MEGA Rückblick

MEGA

MEGA ist ein sicherer Cloud-Speicherdienst mit Sitz in Auckland, Neuseeland. Der Dienst wurde ursprünglich von dem berüchtigten Hacker und Internetunternehmer Kim Dotcom gegründet, um sicheren Cloud-Speicher mit End-to-End-Verschlüsselung bereitzustellen. Der Dienst verfügt über eine spezielle Open Source-Lizenz, die die Verwendung des Codes ermöglicht "zum Zwecke der Überprüfung und Kommentierung." Dies bedeutet, dass der Quellcode für den Dienst von Dritten abgerufen und geprüft werden kann.

ProPrivacy.com Ergebnis
8 aus 10

Zusammenfassung

Seit seiner Einführung im Jahr 2013 hat sich Kim Dotcom jedoch 2015 von dem Unternehmen getrennt, nachdem er behauptet hatte, es sei nicht mehr sicher. Mega Limited, die Muttergesellschaft von MEGA, bestreitet nachdrücklich, dass dies der Fall ist, und es scheint keine Beweise dafür zu geben, dass die Gerüchte von Dotcom wahr sind. Also, ist dieser interessante Speicherdienst von Nutzen? Und sollten Sie darauf vertrauen, Ihre Daten zu speichern?

Überblick

MEGA ist ein beliebter sicherer Cloud-Speicherdienst, der derzeit von ungefähr 150 Millionen Menschen genutzt wird. Der Cloud-Speicher ist in erster Linie für die Nutzung als webbasierter Dienst konzipiert. Das bedeutet, dass Sie Daten ganz einfach online über den Browser auf jedem Gerät speichern können. Heutzutage sind mobile Apps für Android-, iOS- und Windows-Telefone verfügbar. Erweiterungen für gängige Browser wie Firefox, Chrome, Safari und Opera. Es gibt Desktop-Versionen für Mac und Windows.

MEGA hat sich seit seiner Gründung, als freie Benutzer 50 GB Daten speichern durften, ziemlich verändert. Benutzer können den Service jedoch weiterhin kostenlos nutzen und bis zu 15 GB Daten speichern. Dies ist immer noch großzügig, wenn Sie nicht zahlen müssen. Die meisten kostenlosen Cloud-Backup-Dienste bieten nur 5 GB freien Speicherplatz, dies ist also hervorragend.

Mega Cloud kostenlos anmelden

Für alle, die mehr Datenspeicher benötigen, stehen verschiedene Abonnement-Tarife zur Verfügung, die von 5,60 US-Dollar bis zu einem US-Dollar reichen Lite Pro Konto, $ 11,20 für a Pro ich Konto, 22,41 $ für a Pro II Konto und 33,63 $ für a Pro III Konto. In der Abbildung unten sehen Sie, wie diese unterschiedlichen Preisklassen unterschiedliche Speichermengen bieten.

Preispläne für Mega-Clouds

Wie Sie sehen, können Benutzer eine bestimmte Datenmenge speichern und übertragen, je nachdem, wie viel sie bezahlen. (Das Übertragungskontingent ist die Datenmenge, die Sie in einem freigegebenen Link übertragen dürfen. Es soll verhindern, dass Personen den Zugriff auf eine Datei missbrauchen, indem sie diese an mehreren Standorten online mit mehreren Personen teilen.) Kostenlose Benutzer erhalten ungefähr 1 GB Datentransfer pro Tag.

Abgesehen von den im obigen Bild angegebenen Grenzwerten gibt es keinen Unterschied zwischen den Plänen. MEGA weist auch darauf hin, dass sich die Übertragungslimits ändern, die Übertragungsgeschwindigkeiten jedoch für alle kostenlosen und kostenpflichtigen Abonnements gleich bleiben. Es ist jedoch anzumerken, dass sich einige Leute über langsame Übertragungsgeschwindigkeiten beklagen.

Es ist erwähnenswert, dass kostenlose Benutzer zusätzlich zu 15 GB freiem Speicherplatz an einem Leistungsschema teilnehmen können, mit dem sie mehr Speicherplatz verdienen können. Wenn Sie beispielsweise einen Freund zu MEGA einladen, erhalten Sie zusätzlich 10 GB kostenlosen Speicherplatz sowie 20 GB Übertragungskontingent, das 365 Tage gültig ist. Es gibt einige verschiedene Belohnungen. Es lohnt sich also, sie durch Klicken auf das Raketensymbol oben rechts im Webclient zu testen.

Mega-Cloud-Rakete-Symbol im Web-Client

Dies ist eine nette Ergänzung, die MEGA-Benutzer ermutigt, ihre Konten aktiv zu halten. Beachten Sie jedoch, dass Sie diese Daten verlieren können, wenn Sie den für einen begrenzten Zeitraum bereitgestellten Speicherplatz zum Speichern von wichtigen Daten verwenden, wenn das Kontingent widerrufen wird. Theoretisch könnte das mehr Ärger sein, als es wert ist.

Beachten Sie auch, dass MEGA sich das Recht vorbehält, alle Daten Ihres Kontos zu löschen, um Speicherplatz auf den Servern freizugeben, es sei denn, Sie behalten Ihr Konto bei. MEGA empfiehlt, dass kostenlose Benutzer ihr Konto mindestens alle drei Monate aktiv halten.

Schließlich ist anzumerken, dass die Firma Ihnen nicht gestattet, mehrere kostenlose Konten zu eröffnen. Vermutlich überwacht sie IP-Adressen, um festzustellen, ob jemand den Dienst in Anspruch nimmt.

Eigenschaften

MEGA bietet alle Funktionen, die Sie von einer sicheren Cloud-Speicherlösung erwarten. Es hat jedoch auch einige einzigartige Extras. Hier ist eine Liste aller Funktionen:

  • Apps für alle Plattformen und Browsererweiterungen.
  • Web-Client für den Zugriff von jedem Browser.
  • Teilen Sie Dateien mit Kontakten in einem vollständig verschlüsselten Zustand.
  • Erstellen Sie verschlüsselte und kennwortgeschützte Links zu Ihren Dateien.
  • Schnelle Vorschau von Fotos und Videos.
  • Versionsoptionen zum Wiederherstellen einer Datei auf eine ältere Version.
  • Mit der Chat-Funktion können Sie verschlüsselte Nachrichten an andere Benutzer senden
  • MEGAbird-Erweiterung für den Firefox-E-Mail-Client; Verwenden Sie Thunderbird, um große verschlüsselte Dateien zu senden.
  • Befehlszeilenanwendung MEGAcmd. Dieses Tool ist für Mac, Windows oder Linux verfügbar. Mit dieser Funktion können Benutzer in ihrem MEGA-Konto wie in einem lokalen Ordner navigieren und alle erweiterten Funktionen von MEGA über eine Befehlszeilenschnittstelle nutzen.

Installieren

Das Einrichten und Arbeiten von MEGA ist einfach. Besuchen Sie einfach die Website und erstellen Sie ein kostenloses Konto, um den Service zu nutzen. Wenn Sie es vorziehen, für ein Premium-Konto zu bezahlen, haben Sie die Möglichkeit, mit Kredit- oder Debitkarte zu bezahlen. Paypal ist jedoch keine Option mehr. Auf der anderen Seite können Sie mit Bitcoin bezahlen, was großartig ist.

Sobald Sie bezahlt haben, erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie aufgefordert werden, Ihr Konto zu bestätigen. Nach der Bestätigung über diesen E-Mail-Link können Sie den Dienst nutzen. Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist aus Datenschutzgründen nicht perfekt. Zumindest müssen Sie jedoch keine Telefonnummer angeben, um einen Validierungscode zu erhalten.

Sobald Sie Ihr Konto bestätigt haben, können Sie die App entweder herunterladen oder ohne sie fortfahren (über die Weboberfläche). Wir haben die App heruntergeladen, weil wir beide testen wollten. Nachdem wir auf Download geklickt hatten, wurden wir auch eingeladen, zum Cloud-Laufwerk zu gehen.

Mega Cloud herunterladen

Wenn Sie auf „Bringen Sie mich zu meinem Cloud-Laufwerk“ klicken, werden Sie aufgefordert, einen herunterladbaren Wiederherstellungsschlüssel zu speichern. Mit dem Schlüssel können Sie Ihr Konto wiederherstellen, wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben. Wenn Sie sich sicher sind, werden Sie das Passwort nie vergessen. Sie brauchen den Schlüssel nicht wirklich. Möglicherweise möchten Sie es jedoch an einem sicheren Ort (z. B. in einem sicheren Kennwort-Manager) für alle Fälle aufbewahren.

Mega Cloud Wiederherstellungsschlüssel

Benutzerfreundlichkeit

Sobald Sie sich in der Cloud-App befinden, erhalten Sie verschiedene Tipps und Tricks für den Einstieg. Dieser Assistent ist nützlich für alle, die noch nie einen Cloud-Speicherdienst verwendet haben, oder für alle, die Probleme haben, sich mit neuer Software vertraut zu machen.

Wir sind jedoch der Meinung, dass MEGA auch ohne diese Tipps und Tricks äußerst gewöhnungsfreundlich ist und für alle, die anfangen möchten, Bilder, Videos oder andere Dateien online zu speichern, keine Probleme bereiten sollte.

Mega Cloud-Laufwerk-Client

Über das Cloud-Laufwerk können Sie sich ganz einfach über einen Browser bei dem Dienst anmelden und auf einfache Weise auswählen, ob Sie damit Dateien von einem beliebigen Gerät speichern möchten. Wir haben uns entschlossen, die Windows- und Android-Versionen zu testen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sich die Software unterscheidet.

Wir haben MEGAsync Version 4.2.0 für Windows heruntergeladen und festgestellt, dass die Installation fehlerfrei ist. Benutzer haben die Möglichkeit, je nach Bedarf eine vollständige oder eine selektive Synchronisierung durchzuführen. Auf diese Weise können Sie nur bestimmte Ordner aus dem Cloud-Laufwerk in der Desktop-Software verfügbar machen. Wir haben uns für eine selektive Synchronisierung entschieden, um zu sehen, wie die Optionen aussehen. Wir haben festgestellt, dass Sie nur dann eine Auswahl treffen können, wenn Sie im Webclient verschiedene Ordner erstellt haben.

Mega Cloud wählen Sie den Installationstyp

In der Tat ist es erwähnenswert, dass Sie immer alle Ihre Dateien und Ordner im Web-Client anordnen müssen, da diese Funktionalität in der Desktop-Software nicht verfügbar ist.

Durch Klicken auf das Zahnrad oben rechts können Sie Dateien von Ihrem Cloud Drive hochladen oder herunterladen. Das einzige Problem mit dieser Funktion ist, dass wir auf die Dateien klicken mussten, die wir im Fenster hochladen wollten (wir konnten nicht nach ihnen suchen). Dies kann ärgerlich werden, wenn Sie durch einen sehr großen Ordner mit Dateien scrollen müssen.

Das Freigeben von Ordnern ist extrem einfach. Klicken Sie dazu einfach mit der rechten Maustaste auf den Ordner, den Sie freigeben möchten, und wählen Sie Freigabe aus. Hier können Sie eine E-Mail-Adresse eingeben, um den Ordner an einen Kontakt Ihrer Wahl weiterzuleiten.

Dateien können mit einem Link geteilt werden. Diese können entweder mit einem Verschlüsselungsschlüssel oder ohne den Schlüssel geteilt werden (was bedeutet, dass Sie ihn privat mit jedem Kontakt teilen müssen, mit dem Sie eine Datei teilen möchten). Durch das Verknüpfen mit dem angehängten Schlüssel wird eine Warnung angezeigt, in der empfohlen wird, dass Benutzer den Schlüssel direkt senden.

Links können so eingestellt werden, dass sie nur für einen ausgewählten Zeitraum gültig sind, und Benutzer können den Link auch mit einem Kennwort schützen. Wenn Sie zum ersten Mal versuchen, einen Link zu erstellen, werden Benutzer gebeten, zuzustimmen, keine Links zu urheberrechtlich geschützten Inhalten freizugeben.

Exportieren Sie Dateien in Mega Cloud

Nachdem Sie den Link erstellt haben, können Sie ihn einfach für alle freigeben. Solange sie den Schlüssel und das Kennwort haben, können sie ihn entschlüsseln und auf die Datei zugreifen. Wir fanden alle Aspekte der Verwendung von MEGA zum Hochladen, Herunterladen, Speichern, Teilen und Verknüpfen extrem einfach.

Auf der linken Seite des Cloud Drive-Clients können Benutzer auf das Laufwerk, die zuletzt verwendeten Ordner, die freigegebenen Elemente und den Chat-Client zugreifen. Leider hatten wir keine Mitbenutzer von MEGA, mit denen wir chatten konnten, aber die Funktion sieht auf den ersten Blick großartig aus.

Mega Cloud Online-Chat

Insgesamt ist dies definitiv ein Service, der ideal für Anfänger ist, die einen sicheren Cloud-Speicher-Service suchen, der mit allen ihren Geräten kompatibel ist, Synchronisierung bietet und die gemeinsame Nutzung von Dateien ermöglicht, ohne dass sie etwas Kompliziertes lernen müssen. Unserer Meinung nach bietet MEGA eine hervorragende Balance zwischen Workflow / Produktivität und Datenschutz. Wir haben keinen wirklichen Unterschied in der Funktionalität zwischen den von uns verwendeten Versionen festgestellt, was bedeutet, dass es zwischen den Apps keine eindeutige Lernkurve gibt.

Beachten Sie, dass die Erweiterungen selbst keine offensichtlichen Funktionen bieten, sondern lediglich MEGA in Ihrem Browser öffnen. Wir haben die Firma gebeten, genau zu klären, warum es sich lohnt, die Erweiterung zu verwenden und sie haben uns gesagt:

„Mit der MEGA-Erweiterung können Sie MEGA in Ihrem Browser installieren. Dadurch werden Ladezeiten verkürzt, die Download-Leistung verbessert und die Sicherheit erhöht. Jede MEGA-URL wird von dieser Erweiterung erfasst und bleibt lokal (kein JavaScript wird von unseren Servern geladen). Dank der kryptografischen Signatur von privaten Schlüsseln werden sichere automatische Updates bereitgestellt.

MEGA ist mit den Erweiterungen sicherer, da die Webressourcen (JS / html) lokal von der Erweiterung selbst geladen werden und somit ein möglicher MITM-Angriff verhindert wird.

Ein weiterer guter Grund für die Verwendung der MEGA-Erweiterung ist, dass Sie damit größere Dateien innerhalb des Browsers übertragen können. Andernfalls ist der vom Browser bereitgestellte interne Speicher für Dateiübertragungen sehr begrenzt. “

Privatsphäre

Mega ist ein sicherer Cloud-Speicherdienst, bei dem die Verschlüsselungsschlüssel der Benutzer nicht bekannt sind. In einem solchen Dienst werden alle Dokumente lokal mit einem Schlüssel verschlüsselt, der niemals mit MEGA geteilt wird. Durch die uneingeschränkte Kontrolle über die Verschlüsselung ihrer Daten müssen sich Benutzer niemals Sorgen machen, dass ihre Daten während der Übertragung oder im Ruhezustand abgefangen werden.

Ein Nebeneffekt dieser Sicherheit ist jedoch, dass Benutzer ihr Konto niemals wiederherstellen können. Mega macht deutlich, dass Benutzer, die ihr Passwort vergessen, den Zugriff auf ihr Konto verlieren.

Mega Cloud Passwort-Hauptschlüssel

In den Nutzungsbedingungen weist das Unternehmen die Nutzer darauf hin, dass sie nicht nur ihr Passwort, sondern auch den Zugriff auf ihre Geräte schützen müssen:

„Sie sollten Ihr Passwort und Ihren Wiederherstellungsschlüssel sicher und vertraulich behandeln. Sie dürfen Ihr Kennwort nicht an Dritte weitergeben und dürfen keine Verschlüsselungsschlüssel an Dritte weitergeben, es sei denn, Sie möchten, dass diese auf Ihre Daten zugreifen können. Wenn Sie Ihr Passwort verlieren oder verlegen, verlieren Sie den Zugriff auf Ihre Daten. Die Verschlüsselung hilft jedoch nicht, wenn jemand vollen Zugriff auf Ihr System oder Gerät hat.

„Wir empfehlen Ihnen dringend, bewährte Methoden anzuwenden, um die Sicherheit Ihres Systems und Ihrer Geräte zu gewährleisten (z. B. durch eindeutige Kennwörter, Sicherheitsupgrades, Firewall-Schutz, Antivirensoftware, Sicherung und Verschlüsselung Ihrer Geräte). Mega wird Ihnen niemals E-Mails senden, in denen Sie nach Ihrem Passwort gefragt werden oder die Ihnen vorschlagen, auf einen Link zu klicken, um sich in Ihrem Konto anzumelden. Lassen Sie sich also nicht von solchen E-Mails täuschen, da diese nicht von uns stammen. “

In den MEGA-Nutzungsbedingungen wird auch klargestellt, dass alle Benutzer das vollständige Eigentum an ihren Daten behalten:

„Sie besitzen oder verpflichten sich, geistiges Eigentum an Daten zu verwenden, die Sie speichern, verwenden, herunterladen, hochladen, teilen, zugreifen, übertragen oder auf andere Weise für unsere Systeme oder für die Nutzung unserer Dienste verfügbar machen. Sie erteilen uns eine weltweite, gebührenfreie Lizenz zur Nutzung, Speicherung, Sicherung, Vervielfältigung, Übermittlung, Verbreitung, Kommunikation, Änderung und sonstigen Bereitstellung Ihrer Daten, und zwar ausschließlich zu dem Zweck, Ihnen und denjenigen, auf die Sie Zugriff gewähren. unsere Dienste zu nutzen und für andere Zwecke im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Dienste für Sie und sie. “

MEGA befolgt die Deaktivierungshinweise und arbeitet mit den Strafverfolgungsbehörden zusammen, wenn es glaubt, dass verletzende oder urheberrechtlich geschützte Inhalte auf seinen Servern gespeichert oder verbreitet werden. Da jedoch alle Ihre Daten verschlüsselt übertragen und gespeichert werden, kann MEGA theoretisch nur dann auf den Inhalt Ihrer Daten zugreifen, wenn ein Kontakt, für den Sie eine Datei freigegeben haben (und für den Sie einen Verschlüsselungsschlüssel bereitgestellt haben), diesen Verschlüsselungsschlüssel auch weitergibt MEGA.

Wir haben die Datenschutzbestimmungen des Unternehmens geprüft und waren froh, dass sie GDPR-konform geschrieben wurden. Wir haben jedoch auch festgestellt, dass einige Metadaten zu Dateien in einem unverschlüsselten Format an MEGA übergeben werden, obwohl Dateien mit durchgehender Verschlüsselung gespeichert werden.

Die Firma behauptet, dass diese Metadaten „den Inhalt oder die Informationen, die die Datei enthält, nicht offen legen“. Trotzdem könnten einige Benutzer über diese Ebene der Datenerfassung verärgert sein, da diese Metadaten Folgendes enthalten:

Browsertyp und Betriebssystem, IP-Adresse und Port-Informationen, API-Verwendung, Datei-Uploads, Ordnererstellung und Link-Export, das Land, von dem aus Sie auf ihre Dienste zugreifen, Dateigrößen, Versionsreihenfolge, Zeitstempel und Eltern-Kind-Dateibeziehungen, Löschzeitstempel, die E-Mail-Adresse aller Personen, mit denen Sie über Megas Systeme Kontakt aufnehmen, die E-Mail-Adressen der Chat-Teilnehmer sowie die Uhrzeit für den Beginn und die Dauer des Chats.

MEGA veröffentlicht einen Transparenzbericht, aus dem genau hervorgeht, wie viele Abnahmeanträge aus urheberrechtlichen oder strafrechtlichen Gründen bearbeitet werden müssen. Auch hier ist anzumerken, dass es für MEGA nicht möglich ist, Abnahmeanforderungen zu erlassen, es sei denn, der Benutzer hat den Verschlüsselungsschlüssel selbst veröffentlicht oder bereitgestellt (oder er wird von einem Dritten bereitgestellt, mit dem Sie den Schlüssel geteilt haben)..

Es ist jedoch auch anzumerken, dass MEGA in der Vergangenheit die Kritik erhalten hat, Dateien von Personen nach Erhalt einer Abnahmemitteilung zu löschen. obwohl diese Dateien nicht urheberrechtlich geschützt waren. Den Berichten zufolge geschah dies, nachdem Links zu Dateien (die den Benutzern wirklich gehören) online gestellt wurden.

Sicherheit

Die gesamte Kommunikation mit MEGA-Servern wird mit TLS / SSL gesichert. Wir haben MEGA mithilfe von Qualys SSL-Labors überprüft und der Service hat ein -A erhalten, was ziemlich gut ist (und bedeutet, dass die Daten während der Übertragung sicher sein sollten)..

Die Passwörter von MEGA-Abonnenten werden mit der PBKDF2-Ableitungsfunktion unter Verwendung von SHA256 gehasht. Ein zufälliger Hauptschlüssel mit einer Länge von 128 Bit (16 Byte) wird mit dem nativen CSPRNG des Clients erstellt. Zur Erhöhung der Sicherheit werden auch 128 Stück zufälliges Salz erzeugt.

Anschließend wird das erste Mal, dass sich ein Benutzer mit den folgenden Verschlüsselungsschlüsseln anmeldet, automatisch generiert:

  • Ein RSA-Schlüsselpaar mit 2048 Bit (für die Freigabe von Ordnern / Dateien).
  • Ein Ed25519-Schlüsselpaar mit 256 Bit (wird als Vertrauensstamm für die Überprüfung des Benutzerfingerabdrucks und das Signieren anderer Schlüssel verwendet. Dieses Schlüsselpaar wird als Signaturschlüssel bezeichnet.).
  • Ein Curve25519-Schlüsselpaar, 256 Bit (für MEGAchat verwendet).

Diese privaten Schlüssel werden vom Hauptschlüssel des Benutzers mit AES-ECB verschlüsselt und von der API gespeichert. MEGA hat zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf private Klartextschlüssel.

MEGA bietet auch Zugriff auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung über Authentifizierungs-Apps wie den Google Authenticator.

Dateien und Ordner werden mit einem AES-128 verschlüsselt, der auch in Zukunft sicher sein sollte (unter Verwendung der derzeit bekannten Methoden). Die Integritätsprüfung nach dem Herunterladen oder Hochladen erfolgt über eine abgestufte Variante von CCM.

Link-Dateien werden mit PBKDF2-HMAC-SHA512 mit 100.000 Runden und 256-Bit-Zufallssalz sowie dem Kennwort des Benutzers geschützt, um einen 512-Bit-Derived-Key zu erhalten.

Wenn ein Benutzer Daten mit einem anderen Benutzer teilen möchte, muss er die erforderlichen Verschlüsselungsschlüssel mit dem öffentlichen Schlüssel des Empfängers verschlüsseln, bevor er die Datei überträgt. Die Identität des Empfängers kann überprüft werden, indem seine Schlüsselfingerabdrücke über einen unabhängigen Kanal überprüft werden.

Da der browserbasierte Client Javascript für die Verschlüsselung, Entschlüsselung und Schlüsselgenerierung verwendet, ist er einigen bekannten Sicherheitslücken ausgesetzt, einschließlich Man-in-the-Middle-Angriffen, die durch das Erzwingen von Schlüsseln auf den Benutzer verursacht werden. Benutzer, die über browserbasierte JavaScript-Schwachstellen paranoid sind, sollten weiterhin den Desktop, mobile Apps und Erweiterungen verwenden.

Insgesamt sind die kryptografischen Prinzipien der End-to-End-Verschlüsselung von MEGA solide. Dies bedeutet, dass Benutzer über den Dienst ein hohes Maß an Datenschutz und Sicherheit verfügen sollten.

Kundendienst

MEGA-Benutzer können vom Client aus Bedenken äußern oder Fragen stellen, indem sie zum Einstellungsmenü oben rechts navigieren und dort auf „Support anfordern“ klicken. Hier können Benutzer ein Ticket basierend auf ihrem Problem öffnen.

Benutzern stehen folgende Optionen zur Verfügung: Allgemeine Anfrage, Technischer Support, Zahlungsproblem, Passwort vergessen, Übertragungsproblem, Kontakt- / Freigabeproblem, MEGAsync-Problem, oder Fehlende / unsichtbare Daten. Sobald ein Ticket ausgestellt wurde, erhalten Benutzer eine Antwort auf ihre Fragen in einer E-Mail. Wir fanden schnell Antworten und mussten nie länger als ein oder zwei Stunden warten. Abhängig von der von Ihnen gestellten Fragestufe müssen Sie jedoch möglicherweise mehrmals hin und her gehen, um genau das zu erhalten, was Sie benötigen.

Darüber hinaus können Benutzer einen Blog-Bereich mit vielen gut geschriebenen Artikeln zu Aspekten des Dienstes durchsuchen. Diese Einträge sind in Jahren archiviert, um das Durchsuchen zu erleichtern. Benutzer erhalten außerdem Zugriff auf einen umfangreichen FAQ-Bereich mit Antworten auf viele Fragen zu den verschiedenen Clients, Erweiterungen und Funktionen. Alle diese Support-Funktionen sind gut präsentiert und ermöglichen Benutzern, schnell Antworten auf alle Fragen zu erhalten, die sie suchen.

Insgesamt haben wir festgestellt, dass der Kundensupport bei MEGA weit über dem Durchschnitt liegt, und das Unternehmen bietet auf seiner Website mit Sicherheit viele Details (in Bezug auf technische Aspekte des Dienstes wie Verschlüsselungsstufen), was großartig ist.

Fazit

Wenn es darum geht, einen Passwort-Manager zu finden, der sowohl sicher als auch benutzerfreundlich ist, ist die Aufgabe nicht immer einfach. Aufgrund der Art und Weise, wie MEGA zusammengestellt ist, ist es jedoch ein Kinderspiel. Und wenn Sie eine der Personen sind, die häufig Dateien mit Freunden und Familie teilen müssen, ist es mit MEGA wirklich sehr einfach, dies sowohl sicher als auch privat zu tun.

Andererseits ist die Tatsache, dass legitime Dateien als Raubkopien gekennzeichnet und gelöscht wurden, sehr besorgniserregend, insbesondere wenn Sie sich darauf verlassen, dass der Dienst Ihr wertvolles geistiges Eigentum sicher aufbewahrt (denken Sie an digitale Künstler, Musiker, Entwickler, Videofilmer usw.)..

Die Tatsache, dass dieser Service einen exzellenten Kundenservice bietet, ist ein Plus und mit 50 GB Speicherplatz für kostenlose Benutzer ist dies wirklich eines der besten Angebote, die wir je gesehen haben. Und da MEGA Open Source ist und frei auf github zum Lesen verfügbar ist, kann es als einer der wenigen Cloud-Service-Anbieter gründlich geprüft werden, um sicherzustellen, dass es wirklich End-to-End-Verschlüsselung bietet.

Während es 2018 einen Vorfall gab, bei dem 15.500 Benutzerkennwörter und -namen online abgelegt wurden, waren dies wahrscheinlich eher Phishing- und Berechtigungsnachweise als Fehler seitens MEGA.

Natürlich müssen Sie sich über die Gerüchte von Kim Dotcom Gedanken machen, aber fairerweise gibt es nichts Wesentliches, was die Behauptungen von Dotcom stützen könnte. Daher ist es schwierig, sich diese Kritik zu Herzen zu nehmen. Natürlich hängt alles von Ihrem persönlichen Bedrohungsmodell ab und davon, wem Sie glauben. Es scheint uns jedoch, dass MEGA über Bord ist. Also, wenn Sie viel kostenlosen Cloud-Speicher mit starker Verschlüsselung benötigen; Dies könnte der Service für Sie sein.

Brayan Jackson
Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me