BTGuard Bewertung

BTGuard

  • Preisgestaltung

    Von 9,95 USD
    / Monat

ProPrivacy.com Ergebnis
5 aus 10

Zusammenfassung

Ursprünglich wurde BTGuard VPN aufgrund einer Empfehlung von TorrentFreak immer bekannter. Seitdem haben Verbraucher den Dienst häufig abgeschaltet und sich über schlechte Verbindungsgeschwindigkeiten und Instabilität beschwert. Vor einigen Jahren gab es dann die Nachricht, dass BTGuard VPN Passwörter im Klartext gespeichert und unverschlüsselt per E-Mail an Kunden gesendet hatte. Das ist ein absolut schreckliches Verhalten eines Unternehmens, das seinen Abonnenten Privatsphäre und Sicherheit bieten soll. Solch ein massiver Fehler zwang uns, die ProPrivacy.com-Überprüfung zu aktualisieren und unseren Support und die Empfehlung des Dienstes zurückzuziehen.

Um jedoch auf dem neuesten Stand zu sein und weil viel Zeit vergangen ist (und alle VPNs eine zweite Chance verdienen), hielten wir es nur für angemessen, unseren BTGuard-Test zu aktualisieren, um seinen aktuellen Service korrekt widerzuspiegeln. Das Ergebnis? Ich fand es ein entsetzlicher, überteuerter Service, der nicht einmal mit anderen auf dem Markt erhältlichen VPNs zu einem ähnlichen Preis konkurrieren kann.

Eigenschaften

BTGuard VPN verfügt nur über sehr wenige Funktionen. Alle Funktionen sind standardmäßig in der Software von Drittanbietern enthalten, die Abonnenten für die Verbindung mit dem VPN verwenden müssen. Lassen Sie mich das erklären. BTGuard VPN läuft auf der OpenVPN-Software eines Drittanbieters. Diese Software ist Open Source und funktioniert sehr gut. In diesem Sinne ist es eine sehr effektive Möglichkeit, eine Verbindung zu den drei Servern von BTGuard herzustellen.

Darüber hinaus ist diese Open-Source-Software zuverlässig und bietet heutzutage einen DNS-Leckschutz (Domain Name System) (obwohl ich diese Version nicht für die .ovpn-Dateien von BTGuard verwenden konnte und eine veraltete Version ohne DNS-Leckschutz verwenden musste)..

Die meisten erstklassigen VPNs bieten jedoch benutzerdefinierte VPN-Software mit professionellen Funktionen wie einem Kill-Switch und einer automatischen Verbindung, um die Identität der Teilnehmer zu schützen, falls die VPN-Verbindung unterbrochen wird. Aufgrund der Tatsache, dass BTGuard auf OpenVPN von Drittanbietern ausgeführt wird, sind diese Funktionen nicht zu sehen. Angesichts der Kosten des Abonnements ist dies ärgerlich. Warum kostet es so viel, auf nur drei durchschnittlich lokalisierte Server zuzugreifen??

Drei Serverstandorte

Server befinden sich nur an drei Orten: Kanada, den Niederlanden und Singapur. Daher eignet sich dieses VPN nicht zum Entsperren, z. B. zum Betrachten des britischen BBC iPlayer oder von US Netflix. Abonnieren Sie nur, wenn Sie auf diese drei Standorte zugreifen möchten.

Btguard Netzwerk

Protokolle

BTGuard bietet Zugriff auf seine Server über nur zwei Protokolle. Da sich das Point-to-Point-Tunneling-Protokoll (PPTP) seit einiger Zeit als unsicher erwiesen hat, wird Abonnenten dringend empfohlen, es niemals zu verwenden. Die gute Nachricht ist, dass Benutzer über das beste VPN-Protokoll eine Verbindung zu BTGuard-Servern herstellen können: OpenVPN. Wie oben erwähnt, müssen Abonnenten jedoch die OpenVPN-Software eines Drittanbieters verwenden, um dies zu tun.

BTGuard besuchen »

Geschwindigkeiten und Leistung

Ich habe BTGuard mit testmy.net auf einer 50-Mbit / s-Internetverbindung getestet. Normalerweise testet ProPrivacy.com einen Server in Großbritannien, den USA und den Niederlanden. Leider war dies aufgrund der Tatsache, dass BTGuard keinen US- oder UK-Server hat, unmöglich. Aus diesem Grund habe ich Kanada von einem Testserver in den USA (San Francisco), Singapur von einem Testserver in Singapur und die Niederlande von einem Testserver in Großbritannien aus getestet (um eine Vorstellung von dem Geschwindigkeitsunterschied zwischen meinem Nicht-VPN-Test in Großbritannien und zu erhalten) die Geschwindigkeiten bei eingeschaltetem VPN so nah wie möglich.

Bedenken Sie natürlich, dass ein Teil des Geschwindigkeitsverlusts auf die geografische Entfernung zurückzuführen ist.

Laden Sie Btguard herunterLaden Sie Btguard hoch

Wie Sie sehen, ist die Geschwindigkeit massiv gesunken. Dieser Rückgang war auf jedem Server ähnlich groß, auch wenn der Geschwindigkeitsverlust aufgrund der geografischen Entfernung berücksichtigt wurde. Aufgrund der Tatsache, dass ich BTGuard nicht mit der neuesten Version von OpenVPN arbeiten konnte, gab es keinen DNS- oder WebRTC-Auslaufschutz in der Software.

Das ist eine echte Schande. Ich habe ipleak.net verwendet und festgestellt, dass es keine IP-Adresse oder WebRTC-Lecks gibt. jedoch, ich hat DNS-Lecks entdeckt an eine Reihe von DNS-Adressen, einschließlich GoogleDNS (das Protokolle führt). Dies ist ein erbärmlicher Fehler einer Firma, die behauptet, den Nutzern Datenschutz zu gewähren.

Preise und Pläne

1 Monat

9,95 USD
pro Monat

BTGuard VPN bietet zwei separate Pläne. Diese können monatlich oder jährlich gezahlt werden (25% Preisnachlass bei jährlicher Zahlung). Der erste ist ein Proxy-Dienst, der sich in erster Linie an BitTorrent-Benutzer richtet (der BT-Teil ihres Namens steht für BitTorrent). Der zweite ist ein vollständiger VPN-Dienst mit Servern in Toronto, Amsterdam und Singapur.

BTGuard Preis

BitTorrent Proxy

Dieser Plan richtet sich an BitTorrent-Benutzer, die Dateien anonym herunterladen möchten. Dazu wird eine Proxy-IP-Adresse (Internet Protocol) angegeben, mit der Benutzer ihre wahre IP-Adresse verbergen können. Dies ist ein äußerst nützliches Tool zum Schutz Ihrer Identität vor anderen Benutzern in einem Peer-to-Peer-Netzwerk (P2P). Darüber hinaus bietet BTGuard Verschlüsselung für Benutzer, deren Bandbreite von ihrem Internetdienstanbieter (Internet Service Provider, ISP) gedrosselt wird. BTGuard VPN wird mit einer vorkonfigurierten Version des uTorrent BitTorrent-Clients ausgeliefert, um die Benutzer zum Laufen zu bringen.

Außerdem enthält es Anweisungen zum manuellen Konfigurieren anderer Torrent-Clients mit ihren Proxyservern. Für alle, die ihre Identität während der Dateifreigabe verbergen möchten, ist dieser Proxy-Service mit Sicherheit das Richtige. Bitte beachten Sie jedoch, dass bei 6,95 $ pro Monat es ist sehr teuer. In der Tat - für diesen Preis (und weniger) könnten Sie einen vollständigen VPN-Dienst an anderer Stelle erhalten. Warum sollten Sie sich also nur mit einem Proxy-Dienst begnügen??

BTGuard VPN Service

Dieser Plan kostet 9,95 US-Dollar pro Monat, die mit einem ermäßigten Satz von in Rechnung gestellt wird 27,95 US-Dollar für drei Monate Abo (5% Rabatt), 49,95 US-Dollar für ein halbes Jahr Abo (15% Rabatt) oder der beste Preisplan von 89,95 $ für ein Jahr (25% Rabatt). Alle drei Pläne sind in Bezug auf den angebotenen Service identisch: ungehinderte Nutzung von nur drei VPN-Servern. Dies ist sehr teuer, und da es in Großbritannien, den USA und vielen anderen nützlichen Orten keine VPN-Server gibt, ist der Service angesichts des himmelhohen Preises wahnsinnig begrenzt. Aus meiner Sicht können Sie jetzt von dieser Überprüfung abweichen: BTGuard VPN ist eine Abzocke (und der Rest der Überprüfung beweist dies eindeutig)..

Sicherheit und Privatsphäre

BTGuard hat seinen Sitz in Kanada - ein Ort, der für den Datenschutz nicht mehr besonders wichtig ist. In den letzten Jahren hat Kanada eine Reihe von invasiven Gesetzen erlassen, die es zu einem alles andere als idealen Standort für ein VPN machen. Darüber hinaus hat es die Vereinbarung zum Informationsaustausch mit Five Eyes zu bewältigen.

Abgesehen davon behauptet BTGuard, keine Protokolle zu führen, was gut ist. Leider werden einige personenbezogene Daten zu Abrechnungszwecken gespeichert. Darüber hinaus ist die Datenschutzrichtlinie nicht in der klarsten Sprache verfasst, was ein wenig besorgniserregend ist. Zumindest gibt es an, dass keine Daten an Dritte weitergegeben werden, es sei denn, die Erlaubnis wird vom Abonnenten erteilt.

Was mich an diesem Teil der Datenschutzrichtlinie jedoch beunruhigt, ist, dass es, wenn es sich wirklich um einen Anbieter von Null-Protokollen handelt, überhaupt keine Daten geben sollte, die geteilt werden könnten. Dies impliziert, dass einige Verbindungsprotokolle aufbewahrt werden, daher würde ich BTGuard empfehlen bedeutet wirklich, dass keine Nutzungsprotokolle geführt werden.

Verschlüsselung

Die Verschlüsselung erfolgt über PPTP, ein nicht mehr empfohlenes, veraltetes Protokoll, oder OpenVPN. Die OpenVPN-Implementierung sieht wie folgt aus: Der Datenkanal verwendet Blowfish-128-Verschlüsselung mit Secure Hash Algorithm 1 (SHA1) -Datenauthentifizierung mit verschlüsseltem Hash-Nachrichtenauthentifizierungscode (HMAC). Dies ist nicht besonders wichtig, aber möglicherweise unwichtig, da Sie zum Datenkanal (mit dem die eigentlichen Daten verschlüsselt sind) zuerst den Steuerungskanal oder die TLS-Verbindung (Transport Layer Security) trennen müssen.

Die TLS-Verbindung wird wie folgt verschlüsselt: AES-256 (Advanced Encryption Standard) mit RSA-1028-Handshake und Perfect Forward Secrecy (PFS) dank Diffie-Hellman Exchange. Leider ist der RSA-1028-Handshake nach heutigen Maßstäben nicht stark genug, sodass die Gesamtimplementierung von OpenVPN auf BTGuard den besten VPN-Anbietern etwas nachsteht. Das Urteil? Dieses VPN ist viel zu kostspielig und bietet nicht die erforderliche Datenschutzstärke.

Benutzerfreundlichkeit

Die BTGuard-Website sieht wirklich gut aus und hat eine hübsch aussehende Flash-Animation auf ihrer Homepage. Dies hat die Aufgabe, es viel besser erscheinen zu lassen, als es wirklich ist. Das schwarze Logo und die schwarze Website sind auf jeden Fall so gestaltet, dass sie dem bekannten VPN eine äußerst professionelle Note verleihen.

Btguard Website

Es sind jedoch nur ein oder zwei Klicks erforderlich, um festzustellen, dass dieses Branding nicht auf der gesamten Website fortgeführt wird. Es ist nur eine raffinierte Verkaufstechnik, die darauf abzielt, die Verbraucher anzusaugen. Die Support-Seiten und die häufig gestellten Fragen präsentieren den Benutzern eine allgemeine Forum-Oberfläche, die hässlich ist und die die Botschaft verbreitet, dass es bei diesem VPN darum geht, Menschen für wenig Geld ihr hart verdientes Geld zu nehmen Rückkehr.

Hässlicher Blog von Btguard

Es wird auch schnell klar, dass die gesamte Website in Bezug auf Funktionen und Informationen äußerst spärlich ist. Sicher, was verfügbar ist, ist korrekt und erfüllt seine Aufgabe. Andere VPNs haben jedoch Blogs über Entwicklungen in der VPN-Branche und den Datenschutz im Allgemeinen. Andere VPNs versuchen ebenfalls, ihre Abonnenten über Aktualisierungen der Plattform zu informieren. Diese Art von Dingen ist mit BTGuard nicht verfügbar. Es bietet den grundlegendsten Dienst, den es möglicherweise kann, ohne den Versuch zu unternehmen, diesen grundlegendsten Dienst zu aktualisieren oder zu verbessern.

Kundendienst

Der Kundenservice ist ebenfalls grundlegend: nur ein Ticket-basierter E-Mail-Service. Angesichts der hohen Kosten des Dienstes ist dies meines Erachtens wiederum nicht angemessen. Die meisten VPNs mit ähnlichen Kosten bieten einen 24/7-Kundendienst. Einige haben sogar eine Live-Chat-Funktion auf ihrer Website. Noch beunruhigender ist, dass BTGuard bei der Eingabe einer Ticketanfrage eine Reaktionszeit von ein bis drei Tagen veranlasst. Ich legte ein Ticket mit verschiedenen Fragen zum Service ein, um zu sehen, welcher Art von Antwortzeit ich ausgesetzt sein würde.

Das Ticketsystem hat mir einen Fehler gemeldet, aber als ich "Aktive Tickets" eingecheckt habe, hatte ich aktive Tickets. Es ist unglaublich, dass weder meine Vorverkaufsnachrichten noch die zwei Tickets, die ich eingereicht habe (eines als dringend markiert), jemals eine Antwort erhalten haben! Das ist wahnsinnig mies und ziemlich beängstigend angesichts des hohen Preises, den die Leute zahlen. Ohne Zweifel die schlechteste Unterstützung, die ich je in der VPN-Branche erlebt habe.

Der Prozess

Anmelden

Die Anmeldung ist ganz einfach. Zum Abonnieren sind nur eine E-Mail-Adresse und Zahlungsinformationen erforderlich. Die Bezahlung erfolgt über PayPal oder Kredit- / Debitkarte. Darüber hinaus können wir Ihnen mitteilen, dass das VPN seit dem letzten Test des Dienstes Bitcoin als Zahlungsoption hinzugefügt hat.

Btguard Btc

Wie bereits erwähnt, verfügt BTGuard nicht über eine eigene VPN-Software. Stattdessen müssen Benutzer mithilfe von Open-Source-OpenVPN-Software von Drittanbietern eine Verbindung zu einem der drei Server herstellen. Es ist ganz einfach, diese Software zu erhalten - sie ist im Google Play Store für Android, über iTunes für iOS und Mac sowie auf der OpenVPN-Website für Windows verfügbar. Darüber hinaus ist BTGuard mit all diesen Versionen verknüpft, sodass es kein Problem ist, sie zu finden.

Ich habe versucht, die neueste Version von OpenVPN 2.4.1 zu installieren, da diese über hervorragende Funktionen wie DNS (einschließlich Internet Protocol Version 6 - IPv6) und Web Real-Time Communication (WebRTC) -Leckschutz verfügt. Leider konnte BTGuard trotz Installation aller OpenVPN- und TAP-Treiber (Network Tap) und Neuinstallation keine Verbindung mit der neuesten Version herstellen. Aus diesem Grund musste ich mich für eine ältere Version entscheiden (openvpn-install-2.3.14-I601-x86_64.exe), um es zum Laufen zu bringen.

Openvpn

Diese Version hat wie ein Traum funktioniert, aber es fehlen die hervorragenden neuen Funktionen. Das ist wirklich traurig, denn als ich mit ipleak.net auf DNS-Lecks getestet habe, habe ich ein DNS-Anforderungsleck erhalten (und es scheint, dass sie trotzdem GoogleDNS verwenden).

Kompatibilitätsprobleme

Ich habe versucht, BTGuard zu kontaktieren, um zu erfahren, warum die .ovpn-Dateien nicht mit der neueren Version von OpenVPN kompatibel sind, habe jedoch keine Antwort erhalten. Sicherzustellen, dass ihre .ovpn-Konfigurationsdateien mit dem neuen OpenVPN-Client kompatibel sind, ist ein Kinderspiel - es ist sehr einfach. Sobald die Software auf der Plattform des Benutzers installiert ist, muss der Abonnent die .ovpn-Dateien aus dem Downloadbereich der Website herunterladen. Diese Dateien müssen auf das Gerät extrahiert und dann mithilfe der Importfunktion (in der App) in die OpenVPN-Software importiert oder dort abgelegt werden Programmdateien > OpenVPN > config unter Windows.

Der gesamte Prozess ist einfach und BTGuard hat eine Anleitung, die die Benutzer durch den Prozess führt. Wenn Sie jedoch auf Probleme stoßen, ist die Kommunikation mit BTGuard nicht rund um die Uhr möglich, wie bei vielen anderen VPNs in derselben Preisklasse. Sobald die Software installiert ist und die .ovpn-Dateien importiert wurden, ist die Verbindung einfach. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol auf dem Desktop und führen Sie es als Administrator aus. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf einen Server und wählen Sie Verbinden. Sie werden nach Ihrem Benutzernamen und Passwort gefragt.

Btguard Openvpn

Sobald es ausgeführt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol in der Taskleiste unten rechts auf dem Bildschirm (unter Windows) oder verwenden Sie die Schaltfläche Verbinden in den verschiedenen Smartphone-Apps. Wählen Sie einfach den gewünschten Ort und stellen Sie eine Verbindung zum Server her. Sobald eine Verbindung hergestellt wurde, wird das Symbol grün, um den Benutzer darüber zu informieren, dass alles so funktioniert, wie es sein sollte. Sobald die Verbindung hergestellt ist, sollten Sie ipleak.net verwenden, um sicherzustellen, dass die Verbindung ordnungsgemäß funktioniert. DNS-Lecks sollten ebenfalls getestet werden (siehe hierzu den Abschnitt Geschwindigkeitstests weiter unten)..

Die BTGuard Windows und Android VPN Clients

Leider müssen Benutzer von Windows VPN und Android VPN eine Open-Source-OpenVPN-Software eines Drittanbieters verwenden, um eine Verbindung zu BTGuard herzustellen. Dies liegt an der Tatsache, dass sie keine benutzerdefinierte App anbieten. Gleiches gilt für iPhone VPN- und Mac VPN-Benutzer.

Abschließende Gedanken

BTGuard ist ein VPN, das es schon seit Jahren gibt. Daher hat der kanadische Dienst keine Entschuldigung für die Bereitstellung eines so schlechten Dienstes. BTGuard VPN schlägt immer wieder fehl, um einen seriösen VPN-Dienst bereitzustellen. Die Website soll Verbraucher mit auffälligen Blicken verführen, aber den Vorhang zurückziehen, und genau wie in Oz ist alles eine schlechte Illusion.

Dieser VPN-Dienst ist so teuer wie viele erstklassige VPNs, die Server in über 50 Ländern bereitstellen, und bietet dennoch so wenig: eine schlecht formulierte Datenschutzrichtlinie; schlechte Implementierung der Verschlüsselung; kein kundenspezifischer Client; UND mangelnde Kompatibilität mit der neuesten OpenVPN-Software. Die schlechteste Kundenbetreuung, die ich je bei der Überprüfung von VPNs erlebt habe. BTGuard VPN wird unter keinen Umständen an Dritte weiterempfohlen.

BTGuard besuchen »

Brayan Jackson
Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me