Wie man in einen Himbeer-Pi SSH

Der Raspberry Pi ist ein kostengünstiger, aber überraschend leistungsfähiger Mikrocomputer, der sich ideal für mehrere privatsphären- und sicherheitsrelevante Heimcomputerprojekte eignet. Dazu gehören die Verwendung des Raspberry Pi als persönlicher OpenVPN-Server (PiVPN), als DNS-basierter Adblocker für Ihr gesamtes Heimnetzwerk (Pi-Hole), als privater DNS-Server und vieles mehr.


Warum SSH in einen Himbeer-Pi?

Durch SSHing in einen Raspberry Pi können Sie Ihren PiVPN / PiHole / DNS-Resolver / whatever als headerlosen Server ausführen. Das heißt, Sie benötigen weder einen Bildschirm noch ein Eingabegerät (z. B. eine Maus oder eine Tastatur), um Dienste einzurichten, zu konfigurieren und zu warten, die auf Ihrem Raspberry Pi ausgeführt werden.

Sie greifen stattdessen über Secure Shell (SSH) auf Ihren Raspberry Pi zu - ein sicheres Tunneling-Protokoll, das mit privaten VPNs viel gemeinsam hat. Einmal eingerichtet, können Sie Ihren Raspberry Pi von so gut wie jedem anderen internetfähigen Gerät aus fernsteuern, das mit demselben Netzwerk wie der Pi verbunden ist.

Hinweis

Das Einfügen von SSH in Ihren Raspberry Pi ermöglicht den Befehlszeilenzugriff auf den Pi. Ein erweiterter GUI-Zugriff ist über SSH mithilfe von X-Forwarding möglich, dies würde jedoch den Rahmen dieses Handbuchs sprengen.

Erstens: Aktivieren Sie SSH auf Ihrem Raspberry Pi

Die GUI Art und Weise

Dies erfordert zumindest vorübergehend das Anschließen einer Tastatur und eines Bildschirms an Ihren Pi (und eine Maus erleichtert das Leben)..

  1. Gehen Sie zum Menü Anwendungen (Himbeer-Symbol oben links auf dem Bildschirm) -> Einstellungen -> Raspberry Pi-Konfiguration und klicken Sie auf das Optionsfeld "Aktiviert" für SSH.

    Himbeer-Pi-Konfiguration

  2. OK klicken.

Terminal verwenden

Auch dies erfordert zumindest vorübergehend das Anschließen einer Tastatur und eines Bildschirms an Ihren Pi (und eine Maus erleichtert das Leben)..

  1. Öffnen Sie das Terminal und geben Sie Folgendes ein:

    sudo raspi-config

  2. Scrollen Sie mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur nach unten zu den Schnittstellenoptionen und drücken Sie .

    Schnittstellenoptionen konfigurieren Verbindungen

  3. Scrolle runter zu SSH und drücke .

    SSH aktivieren / deaktivieren

  4. Wenn Sie gefragt werden, ob der SSH-Server aktiviert werden soll, stellen Sie sicher, dass Ja ausgewählt ist, und .

    Möchten Sie, dass der SSH-Server aktiviert wird?

Der kopflose Weg

Sie können SSH auf einem Raspberry Pi aktivieren, ohne einen Bildschirm oder eine Tastatur daran anzuschließen.

  1. Schalten Sie Ihren Raspberry Pi aus und entfernen Sie die SD-Karte mit dem Raspbian-Betriebssystem. Montieren Sie dann die SD-Karte auf einem anderen Desktop-Computer.
  2. Erstellen Sie mit einem Texteditor eine Datei mit dem Namen "ssh" (ohne Dateinamenerweiterung) und speichern Sie sie auf der Startpartition der RaspbianSD-Karte. Es spielt keine Rolle, wie (wenn überhaupt) der Inhalt der Datei aussieht.

    SSH-Datei

  3. Werfen Sie die SD-Karte sicher aus, geben Sie sie an Ihren Raspberry Pi zurück und starten Sie den Pi. Wenn Raspbian die SSH-Datei in seinem Startordner erkennt, wird SSH aktiviert.

Zweitens: Ermitteln Sie die IP-Adresse Ihres Raspberry Pi

Der Terminal-Weg

1. Starten Sie das Terminal und geben Sie ein:

ifconfig

2. Untersuchen Sie die Ausgabe, und suchen Sie nach einer gültigen IP-Adresse (192.168.x.x oder 10.x.x.x). Wenn Sie eine Ethernet-Verbindung verwenden, sollten Sie diese unter eth0 finden und wenn Sie eine WiFi-Verbindung unter wlan0 verwenden.

IP-Adresse im Pi-Terminal

Der kopflose Weg

Melden Sie sich im Admin-Bereich Ihres Routers an (versuchen Sie es mit 192.168.0.1 oder 192.168.1.1 in Ihrem Browser. Die Anmeldedaten werden wahrscheinlich irgendwo auf Ihrem Router ausgedruckt) und sehen Sie sich die angeschlossenen Geräte an.

verbundene Geräte

Drittens: SSH in Ihren Himbeer-Pi.

Um Raspberry Pi mit SSH zu verbinden, muss das Verbindungsgerät mit demselben lokalen Netzwerk wie der Pi verbunden sein (d. H. Mit demselben Router, auch wenn es egal ist, ob über WLAN oder Ethernet)..

Die Anweisungen sind ähnlich, variieren jedoch geringfügig je nach Plattform. Wenn Sie Fehler wie eine Zeitüberschreitung erhalten, überprüfen Sie, ob Sie die IP-Adresse korrekt eingegeben haben.

Die Standardanmeldeinformationen für den Raspberry Pi sind:

Benutzername: pi

Passwort: Himbeere

Wenn Sie diese geändert haben, verwenden Sie stattdessen Ihre.

macOS, Linux und Windows 10

MacOS und Linux enthalten einen integrierten SSH-Client, auf den über Terminal zugegriffen werden kann. Windows 10 enthält jetzt auch einen integrierten SSH-Client, auf den über die Eingabeaufforderung / PowerShell zugegriffen werden kann.

1. Öffnen Sie das Terminal (oder klicken Sie in Windows mit der rechten Maustaste auf Start) -> Eingabeaufforderung oder PowerShell) und geben Sie Folgendes ein:

ssh [email geschützt]

ist die oben angegebene IP-Adresse des Raspberry Pi. Beispielsweise:

ssh [email geschützt]

Beachten Sie, dass Sie, wenn Sie den Benutzernamen des Pi vom Standardnamen ("pi") geändert haben, diesen beim Herstellen der Verbindung eingeben. Beispielsweise:

ssh [email geschützt]

2. Wenn Sie (nur) zum ersten Mal eine Verbindung herstellen, erhalten Sie eine Sicherheitswarnung. Geben Sie yes ein und geben Sie Ihr Passwort ein.

Sicherheitswarnung

3. Die Eingabeaufforderung ändert sich zu der Ihres Raspberry Pi.

Eingabeaufforderungsbildschirm keine Garantie

Sie können Ihren Pi jetzt so steuern, als würden Sie direkt in sein Terminal-Fenster tippen.

Windows (ältere Versionen)

In älteren Windows-Versionen müssen Sie eine Open Source-App namens PuTTY herunterladen.

  1. Stellen Sie auf der Registerkarte "Sitzung" sicher, dass der Verbindungstyp "SSH" ausgewählt ist (standardmäßig), geben Sie die IP-Adresse des Pi in das Feld "Hostname" ein und klicken Sie auf "Öffnen". Sie können die Standardeinstellung für die Portnummer beibehalten.

    Putty-Konfigurationsbildschirm

  2. Wenn Sie (nur) zum ersten Mal eine Verbindung herstellen, wird eine Sicherheitswarnung angezeigt. Klicken Sie auf Ja.

    PuTTY Sicherheitswarnung

  3. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein (siehe Standardeinstellungen oben).

    Die Eingabeaufforderung ändert sich zu der Ihres Raspberry Pi.

Android

Laden Sie eine SSH-Client-App herunter und installieren Sie sie. Wir werden ConnectBot verwenden, da es Open Source ist und entweder im Play Store oder über F-Droid heruntergeladen werden kann.

  1. Wenn die App geöffnet wird, wird "Noch keine Hosts erstellt" angezeigt. Klicken Sie auf das + -Symbol, um eine neue Verbindung einzurichten.
  2. Stellen Sie sicher, dass das Protokoll ssh ist (standardmäßig) und geben Sie unter [E-Mail-geschützt] Folgendes ein: port: [E-Mail geschützt]Sie können der App erlauben, das Feld "Spitzname" automatisch auszufüllen, oder eine eigene auswählen. Es müssen keine weiteren Einstellungen geändert werden. Berühren Sie die + -Taste, wenn Sie fertig sind.

    Hinzufügen eines Protokolls im Bildschirm zum Bearbeiten des Hosts

  3. Wählen Sie im nächsten Bildschirm einfach den neu erstellten Host aus.

    Wählen Sie den neu erstellten Host aus

  4. Wenn Sie (nur) zum ersten Mal eine Verbindung herstellen, wird eine Sicherheitswarnung angezeigt. Wählen Sie ja.

    Sicherheitswarnung vor dem Anschließen

  5. Geben Sie Ihr Passwort ein, wenn Sie aufgefordert werden, sich bei Ihrem Pi anzumelden.

    Passwort eingeben und einloggen

    Die Eingabeaufforderung ist jetzt die Ihres Raspberry Pi.

iOS / iPadOS

Kostenlose Open-Source-SSH-Clients sind für Ihr iPhone oder iPad nur schwer erhältlich. Daher werden wir die beliebte Terminus-App verwenden. Premium-Funktionen sind über den In-App-Kauf verfügbar, werden jedoch nicht nur für das SSHing in einen Pi benötigt.

  1. Öffnen Sie Terminus (Sie müssen sich nicht für ein neues Konto anmelden) und wählen Sie Neuer Host.

    neuer Host

  2. Stellen Sie sicher, dass Use SSH aktiviert ist (dies ist die Standardeinstellung), und geben Sie die IP-Adresse Ihres Pi neben Hostname, Benutzername und Passwort ein (standardmäßig "pi" und "raspberry"). Dann klicken Sie auf Speichern.
  3. Wählen Sie den neu erstellten Host aus. Wenn Sie (nur) zum ersten Mal eine Verbindung herstellen, wird eine Sicherheitswarnung angezeigt. Wählen Sie Weiter.

    Wählen Sie den neu erstellten Host aus

  4. Wenn alles in Ordnung ist, stellt der Client eine Verbindung her und Sie sehen die Eingabeaufforderung Ihres Pi.

    Client ist verbunden

Brayan Jackson Administrator
Candidate of Science in Informatics. VPN Configuration Wizard. Has been using the VPN for 5 years. Works as a specialist in a company setting up the Internet.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

+ 89 = 90

map