So richten Sie einen Cisco Linksy n300-Flash-Router ein

Der Linksys N300 v2 ist ein sehr kostengünstiger Router (bei Amazon für nur 35 US-Dollar erhältlich). Es ist also nicht verwunderlich, dass er nicht mit den Funktionen bricht, die Sie von High-End-Produkten erwarten USB-Anschlüsse, Dual-Band-5-GHz-Empfang, Prozessorleistung oder eine der anderen Funktionen, die bei vielen modernen Routern zu finden sind, sollten Sie sich anderswo umsehen.


Das heißt, und wenn es auch nicht so leistungsfähig ist, macht es seine Arbeit als einfacher Router perfekt und vor allem für uns, da es mit DD-WRT geflasht wurde, kann es als VPN-Hub für alle mit dem Internet verbundenen Benutzer verwendet werden Geräte.

Der N300 ist ein ziemlich eleganter, aber unauffälliger Keil aus schwarzem Kunststoff mit 5 Ethernet-Anschlüssen (1 x In, 4 x Out), einer Steckdose und einem Reset-Knopf an der Unterseite des Geräts (so dass Sie den nicht sehen können) Häfen bei Ansichten von oben). Es kann nicht vertikal oder an der Wand montiert werden. Zwei Antennen befinden sich im Inneren, sodass nichts aus dem Gehäuse herausragt. Von vorne oder oben sind keine Statusleuchten sichtbar, und die einzigen Leuchten sind die LEDs an den LAN-Ports.

So richten Sie einen Cisco Linksys DD-WRT-Router ein

Die Inbetriebnahme ist lächerlich einfach. Wir haben gerade unser Modem / Router ausgeschaltet, das N300 angeschlossen und mit dem mitgelieferten Ethernet-Kabel an das Modem / Router angeschlossen, das Modem / den Router und dann das N300 eingeschaltet und ta-da! - alles hat funktioniert. Nicht die Schuld von Flashrouters, aber Kunden außerhalb der USA sollten sich darüber im Klaren sein, dass der mit unserem Gerät gelieferte Stecker von der US-amerikanischen Art ist. Vergessen Sie also nicht, einen internationalen Adapter zur Hand zu haben (zum Glück haben wir das getan!)..

Obwohl in der Anleitung die Verwendung einer Kabelverbindung empfohlen wird, bis alles korrekt eingerichtet ist, war dies für uns etwas unpraktisch. Verbinden Sie einfach unseren Windows-PC über WLAN, und es sind überhaupt keine Probleme aufgetreten.

Sobald die Verbindung hergestellt ist, besuchen Sie zunächst die Router-Einrichtungsseite. Die enthaltenen Anweisungen sind nur Textanweisungen, aber alles wird klar erklärt.

Das Ändern des Netzwerknamens und das Einrichten eines sicheren Passworts hat höchste Priorität und ist sehr einfach.

Ist der Cisco Linksy-Router zuverlässig??

Wir haben den Router in seiner "Out-of-the-Box" -Konfiguration mit unserer 20 MB / s-Breitbandverbindung auf Herz und Nieren geprüft. Der Router war mit einem Standard-Netgear VMDG280 Wireless N-Modem / -Router (von unserem ISP, Virgin Media, geliefert) verbunden..

Direkt mit unserem Heimmodem / Router verbunden (d. H. Nicht mit dem N300 verbunden)

Verbunden über den N300

Flash-basierte Geschwindigkeitstests wie die von Speedtest.net sind nicht immer die zuverlässigsten Indikatoren für die tatsächliche Leistung. Daher haben wir mit der tbbMeter-Software von ThinkBroadband gemessen, wie lange das Herunterladen einer 100-MB-Datei gedauert hat:

Wenn keine Verbindung zum Router besteht

Bei Verbindung mit dem Router

Die tbbMeter-Ergebnisse deuten darauf hin, dass der N300 möglicherweise langsamer ist als der Standardrouter unseres ISP, während die speedtest.net-Ergebnisse tatsächlich eine Geschwindigkeitssteigerung zeigten. Wir haben auch einige (nicht wissenschaftliche) Reichweitentests durchgeführt und festgestellt, dass die Signalstärke des N300 in etwa der unseres Standard-Routers / Modems entspricht.

Die WLAN-Leistung aller Router kann mithilfe eines Programms wie inSSIDer zur Analyse von Signalstörungen verbessert werden, sodass Sie den besten Kanal für Ihre Region auswählen können.

Der Hersteller gibt an, dass der N300 für den gleichzeitigen Anschluss von bis zu 3 Geräten geeignet ist. Wir haben versucht, uns mit allem in Verbindung zu setzen, was wir zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Berichts in die Hände bekommen konnten (7 Geräte, einschließlich eines Smart-TV), und sind auf keine Probleme oder Verzögerungen gestoßen.

Verwenden von VPN mit einem Cisco N300-Router

Einer der Hauptgründe für den Erhalt eines DD-WRT-Flash-Routers (und der, an dem ProPrivacy offensichtlich am meisten interessiert ist) ist, dass alle angeschlossenen Geräte ihre Internetverbindungen über einen VPN-Server routen lassen können. Setup-Details variieren je nach VPN-Anbieter, aber wir haben uns ohne (zu) große Probleme mit PIA verbunden.

Wie von Zauberhand denkt das Internet, wir befinden uns in New York!

Das Ausführen eines VPN-Clients erfordert Rechenleistung, was dem N300 leider fehlt. Wie wirkt sich dies auf die Leistung aus??

Über den Router mit dem VPN-Server in New York verbunden

Mit dem Windows-Software-Client mit dem VPN-Server in New York verbunden

Nicht mit VPN verbunden (aber mit demselben speedtest.net-Server in New York)

Diese Ergebnisse zeigen die Einschränkungen des Prozessors und des Speichers des N300. Eines der besten Dinge bei der Verwendung eines Flash-Routers ist, dass selbst Geräte, die normalerweise kein VPN verwenden, davon profitieren können.

Unser Smart-TV kann jetzt auf geografisch eingeschränkte Dienste wie Hulu zugreifen (nur in den USA verfügbar).

Fazit

Ohne Zweifel ist das N300 nicht ausreichend mit Leistung ausgestattet, und obwohl die Leistung ohne VPN in etwa mit der unseres vom ISP gelieferten Routers / Modems vergleichbar ist, hat es mit VPN zu kämpfen.

Das N300 v2 sieht gut aus und ist sehr einfach einzurichten. Als billige und benutzerfreundliche Lösung für die Verbindung aller Haushaltsgeräte über VPN funktioniert es. Erwarten Sie jedoch nicht, dass ein so kostengünstiger Router mit der VPN-Geschwindigkeit Ihres Quadrates mithalten kann -Kerntier eines PCs kann verwalten ...

Brayan Jackson Administrator
Candidate of Science in Informatics. VPN Configuration Wizard. Has been using the VPN for 5 years. Works as a specialist in a company setting up the Internet.
follow me