So erhalten Sie eine indische IP-Adresse – VPN nach Indien

Viele Menschen außerhalb Indiens möchten Zugang zu geografisch begrenzten Inhalten haben. Der einfachste Weg, eine indische IP-Adresse zu erhalten, ist die Verwendung eines VPN-Dienstes. Durch das Abrufen einer IP-Adresse in Indien verschwinden die Beschränkungen auf magische Weise und die Benutzer können auf Inhalte zugreifen, die als "Nur für Indien" gekennzeichnet sind. Mit einer indischen IP können Sie Websites wie Star Sports (ein beliebter indischer Sportkanal) und Hotstar streamen.


Darüber hinaus verschlüsselt die VPN-Software alle Benutzerdaten, die von ihren Geräten an Unternehmensserver übertragen werden. Das Ergebnis ist, dass ISPs, Regierungen, Vermieter oder Arbeitgeber nicht sagen können, was VPN-Abonnenten online tun, auch wenn die Website, die Sie besuchen, keine Ahnung hat, wer oder wo Sie sich befinden. Das bedeutet ein hohes Maß an Privatsphäre und Anonymität beim Surfen im Internet.

Holen Sie sich eine indische IP-Adresse

Die VPNs unter allen haben Server auf der ganzen Welt, sodass Sie eine indische IP-Adresse erhalten können, indem Sie einfach eine Verbindung zu einem der Server in Indien herstellen. Wir haben nicht nur indische Server, sondern auch diese VPN-Dienste ausgewählt, da sie indische Streaming-Dienste entsperren können, sehr schnell sind und Ihren Computer schützen. Klicken Sie sich zu den unten aufgeführten VPN-Anbietern durch, um weitere Informationen zu deren Service zu erhalten.

  1. ExpressVPN - 3 indische Server - Chennai - Mumbai | Schnelle Server | 6,67 US-Dollar pro Monat
  2. IPVanish - 2 indische Server - Mumbai - New Delhi | Schnelle Server | 6,49 US-Dollar pro Monat
  3. NordVPN - 18+ Server - Chennai - Mumbai | Sichere Server | 3,49 US-Dollar pro Monat
  4. CyberGhost VPN - 1 indischer Server - Mumbai | Einfach zu bedienen | 2,75 US-Dollar pro Monat
  5. VyprVPN - 1 indischer Server - Mumbai | Einfach zu bedienen | 4,17 US-Dollar pro Monat

Das Erhalten einer indischen IP-Adresse ist super einfach!

In unserer schrittweisen Anleitung werden wir Sie durch alle Schritte zum Entsperren von Websites mit geografischen Einschränkungen in Indien führen. Mit einem VPN-Dienst können Sie Ihre IP-Adresse problemlos nach Indien fälschen.

  1. Holen Sie sich ein Abonnement mit einem unserer empfohlenen VPNs für Indien. Für eine indische IP empfehlen wir ExpressVPN. Um Ihnen jedoch eine Auswahl zu geben, haben wir insgesamt fünf großartige Services überprüft. Alle von ihnen eignen sich hervorragend, um eine IP-Adresse in Indien zu erhalten. Die Wahl liegt also bei Ihnen.
  2. Laden Sie die VPN-Software von der Website Ihres ausgewählten Anbieters herunter und installieren Sie sie.
  3. Stellen Sie eine Verbindung zu einem VPN-Server in Indien her.
  4. Navigieren Sie zu der indischen Website, die Sie verwenden möchten.
  5. Entspannen Sie sich und genießen Sie dank der indischen IP-Adresse Ihres VPN den uneingeschränkten Zugriff auf so viele Websites in Indien, wie Sie möchten.

Was tun, wenn Ihre indischen VPN-Server langsam sind?

Haben Sie sich angemeldet, die Software heruntergeladen und das OpenVPN-Protokoll ausgewählt? Dann ist es Zeit, Ihr VPN mit India-Servern zu verbinden.

ExpressVPN verfügt über mehr als einen indischen VPN-Server, aus dem Sie auswählen können. Dies ist ideal, da Sie eine Auswahl an IP-Adressen für Indien haben. Wenn einer aus irgendeinem Grund etwas träge ist, können Sie sich immer mit einem anderen in der Liste verbinden. Um eine Verbindung herzustellen, wählen Sie einfach den indischen Server, der oben in der Liste steht (dieser hat den kleinsten "Ping", was bedeutet, dass er der schnellste ist, der derzeit verfügbar ist) und klicken Sie auf "Verbinden".

Sobald eine Verbindung erfolgreich hergestellt wurde, sind Sie fertig - Sie haben jetzt eine IP-Adresse in Indien!

Weitere Informationen finden Sie auf unserer India VPN-Seite.

Gehen Sie auf eine beliebige indische Website, die Sie mögen!

Sobald Ihr VPN installiert ist, können Sie eingeschränkte Websites überall dort besuchen, wo Ihr VPN über einen Server verfügt. ExpressVPN verfügt beispielsweise über Server in 78 Ländern. Das bedeutet, dass Sie Ihren Standort nicht nur für indische IP-Adressen "fälschen" können, sondern für jeden dieser 78 Standorte. Gleiches gilt für alle anderen VPNs auf unserer Liste, auf denen ebenfalls zahlreiche Server auf der ganzen Welt verstreut sind.

Alle in diesem Handbuch aufgeführten VPNs bieten nicht nur erstklassige Sicherheit, Datenschutz und Anonymität, sondern verfügen auch über fantastische Server in Indien und auf der ganzen Welt. Perfekt, um eine IP-Adresse in Indien zu erhalten - oder wo immer Sie möchten. Das Ergebnis ist, dass Sie alle gewünschten indischen (oder anderen) Websites besuchen können.

Stellen Sie einfach eine Verbindung zu einem Server in dem Land her, das Sie besuchen möchten, und geben Sie die Webadresse, die Sie besuchen möchten, in Ihre Navigationsleiste ein. Ihr VPN gibt Ihnen den Anschein, in diesem Land zu sein, die IP-Adresse und alles.

Eine höfliche Erinnerung

Obwohl es stimmt, dass viele Menschen VPNs verwenden, um Beschränkungen zu überwinden, müssen wir betonen, dass wir Gesetzesverstöße nicht ausdrücklich dulden können. Wenn Sie in Indien oder anderswo auf urheberrechtlich geschütztes Material zugreifen, geschieht dies auf eigenes Risiko.

Die gute Nachricht ist, dass Ihre Internetdaten bei Auswahl von OpenVPN sehr sicher und so anonym wie möglich sind. So können Sie im Internet auf sehr sichere Weise das tun, was Sie wollen.

Überlegungen zum Abrufen einer IP-Adresse in Indien

Es gibt eine Reihe von Dingen, die von Menschen in Betracht gezogen werden müssen, die eine IP-Adresse in Indien erhalten möchten. Es gibt über 800 VPN-Dienste zur Auswahl, und hier bei ProPrivacy.com wissen wir, dass die Auswahl ein bisschen entmutigend wirken kann. Darüber hinaus ist die überwiegende Mehrheit dieser VPNs langsam, bietet schlechte Sicherheitsoptionen und führt ihre VPN-Dienste auf eine Weise aus, die die Benutzer gefährdet.

Wenn Daten nicht professionell behandelt werden, die Verschlüsselung nicht erstklassig ist und VPN-Server nicht von höchster Qualität sind, zahlen Sie für einen Dienst, der Sie in Gefahr bringt. Einige VPNs haben sogar schlechte Datenschutzrichtlinien, die es ihnen ermöglichen, Ihre Daten an Dritte zu verkaufen - dies ist eine äußerst riskante Praxis, die Sie einem hohen Risiko aussetzt!

Aus diesem Grund haben wir bei der Auswahl der VPN-Dienste für diesen Leitfaden alle wichtigen Aspekte berücksichtigt, die Sie berücksichtigen müssen, um eine indische IP-Adresse zu erhalten.

Es ist alles erledigt!

  1. Verbindungsgeschwindigkeiten. Einige VPNs haben schrecklich langsame VPN-Server. Langsame Server sind für wenig Geld gut und ermöglichen es Ihnen sicherlich nicht, HD-Streaming-Videos ohne lästige Verzögerung und Pufferung anzusehen. Unsere empfohlenen VPNs verfügen alle über bewährte Netzwerke mit hervorragenden VPN-Servern, die Indien hervorragende Verbindungsgeschwindigkeiten bieten.
  2. Sicherheit. Alle von uns ausgewählten VPNs verwenden Verschlüsselungsprotokolle der Spitzenklasse. Sie alle bieten eine Auswahl an Protokollen und stellen OpenVPN, unser Lieblingsprotokoll, hier bei ProPrivacy.com zur Verfügung.
  3. Datenschutzrichtlinien. Alle in diesem Handbuch aufgeführten VPNs sind gut abonnierte und vertrauenswürdige VPNs. Sie alle haben ausgezeichnete Datenschutzrichtlinien und legen großen Wert auf den Schutz ihrer Benutzer. Keiner speichert die wichtigen Nutzungsprotokolle, die theoretisch verwendet werden könnten, um später zu enthüllen, welche Websites Sie besucht haben. Mit strengen Datenschutzrichtlinien und einer vertrauenswürdigen und zuverlässigen Erfolgsgeschichte wissen Sie, dass sich diese VPNs immer wieder bewährt haben und Ihren digitalen Fußabdruck schützen, wenn Sie zu einer ihrer indischen IP-Adressen übergehen.

Verwenden Sie die OpenVPN-Verschlüsselung

Wir empfehlen dringend das OpenVPN-Verschlüsselungsprotokoll. OpenVPN ist ein anerkanntes Standard-VPN-Verschlüsselungsprotokoll, mit dem Sie sicher und privat bleiben, während Sie Ihre IP-Adresse nach Indien fälschen. Alle oben aufgeführten Dienste verwenden die OpenVPN-Verschlüsselung als Standard.

Da das Streamen von geoblockten Inhalten gegen das Urheberrecht verstößt (weshalb es geoblockt ist), müssen Sie sehr vorsichtig sein. Mit OpenVPN sind Sie jedoch selbst dann sicher, wenn Sie urheberrechtlich geschütztes Material anzeigen.

VPN nach Indien - Fazit

In diesem Handbuch haben wir alle Schritte beschrieben, die erforderlich sind, um eine indische IP-Adresse zu erhalten. Obwohl wir für das Abrufen einer indischen IP-Adresse ExpressVPN empfehlen, verfügen auch die anderen VPNs, die wir vorgestellt haben, alle über das, was Sie zum Abrufen einer IP-Adresse in Indien benötigen. Alle VPNs sind sicher, bieten eine hervorragende Verschlüsselung, verfügen über strenge Datenschutzrichtlinien und haben eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Bereitstellung eines erstklassigen Service für ihre Abonnenten. Wählen Sie Ihr VPN für eine indische IP-Adresse, und vertrauen Sie darauf, dass Sie nichts falsch machen können.

Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me