5 Beste TrueCrypt-Alternativen – Open Source-Verschlüsselungs-Apps

Wenn Sie Ihre Daten vor neugierigen Blicken schützen möchten, müssen Sie sie verschlüsseln. Früher haben sich viele von uns auf Truecrypt verlassen. Da die beliebte Verschlüsselungs-App jedoch auf mysteriöse Weise eingestellt wurde, haben wir diesen Artikel erstellt, um Ihnen fünf Alternativen zu TrueCrypt zu bieten.

Wenn Sie es mit der Sicherheit ernst meinen, werden Sie dies selbst tun, anstatt einen Dritten zu beauftragen, dies für Sie zu tun. Das ist mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gemeint (e2ee).

Aber auch wenn Sie e2ee verwenden, woher wissen Sie, dass die Software etwas nicht zu tun hat? Senden Sie Ihre Verschlüsselungsschlüssel beispielsweise heimlich an die Entwickler oder erstellen Sie eine Hintertür in der Verschlüsselung.

Die einzige Garantie, die wir dagegen haben können, ist die Verwendung von Open-Source-Code. Nur wenn ein Programm frei geprüft werden kann, um sicherzustellen, dass es das tut, was es soll (und nur, was es soll), können wir ein angemessenes Maß an Vertrauen in es setzen.

Wenn der Code von einem seriösen Dritten geprüft wurde, können wir noch mehr Vertrauen in ihn haben, aber auch dies ist unvollkommen, da der Code immer geändert werden kann, sobald die Prüfer das Gebäude verlassen. Es ist also die sicherste Garantie, dass ein Programm sicher ist, wenn es nur in der Lage ist, den Code zu prüfen.

TrueCrypt-Alternativen

Wir haben die besten Alternativen zu TrueCrypt unten aufgeführt. Die meisten von ihnen verwenden die branchenübliche AES-Verschlüsselung. Daher möchten Sie möglicherweise auch wissen, wie die AES-Verschlüsselung funktioniert.

VeraCrypt

Plattformen Windows. MacOS, Android und Linux. Mit Android- und iOS-Apps von Drittanbietern können Sie gespeicherte VeraCrypt-Container öffnen und auf diese zugreifen.

VeraCrypt auf dem Desktop

VeraCrypt ist eine Gabelung von TrueCrypt und seinem direkten Nachfolger. Abgesehen von geringfügigen Änderungen am Branding sieht das Front-End gleich aus und die Funktionalität ist mit der von TrueCrypt identisch. Es handelt sich im Grunde genommen um TrueCrypt, mit der Ausnahme, dass der Code vollständig überprüft wurde, Probleme mit TrueCrypt behoben wurden und die App sich in der aktiven Entwicklung befindet.

Als solches wird VeraCrypt in der Sicherheitswelt allgemein als das Open-Source-Verschlüsselungsprogramm für Festplatten angesehen. Sie können eine virtuelle verschlüsselte Festplatte (Volume) erstellen, die Sie wie eine echte Festplatte einbinden und verwenden können. Sie können auch eine gesamte Festplattenpartition oder ein Speichergerät (z. B. eine Festplatte oder einen USB-Stick) einschließlich der gesamten Festplatte Ihres Betriebssystems verschlüsseln System bootet von.

VeraCrypt verschlüsselt standardmäßig alle auf einem Volume gespeicherten Daten mit einer AES-256-Verschlüsselung. Beim Erstellen eines Volumes können Sie jedoch eine alternative Verschlüsselung angeben. Die NIST-Abneigung kann beispielsweise die Verwendung einer Twofish-, Serpent- oder Camellia-Chiffre wählen. Die Daten werden dann standardmäßig mit SHA-512 authentifiziert. Benutzer können jedoch auch andere Hashing-Algorithmen verwenden, wenn sie dies vorziehen.

VeraCrypt zeichnet sich dadurch aus, dass jede Datei, beispielsweise eine unschuldig aussehende Fotodatei, als Container für ein VeraCrypt-Volume verwendet werden kann. Noch bemerkenswerter ist die versteckte Lautstärkefunktion, die plausible Verleugnung bietet. Dies geschieht, indem ein verschlüsseltes Volume in einem anderen VeraCrypt-Volume so versteckt wird, dass unter Berücksichtigung der richtigen Vorsichtsmaßnahmen nicht nachgewiesen werden kann, dass das zweite verborgene Volume vorhanden ist.

In VeraCrypt-Containern gespeicherte Daten können geräteübergreifend sicher synchronisiert werden, indem ein Volume in einem Cloud-Speicher-Synchronisierungsordner gespeichert (und aus diesem gemountet) wird. VeraCrypt kann auf diese Weise verwendet werden, um Daten auf ansonsten unsicheren Plattformen wie Dropbox sicher zu speichern.

Es ist jedoch kein ideales Werkzeug für diesen Job. Volumengrößen können groß sein und haben eine feste Größe, die Sie beim Erstellen angeben müssen. Und wenn Daten in einem Volume geändert werden, muss das gesamte Volume erneut hochgeladen werden

VeraCrypt ist die bei weitem am gründlichsten geprüfte Open-Source-Verschlüsselungslösung, die in diesem Artikel beschrieben wird.

Bitte lesen Sie unsere Anleitungen zu VeraCrypt & Grundlagen der Vorgehensweise und Ein Handbuch zu VeraCrypt für versteckte Volumes zum Eintauchen in dieses wichtige Verschlüsselungsprogramm.

AES-Krypta

Plattformen: Windows, MacOS, Linux, Android (Drittanbieter, aber Open Source). Eine Drittanbieter-App für AESCrypt für iOS ist ebenfalls verfügbar, obwohl es sich um eine Closed-Source-App handelt und kostenlose Benutzer nur Dateien anzeigen können, die auf dem Desktop mit AES Crypt vorverschlüsselt wurden.

AESCrypt auf dem Desktop

AES Crypt ist eine kostenlose plattformübergreifende Open-Source-Verschlüsselungs-App (FOSS), die Dateien mithilfe der AES-256-Verschlüsselung sichert. Als App für die Dateiverschlüsselung können Sie einzelne Dateien manuell verschlüsseln. Die Stapeldateiverschlüsselung wird nicht unterstützt. Diese Einschränkung kann jedoch behoben werden, indem Zip-Dateien aus Ordnern erstellt und die Zip-Datei anschließend mit AES Crypt verschlüsselt wird.

Dieses sehr benutzerfreundliche, Java-basierte Dateiprogramm lässt sich in das Betriebssystem integrieren und bietet eine einfache Dateiverschlüsselung über die Kontextmenüschaltfläche in Windows oder Drag & Drop in MacOS und Linux (oder eine Erweiterung ermöglicht das Klicken mit der rechten Maustaste in MacOS)..

Zum Entschlüsseln der Datei doppelklicken Sie einfach auf die Datei encrypted.aes und geben das Kennwort ein, das Sie beim Erstellen angegeben haben. Eine Befehlszeilenschnittstelle ist ebenfalls verfügbar.

Es ist auch zu beachten, dass beim Erstellen einer verschlüsselten Version einer Datei die ursprüngliche unverschlüsselte Version unverändert bleibt. Dies ist ideal, wenn Sie die verschlüsselte Version nur online speichern möchten. Um maximale Sicherheit zu gewährleisten, sollten Sie jedoch das Original löschen. Vergessen Sie einfach das Passwort nicht!

AxCrypt

Plattformen (kostenlos): Windows. Es stehen kostenlose Apps für MacOS, Android und iOS zur Verfügung, mit denen Sie Dateien öffnen und anzeigen, aber nicht verschlüsseln können. Plattformen (Premium): Windows, macOS, Android und iOS.

AZCrypt auf dem Desktop

AxCrypt ist wie AES-Crypt eine plattformübergreifende Open-Source-Verschlüsselungs-App, die Dateien mithilfe von AES schützt. Es ist jedoch ein ganz anderes Tier. Die kostenlose Version richtet sich hauptsächlich an Windows-Benutzer und die Premium-Version kostet 35 USD pro Jahr (30-tägige kostenlose Testversion)..

AxCrypt Free lässt sich in das Windows-Betriebssystem integrieren, um eine nahtlose AES-128-Dateiverschlüsselung im laufenden Betrieb zu ermöglichen. Anstatt jedes Mal, wenn Sie eine Datei verschlüsseln, ein Kennwort festzulegen, melden Sie sich bei der App an und alle ausgewählten Dateien werden automatisch mit diesem Kennwort ver- und entschlüsselt.

Ordner selbst können nicht mit AxCrypt Free verschlüsselt werden, aber alle Dateien in einem Ordner können stapelverschlüsselt werden. Sie können auch beliebig viele Dateien auf Ihrem PC auswählen und diese stapelweise verschlüsseln.

Für Windows-Benutzer bietet AxCrypt Free viele Vorteile gegenüber der eher einfachen AES-Verschlüsselung. Was Sie jedoch verlieren, ist die plattformübergreifende Kompatibilität. Mit kostenlosen Apps für MacOS, Android und iOS (aber nicht für Linux) können Sie verschlüsselte Dateien öffnen und anzeigen, aber nicht verschlüsseln.

Die Premium-Version behebt dieses Problem mit voller Unterstützung für alle genannten Plattformen. Es bietet außerdem viele nützliche Zusatzfunktionen auf allen unterstützten Plattformen, einschließlich vollständiger Ordnerverschlüsselung (mit Unterordnerverschlüsselung), Schlüsselfreigabe, Kontoschlüsselsicherung, anonymen Dateinamen und mehr.

gocryptfs

Plattformen: Linux (DEB-Paket oder Kompilierung aus dem Quellcode), macOS (mit Homebrew).

GoCryptfc App auf dem Desktop

gocryptfs ist von dem brillanten, aber fehlerhaften EncFS inspiriert. Ähnlich wie Encfs werden gekoppelte Ordner oder "Volumes" erstellt. Ein Volume enthält die unverschlüsselten Dateien (nennen wir es den "privaten Ordner"), während das zweite übereinstimmende Volume (nennen wir es den "verschlüsselten Ordner") eine verschlüsselte Version von enthält Dateien im ersten (privaten) Volume.

Im Gegensatz zu VeraCrypt wird jede Datei in einem Volume einzeln verschlüsselt und gespeichert. Eine Änderung an einer Datei bedeutet also nicht, dass ein gesamter verschlüsselter Container erneut hochgeladen wird.

Dies macht gocryptfs viel besser als VeraCrypt, wenn es darum geht, Dateien auf Cloud-Diensten wie Dropbox zu speichern, da lokale Dateien unverschlüsselt auf dem privaten Volume gespeichert, aber auf Dropbox (usw.) in verschlüsselter Form gespiegelt werden, indem einfach das entsprechende „verschlüsselte Volume“ abgelegt wird ein Cloud-Ordner.

Was gocryptfs nicht tut, ist einfach eine Datei zu verschlüsseln. Jemand mit Zugriff auf den "persönlichen Ordner" hat Zugriff auf die unverschlüsselten Dateien. Darüber hinaus werden Dateinamen im verschlüsselten Ordner verdeckt, Metadaten wie Verzeichnisstruktur und Dateigröße jedoch nicht.

gocryptfs ist nur eine Befehlszeile, aber die Einrichtung ist sehr einfach. Einmal eingerichtet, können Sie Dateien mit Ihrem normalen GUI-Dateimanager per Drag-and-Drop in und aus dem privaten Ordner ziehen. Alternativ ist SiriKali ein mit gocryptfs kompatibles GUI-Frontend.

Die Daten werden mit AES-256-GCM gesichert, wobei GCM auch die Authentifizierung ermöglicht.

SecureFS und Crysfs sind ähnliche, von EncFS inspirierte Apps. SecureFS behebt die Probleme mit EncFS und ist für alle wichtigen Plattformen, einschließlich Windows, verfügbar (MS Visual C ++ 2015 Redistribution Package erforderlich). Die Unterstützung von Crysfs für Windows ist noch sehr experimentell, unterstützt jedoch Linux und MacOS vollständig und verbessert Gocrypt und SecureFS durch die Verschlüsselung von Dateimetadaten und der Verzeichnisstruktur.

Kryptomator

Plattformen: Windows, MacOS, Linux, Android, iOS.

Cryptomator-App auf dem Desktop

Cryptomator bietet eine transparente Verschlüsselung der in der Cloud gespeicherten Dateien. Der verschlüsselte Tresor ist in Ihrem Cloud-Ordner gespeichert, wird jedoch entschlüsselt und lokal als virtuelles Laufwerk bereitgestellt, um eine nahtlose Drag-and-Drop-Funktionalität zu gewährleisten.

Dateien werden einzeln verschlüsselt. Wenn Änderungen vorgenommen werden, wird nur die entsprechende verschlüsselte Datei geändert. Zusätzlich zum Inhalt von Dateien wird die Verzeichnisstruktur ausgeblendet, obwohl das Datum der Dateiänderung nicht ausgeblendet werden kann, ohne die Synchronisierungsfunktion Ihres Cloud-Anbieters zu beeinträchtigen.

Tresore werden mit AES-256-CTR gesichert und mit einer Passphrase entsperrt, die mit der Funktion zur Ableitung von Verschlüsselungsschlüsseln gegen Brute-Force-Angriffe geschützt ist.

Cryptomator für den Desktop arbeitet mit einem Bezahlmodell, wie Sie es möchten. Es ist kostenlos erhältlich, aber die Benutzer werden aufgefordert, für seine Entwicklung zu spenden. Die mobilen Apps (die das Entsperren von Fingerabdrücken unterstützen) kosten zum Zeitpunkt des Schreibens 8,99 USD.

Abschließende Gedanken

VeraCrypt ist ein Ersatz für TrueCrypt. Wenn Ihre Verschlüsselungsanforderungen etwas anders sind, spiegeln die in diesem Artikel beschriebenen Open-Source-Tools die verschiedenen Anwendungsfälle für Verschlüsselungs-Apps wider.

Möglicherweise müssen Sie zwischen AES Crypt und AxCrypt sowie zwischen gocryptfs (oder einer anderen von Encfs inspirierten Variante) und Cryptomater wählen, aber die meisten App-Listen haben ihre eigenen Besonderheiten, ohne dass die Funktionalität zwischen ihnen wechselt.

Der beste Rat ist daher, eine Vielzahl von Verschlüsselungs-Apps bereitzustellen. Dies bedeutet, dass Sie das richtige Werkzeug für den Job sind, anstatt zu versuchen, quadratische Stifte mit einer einzigen App in runde Löcher zu schlagen, um Jobs auszuführen, für die sie nicht entwickelt wurden.

Brayan Jackson
Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me