung
  • Element Zapper
  • Elementinspektor
  • Elementfilterung mit einem Klick
  • Site-spezifische Popup-Blockierung
  • WebRTC-Blockierung (uBO-Extra ist erforderlich, um WebRTC-Verbindungen in Chromium zu blockieren).
  • Blockierung des Link-Prefetchings

Blocklisten

Im Laufe der Jahre ist die Liste der Funktionen von uBlock Origin gewachsen. Aber im Kern ist kein komplexes Programm. Es blockiert einfach Domains, von denen bekannt ist, dass sie zu Werbe- und Malware-Quellen gehören, basierend auf von der Community entwickelten Blocklisten.

Blockliste

Standardmäßig werden folgende Filterlisten verwendet:

  • EasyList

  • Peter Lowes Ad-Server-Liste

  • EasyPrivacy

  • Malware-Domänen

Die folgenden Listen sind auch über die Optionskonsole verfügbar:

  • Erweiterte Tracking-Liste von Fanboy

  • Dan Pollocks Hosts-Datei

  • Anzeigen- und Tracking-Server von hpHosts

  • MVPS-GASTGEBER

  • Spam404

  • Und viele andere

Es ist auch möglich, benutzerdefinierte Listen aus Hosts-Dateien und Whitelist-Domänen zu importieren, wie Sie es am besten sehen.

Plattformübergreifend

uBlock Origin ist ein Browser-Add-On für Firefox, Chrome (einschließlich Chromium und Opera) und Edge.

Es war für Safari verfügbar, wurde jedoch in Safari 13 Catalina von Apples Dumping-Unterstützung für ältere Safariextz-Erweiterungen verdrängt. Es funktioniert jedoch immer noch in Safari 12.

uBlock Origin funktioniert in den Android-Versionen von Firefox und Chrome, obwohl Apples restriktive Entwicklerrichtlinien verhindern, dass die iOS- / iPadOS-Versionen dieser Browser Browser-Add-Ons (einschließlich uBO) unterstützen..

Google hat unlängst uBlock Origin aus dem Chrome Web Store abgelehnt. Nach einer wütenden Reaktion von Fans und Entwicklern, die Google beschuldigten, seine marktbeherrschende Stellung missbraucht zu haben, um konkurrierende Entwickler auszuschließen, gab Google nach und stellte uBlock Origin im Chrome Web Store wieder her.

Leicht

uBlock Origin ist ein effizienter Adblocker mit geringem Speicherbedarf und geringem CPU-Overhead. Einen interessanten Vergleich mit AdBlock Plus finden Sie hier.

Je mehr Filter Sie verwenden, desto höher wird der Speicherverbrauch von uBlock Origin, obwohl die Entwickler behaupten, dass dieser Wert im Vergleich zu den meisten gängigen Adblockern immer noch niedrig ist. Wir haben dies nicht selbst getestet, aber es ist sicher, dass der Platzbedarf auf jeder modernen Maschine vernachlässigbar ist.

Dynamische Filterung

Die dynamische Filterung steht nur fortgeschrittenen Benutzern zur Verfügung (aktivieren Sie sie auf der Registerkarte "Einstellungen" des Dashboards). Sie können damit im Handumdrehen festlegen, mit welchen Skripten und Domänen eine Webseite geladen werden darf.

Anfragen blockiert

Dies ist vor allem zum Korrigieren von Seiten nützlich, die uBlock Origin ansonsten beschädigt hat. Jeder, der mit uMatrix (auf dem uBlock Origin basiert) vertraut ist, sollte sich hier wie zu Hause fühlen.

Element Zapper

Wenn eine Seite ein Element enthält, das Ihnen nicht gefällt, können Sie es einfach per Mausklick zappen!

Elementinspektor

Sie können auch auf ein Element klicken, um dessen Eigenschaften zu überprüfen. Dies umfasst Netzwerkfilter, kosmetische Filter und DOM-Speicher.

Anzeigen werden blockiert

Elementblocker

Alternativ ermöglicht die uBO-Konsole das Blockieren von Popups, großen Medienelementen, Remoteschriftarten und JavaScripts mit einem Klick.

ublock zeigt Elemente, die auf einer Webseite blockiert sind

Wenn Sie möchten, können Sie diese Elemente standardmäßig blockieren und dann standortweise zulassen.

WebRTC-Blockierung

Von besonderem Interesse für VPN-Benutzer ist die WebRTC-Blockierungsfunktion. WebRTC kann Ihre echte IP-Adresse für von Ihnen besuchte Websites freigeben, selbst wenn Sie ein VPN verwenden. In Firefox können Sie es manuell deaktivieren, aber diese Einstellung erleichtert das Leben. Es ist nicht möglich, WebRTC in Chrome manuell zu deaktivieren. Daher ist diese Funktion besonders für Chrome-Nutzer willkommen.

Gehen Sie einfach zum uBO Dashboard -> Registerkarte "Einstellungen" -> Privatsphäre. Beachten Sie jedoch, dass diese Erweiterung WebRTC-Lecks bei Verwendung von Chrome nicht verhindert "VPN “-Erweiterung.

Blockierung des Link-Prefetchings

Die meisten modernen Browser versuchen, das Surfen zu beschleunigen, indem sie Links auf einer Seite vorladen, während Sie diese Seite lesen. Dies birgt jedoch ein Datenschutzrisiko, es sei denn, Sie verwenden ein VPN, um Ihre IP-Adresse vor diesen vorab abgerufenen Seiten zu verbergen. Glücklicherweise ist es ein Problem, das uBlock Origin beheben kann.

Privatsphäre und Sicherheit

uBO ist freie und Open-Source-Software, daher ist die Zuständigkeit kein wirkliches Problem. Die Sperrung erfolgt lokal, sodass keine Daten von Dritten hochgeladen oder verarbeitet werden. Sie können die automatische Sicherung und Synchronisierung Ihrer Einstellungen mithilfe der Synchronisierungsfunktionen Ihres Browsers aktivieren, dies muss jedoch manuell aktiviert werden.

Obwohl es sich in erster Linie um einen einfachen Werbeblocker handelt, verbessern die Skriptblockierungsfunktionen von uBlock Origin Ihre Sicherheit, indem sie verhindern, dass böswillige und unsichere Skripts ausgeführt werden. Die Standard-Blockisten enthalten neben Anzeigen-Domains auch viele Tracking-Domains, wodurch Ihre Privatsphäre beim Surfen im Web verbessert wird.

Unterstützung

Erwartungsgemäß ist keine Einzelunterstützung verfügbar, da es sich bei der Software um ein Open-Source-Projekt handelt, das von einem einzelnen Entwickler durchgeführt wird. Die uBO Github-Seite enthält jedoch eine ausführliche Dokumentation zu allen Funktionen von uBlock Origins. Die Darstellung mag für weniger technische Leser etwas dicht sein, aber die Informationen sind alle da und ziemlich detailliert.

Benutzerfreundlichkeit

uBlock Origin wird als reguläre Browsererweiterung über die Websites Chrome Web Store, Opera Add-Ons oder FireFox Add-Ons installiert. Die verfügbare Edge-App ist im Microsoft Store erhältlich. Wie bereits erwähnt, ist uBO für Safari 13+ nicht verfügbar. Wenn Sie jedoch eine ältere Version von Safari ausführen, können Sie diese hier herunterladen.

Wie wir gesehen haben, ist uBlock Origin eine hochentwickelte und anpassbare Software, mit der Sie eine enorme Kontrolle darüber haben, welche Webseiten geladen werden können und welche nicht. Glücklicherweise ist solch ein fortgeschrittenes Basteln völlig optional!

Die Mehrheit der Benutzer muss lediglich das Add-On installieren und es dann vergessen. Vielleicht nur gelegentlich aufblicken, um festzustellen (und erstaunt zu sein), wie viele unnötige Webseitenanforderungen blockiert werden...

Erweiterungssymbol, das anzeigt, wie viele Webseitenanforderungen blockiert sind

Das sind sehr viele Anfragen, die bei der Verwendung von Google Text & Tabellen blockiert werden!

Nach unserer Erfahrung werden in uBlock Origin bei Verwendung der Standardeinstellungen nicht viele Seiten aufgebrochen, es kommt jedoch gelegentlich vor.

Wenn die Seite, die Sie regelmäßig besuchen, unterbrochen wird, kann es sich lohnen, mit den Element-Pickern herumzuspielen, um das Problem zu beseitigen und gleichzeitig die Ausführung von uBO zuzulassen. Die faulste und einfachste Lösung ist jedoch, uBO für diese Website zu deaktivieren, indem Sie einfach auf den großen blauen Aus-Button klicken.

Blaue Aus-Taste

Die Verwendung von uBlock Origin ist also im Grunde so einfach, wie Sie es möchten!

Abschließende Gedanken

uBlock Plus ist ein hervorragender Adblocker. Es ist für Laien einfach zu bedienen, hat aber eine enorme Tiefe für diejenigen, die mehr Kontrolle über ihr Surferlebnis im Internet wünschen. Es ist auch kostenlos und Open Source, sodass wir keinen Grund sehen, kommerziellere Produkte zu wählen (wir sehen Sie, Adblock Plus)..

Obwohl dies die Nachverfolgung von Websites blockiert, ist es ein allgemeiner Ratschlag, uBlock Origin zusammen mit dem Privacy Badger des EFF zu betreiben. Die beiden Add-Ons verwenden sehr unterschiedliche Techniken, um die Nachverfolgung zu verhindern, und ergänzen sich daher gut.

Brayan Jackson
Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me