So installieren Sie ein VPN unter OpenELEC – OpenELEC-Installationshandbuch

Was ist OpenELEC??

OpenELEC ist ein Linux-basiertes Betriebssystem, das speziell für die Medienwiedergabe entwickelt wurde. Viele Benutzer verwenden OpenELEC, um Kodi auszuführen - und verwenden es als Standardbenutzeroberfläche. OpenELEC ist beliebt, weil es ist "gerade genug Betriebssystem" um die Arbeit zu erledigen. Es ist auch in der Lage, extrem schnell zu booten. Aufgrund seiner geringen Größe kann es von einer Flash-Speicherkarte oder einem minimalen Set-Top-Box-Hardware-Setup ausgeführt werden. Einige Leute installieren es auf Geräten wie dem Raspberry Pi, wodurch sie ein wirklich portables Kodi-System haben.


Nicht so schwer wie es scheint

Das Übertragen von Dateien und anderen einfachen Aufgaben kann auf den ersten Blick etwas entmutigend sein, da OpenELEC keinen nativen Datei-Explorer besitzt. Das Installieren neuer Repositorys und Addons wird jedoch ziemlich einfach, wenn Sie einige einfache Linux-Befehle beherrschen. In diesem Handbuch werden Sie durch die Schritte zum Einrichten und Verwenden eines VPN unter OpenELEC geführt - einschließlich aller Befehle, die Sie eingeben müssen.

Warum brauche ich ein VPN für Kodi??

Ein VPN für Kodi ist aus mehreren Gründen nützlich. Erstens bietet es Datenschutz und Sicherheit, indem es alle Ihre Daten verschlüsselt und Ihre echte IP-Adresse verbirgt. Dies verhindert, dass Ihr ISP weiß, was Sie online getan haben, und dass ISPs in den USA in der Lage sind, Ihre Surfgewohnheiten an Dritte weiterzugeben. Durch die Vertraulichkeit, die ein VPN bietet, können Kodi-Benutzer auf alle gewünschten Inhalte zugreifen, ohne befürchten zu müssen, entdeckt zu werden.

Ein VPN ermöglicht es den Menschen auch, sich in einem anderen Land aufzuhalten. Dies ist fantastisch, wenn Sie Inhalte entsperren möchten, die normalerweise geografisch beschränkt sind. Auf diese Weise können Sie auf ausländische Sportwettkämpfe, Fernsehkanäle und Abonnementdienste zugreifen, die auf Ihrem Kodi-System sonst nicht verfügbar wären.

So installieren Sie ein VPN auf OpenELEC-Systemen

Um eine Verbindung zu einem VPN auf einem OpenELEC-System herzustellen, müssen Sie die VPN-Verbindung manuell einrichten. Sie können die VPN-Software nicht einfach von der Website herunterladen. Das bedeutet nicht, dass es sehr schwer ist - es bedeutet nur, dass es ein bisschen mehr Mühe kostet, dies zu tun. Zunächst müssen Sie das Zomboid-Repository abrufen. Hier sind die Schritte zur Installation von Zomboid:

  1. Um die benötigte Software auf Ihrem OpenELEC-System zu installieren, muss es über das Secure Shell-Protokoll (SSH) mit einem anderen Computer verbunden sein. Laden Sie zunächst PuTTY auf diesen Computer herunter. Dies ist die Schnittstelle, die Sie für die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und Ihrem OpenELEC-System benötigen.
  2. Sobald PuTTY installiert ist, starte das Programm und stelle das ein Verbindungstyp zu SSH.
  3. Jetzt müssen Sie einige Einstellungen an Ihrem OpenELEC-System ändern. Klicken Sie auf der Hauptseite von Kodi auf Zahnrad-Symbol. Jetzt drücke den OpenELECOption rechts.

    Installieren Sie ein VPN auf OpenELEC

  4. Klicken Sie nun auf die Dienstleistungen Registerkarte aus der Liste auf der linken Seite. Suchen Sie SSH in der Liste und klicken Sie auf Aktivieren Sie SSH Möglichkeit. Der Schieberegler wird weiß, wenn er aktiviert ist. Wenn er grau ist, klicken Sie ihn erneut an.

    Richten Sie ein VPN auf OpenELEC ein

  5. Gehen Sie nun zur Einstellungsseite zurück. Wähle aus Systemeinstellungen Möglichkeit. Klicke auf das Add-Ons Registerkarte und dann Unbekannte Quellen. Wenn Sie darauf hingewiesen werden, dass die Verwendung von Software von Drittanbietern riskant sein kann, klicken Sie Ja. Der VPN-Manager, den Sie benötigen, ist vertrauenswürdig, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen. Sobald Sie Ihr VPN eingerichtet haben, können Sie es wieder deaktivieren, um sicherzustellen, dass Sie in Zukunft keine nicht vertrauenswürdige Software mehr installieren.
  6. Kehren Sie zur Einstellungsseite zurück und klicken Sie auf System Information Taste. Suchen Sie nach der IP-Adresse Ihres OpenELEC-Geräts und notieren Sie diese. Ich habe es aus Datenschutzgründen im Screenshot ausgeblendet.
    Installieren Sie ein VPN auf OpenELEC
  7. Geben Sie die IP-Adresse Ihres OpenELEC-Systems in das ein Hostname Feld in PuTTY auf Ihrem Computer. Klicken Sie nun auf die Öffnen Schaltfläche am unteren Rand des Programms.

    So konfigurieren Sie ein VPN auf OpenELEC

  8. Als Nächstes werden Sie aufgefordert, Ihre Anmeldeinformationen einzugeben. Der Standardbenutzername ist Wurzel und das Passwort ist openelec. Während der Eingabe werden keine Sternchen angezeigt, aber Sie geben die Details korrekt ein. Wenn Sie die Daten eingegeben haben, drücken Sie die Enter-Taste auf Ihrer Tastatur. Sie können jetzt Ihr OpenELEC-System steuern.
  9. Sobald die Verbindung hergestellt ist, geben Sie bitte den folgenden Textbefehl genau so ein, wie er hier geschrieben steht:
    wget https://github.com/Zomboided/service.vpn.manager/archive/master.zip
  10. Sobald die Datei heruntergeladen wurde, kehren Sie zu Ihrem OpenELEC-System zurück und rufen Sie den Startbildschirm von Kodi auf
  11. Drücke den Add-Ons Tab, gefolgt von der Box-Symbol in der oberen linken Ecke des nächsten Bildschirms.
  12. Wählen Installieren Sie von Zip-Datei und wähle Home-Ordner im nächsten Bildschirm, der sich öffnet. Wählen Sie jetzt master.zip. Dadurch wird der VPN-Manager installiert.
  13. Sobald der VPN Manager für OpenVPN installiert ist, erhalten Sie eine Benachrichtigung oben rechts auf dem Bildschirm.

So richten Sie VPN Manager für OpenVPN ein

Nachdem Sie VPN Manager für OpenVPN auf Ihrem OpenELEC-System installiert haben, können Sie Ihre VPN-Verbindung darauf einrichten. Befolgen Sie dazu diese einfachen Schritte:

  1. Bewegen Sie den Mauszeiger auf der Kodi-Homepage über das Symbol Add-Ons Registerkarte und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf VPN Manager für OpenVPN.
  2. Klicken die Einstellungen und wählen Sie Ihren VPN-Anbieter aus einer Liste aus. Wenn Sie noch kein VPN abonniert haben, schauen Sie sich bitte unsere 5 besten VPNs für an
  3. Geben Sie nun Ihre VPN-Anmeldeinformationen ein (Benutzername und Passwort).
  4. Wähle aus VPN-Verbindungen Registerkarte und klicken Sie auf die Option, um Ihren ersten bevorzugten Server auszuwählen.
  5. Ein Popup versucht, eine Verbindung zu Ihrem VPN-Anbieter herzustellen. Wenn die von Ihnen ausgewählten Anmeldedaten korrekt sind, wird eine Liste aller verfügbaren Server angezeigt. Sie können einen beliebigen Server als primären VPN-Server auswählen. Sie können bis zu 10 Server zum Blättern auswählen. Sie können diese Serverstandorte auch jederzeit ändern.
  6. Jetzt können Sie Ihre VPN-Verbindung testen. Um mehr über die VPN Manager for OpenVPN-App zu erfahren, klicken Sie hier.

Richten Sie ein VPN manuell in VPN Manager für OpenVPN unter OpenELEC ein

Viele gängige VPNs auf dem Markt sind automatisch über VPN Manager verfügbar (Privater Internetzugang, IPVanish, VyprVPN, VPN für unsichtbares Browsen, NordVPN, TigerVPN, HMA!, PureVPN, LiquidVPN, AirVPN, CyberGhost, Perfect Privacy, TorGuard, HideIPVPN, LimeVPN, VPN Unbegrenzt, BTGuard VPN, ExpressVPN, SaferVPN, Celo VPN.ht, TotalVPN, WiTopia, ProXPN, Windscribe, VPN.ac, VPNSecure, IVPN (nicht getestet), SecureVPN.to (nicht getestet), RA4W (nicht getestet) und VPNArea (nicht getestet).

Wenn Sie jedoch ein VPN abonnieren, das in Schritt 2 von nicht aufgeführt ist "So richten Sie VPN Manager für OpenVPN ein " (oben), dann können Sie Ihre VPN-Verbindung immer noch manuell einrichten. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Zunächst müssen Sie bestimmte Dateien von der VPN-Website herunterladen. Mit diesen Dateien können Sie eine Verbindung zum VPN-Netzwerk herstellen. In der Regel werden diese Dateien im Linux-Installationshandbuch auf der Website Ihres VPN erwähnt. Sie benötigen eine .crt Datei und eine (oder mehrere) .ovpn Datei. Wenn Sie diese Dateien nicht finden können, wenden Sie sich bitte direkt an Ihr VPN.
  2. Klicken Sie im Kodi-Hauptmenü auf Zahnrad-Symbol oben links.
  3. Wähle aus Dateimanager Option und klicken Sie auf Quelle hinzufügen.
  4. Geben Sie den Speicherort der VPN-Konfigurationsdateien (URL, die von Ihrem VPN bereitgestellt wird) in das angezeigte Feld ein und geben Sie der Quelle einen Namen.
  5. Klicken Sie auf der Seite Kodi-Addons mit der rechten Maustaste auf VPN Manager für OpenVPN Erweiterung.
  6. Wählen die Einstellungen und dann die Benutzerdefinierten Wert unter VPN-Anbieter.

    Konfigurieren Sie ein VPN zu OpenELEC

  7. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Benutzerdefinierter Import-Assistent Möglichkeit.

    Installieren Sie ein VPN auf OpenELEC

  8. Teilen Sie dem VPN-Manager nun mit, wo sich die Dateien Ihres Anbieters befinden. Sie sollten auf Ihren heruntergeladen worden sein Home-Ordner, Navigieren Sie dorthin und stellen Sie sicher, dass Sie alle hochgeladen haben.
  9. Sie werden gefragt, ob der VPN-Manager die Serverdateien aktualisieren soll. Dadurch werden defekte Links automatisch behoben. Klicken Ja.
  10. Navigieren Sie nach Abschluss des Assistenten zurück zur Einstellungsseite des VPN-Managers und wählen Sie Ihre bevorzugten VPN-Server aus VPN-Verbindungen Tab.

Titelbild Bildnachweis: OpenELEC-Logo

Für andere Kodi-Handbücher klicken Sie auf die folgenden Links:

  • VPN Kodi
  • 50 beste Kodi-Add-Ons
  • Ultimativer Kodi-Leitfaden für Streaming-Fans
Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me