So verbergen Sie die Internetaktivität vor Ihrem Internetdienstanbieter

So verstecken Sie sich vor Ihrem ISP

Ihr Internetdienstanbieter (ISP) kann auf einfache Weise alles über Ihre Online-Aktivitäten erfahren wenn Sie nicht vorsichtig genug sind.

Um beim Surfen im Internet anonym zu bleiben, können Sie Ihren virtuellen Personalausweis vor Ihrem Internetdienstanbieter verbergen.

In diesem Artikel können Sie über lesen Tools, mit denen Sie Ihre Aktivitäten abschirmen können.

Was weiß mein ISP über mich??

Ihr Internetdienstanbieter weiß alles, was Sie online tun.

Darüber hinaus zeichnen sie alle diese Daten auf. Diese Daten enthalten alles, was Sie von den besuchten Websites gesehen haben, die übertragenen Daten, wenn Sie Torrenting betreiben, und wahrscheinlich alles, was Sie sich sonst noch vorstellen können.

In einigen Ländern wird Ihr ISP mit diesen Daten nichts anfangen - dies ist jedoch sehr selten!

In den meisten Fällen werden sie es verwenden, um ihre Benutzer zu analysieren und ihre Daten zu verkaufen.

In schlimmeren Fällen können sie Sie an die Regierung verkaufen (oder angewiesen werden, die Daten freizugeben).

Darüber hinaus können sie Sie Unternehmen für illegale Aktivitäten wie Torrenting melden. Aus diesem Grund empfehlen wir unseren Lesern, ein VPN für das Torrenting zu verwenden, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Da Ihr ISP nicht sehen kann, was Sie online tun, kann er nicht sehen, was Sie torrentieren. Dies bedeutet, dass Sie Shows torrentieren können, ohne sich Sorgen machen zu müssen, erwischt zu werden.

So verbergen Sie Ihre Internetaktivitäten vor Ihrem Internetdienstanbieter

Jetzt wissen Sie also, was Ihr ISP über Sie weiß - buchstäblich alles, was Sie online tun.

Es ist Zeit zu lernen, wie Sie Ihre Internetaktivitäten vor Ihrem ISP verbergen können.

Verwenden Sie ein VPN

Ein VPN (Virtual Private Network) Bietet eine verschlüsselte Netzwerkverbindung über das öffentliche Netzwerk, Schützen Sie daher Ihre IP-Adresse vor neugierigen Blicken.VPN

Dies ist möglicherweise der sicherste Weg, Ihre Privatsphäre zu wahren und online zu surfen, ohne dass Ihr ISP Ihre Online-Aktivitäten verfolgt und protokolliert.

Es gibt kostenlose VPN-Dienste da draußen, aber bitte beachtet das Sie könnten es nicht wert sein, das Risiko einzugehen, Ihre Einnahmen hängen nicht davon ab, dass Sie anonym und sicher im Internet bleiben.

jedoch, VPN-Dienste, die eine Zahlung erfordern, werden Sie auf jeden Fall sicher und privat halten, wie ein Vertrag sie dazu verpflichtet.

Hier sehen Sie eine Liste der besten VPN-Dienste, die wir aus einer breiten Auswahl herausgesucht haben, um Ihnen wirklich das Beste von allen anzubieten.

Verwenden Sie einen Proxy

Ein Proxy ähnelt einem VPN, schützt jedoch nur den Datenverkehr Ihres Internetbrowsers.
Proxy

jedoch, Proxys sind oft nicht hundertprozentig sicher. Der Host des Proxyservers kann Ihre IP-Adresse und den Datenverkehr sehen, der über den Proxy geleitet wird.

Öffentliche Proxys sind ebenso wie kostenlose VPNs nicht sicher Da sie von jedem ausgeführt werden können, sind sie langsam und Sie haben keinen Grund, dem Operator zu vertrauen, der den Proxy ausführt.

Anstelle von öffentlichen Proxies, Es wird empfohlen, private Proxys zu verwenden, da diese schneller und sicherer sind. Weitere Informationen zu Proxys finden Sie in unserem Proxyserver-Handbuch. Hier erfahren Sie mehr über die Unterschiede und Ähnlichkeiten zwischen Proxys und VPNs.

Stöbern Sie mit Tor

Tor ist eine andere Art von Browser. Es funktioniert, indem Ihre Verbindung über mehrere Knoten geleitet wird.

Deshalb heißt es Tor - The Onion Router. Ihr Datenverkehr durchläuft mehrere Ebenen wie in einer Zwiebel.

Es ist völlig kostenlos und schützt Ihre Internet-Browsing-Aktivitäten. Viele Leute verwenden ein VPN und Tor zusammen, um die Sicherheit und den Datenschutz zu verbessern. Wenn Sie dies tun möchten, benötigen Sie ein Tor-VPN, da nicht jeder Dienst mit Tor funktioniert.

Leider schützt es im Gegensatz zu einem VPN nur Ihre Internet-Browsing-Aktivitäten. Darüber hinaus wird dies Ihre Internetgeschwindigkeit erheblich beeinträchtigen.

Wie man ohne Wissen Ihres ISP torrentiert

Das Herunterladen von Inhalten aus dem Internet scheint sehr einfach und harmlos zu sein, obwohl dies manchmal der Fall ist, Es gibt Sicherheitsmaßnahmen, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie etwas herunterladen. Dies gilt insbesondere für Torrent-Inhalte. Torrenting an sich ist nicht illegal. Es gibt jedoch urheberrechtlich geschützte Materialien, die nicht ohne Bezahlung heruntergeladen werden dürfen.Anonymes Torrenting

Sie könnten Probleme beim Herunterladen von urheberrechtlich geschütztem Inhalt bekommen und um zu vermeiden, dass Sie sich selbst schützen, indem Sie eine der Methoden und Dienste zum Verbergen Ihrer IP-Adresse verwenden.

Bitte beachten Sie, dass ProPrivacy.com illegales Torrenting oder illegale Online-Aktivitäten weder unterstützt noch fördert. Wir empfehlen, stattdessen kostenlose legale Inhalte herunterzuladen. Wenn Sie sich dafür interessieren, wo Sie großartige Inhalte kostenlos finden, ist dieser Artikel über kostenlose legale Torrent-Websites eine Goldmine für Sie.

So verstecken Sie sich vor Ihrem Internetdienstanbieter: Fazit

Was auch immer Sie im Internet tun, Ihr ISP und im Grunde Jeder kann es sehen. Es gibt Dinge, die Sie vielleicht verstecken möchten, nicht weil sie illegal sind oder etwas besonders Falsches daran ist, aber Sie möchten einfach nicht, dass die ganze Welt davon erfährt.So verstecken Sie sich vor Ihrem ISP-Fazit

Das ist wenn Datenschutzdienste sind hilfreich. Die sicherste Wahl ist definitiv ein kommerzieller VPN-Dienst, Heutzutage können Sie jedoch aus anderen verschiedenen Diensten auswählen, um im Internet sicher und privat zu bleiben.

Brayan Jackson
Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me