NortonWiFiPrivacy-Überprüfung

NortonWiFiPrivacy

  • Preisgestaltung

    Von 4,16 $
    / Monat

ProPrivacy.com Ergebnis
5.5 aus 10

Zusammenfassung

Norton WiFi Privacy ist der neue Dienst von Norton Virtual Private Network (VPN) des weltbekannten Virenschutzunternehmens Symantec. Es ist ein billiger VPN-Dienst, der aufgrund der Größe und des Umfangs des Unternehmens (und seiner Erfahrung in der IT-Sicherheit) erstklassig sein sollte. Wird es diesem Image gerecht??

Ich habe mich umgesehen, aber da Norton WiFi Privacy so neu ist, gibt es wenig zu tun. Daher weiß ich wirklich nicht, was ich von diesem jungen VPN erwarten soll. Wenn man bedenkt, dass es von einem so großen Namen stammt, würde man erwarten, dass es wasserdicht ist, wenn es um Sicherheit und Privatsphäre geht. Ich freue mich darauf, dieses VPN auf Herz und Nieren zu testen.

Schnelle Statistik

  • Zuständigkeit
    USA (Amerika) oder Großbritannien (überall sonst)
  • Gleichzeitige Verbindungen
    5
  • Länder
    29

Eigenschaften

Server insgesamt 1500
Gleichzeitige Verbindungen 5
Länder 29
Bare-Metal- oder virtuelle Server 1200 der Server sind virtuell

Norton WiFi Privacy VPN ist ein neuer Dienst des globalen IT-Sicherheitsunternehmens Symantec. Es verfügt über benutzerdefinierte Clients für Windows, Android, Mac und iOS. Derzeit ist kein benutzerdefinierter Linux-VPN-Client verfügbar. Obwohl Norton VPN so neu ist, können Benutzer mit Norton VPN auf ein Netzwerk von Servern in 26 Ländern zugreifen (mit mindestens zwei Servern an jedem Standort). Zugegebenermaßen sind dies nicht die meisten Standorte, die wir je für die angegebenen Preise gesehen haben. Für einen relativ neuen Service ist es dennoch beeindruckend.

Die Windows VPN- und Android VPN-Apps (die von mir getesteten) verfügen alle über professionelle Funktionen wie DNS-Auslaufschutz (Domain Name System), Kill-Switch und automatische Verbindung.

Norton WiFi-Datenschutz »

Geschwindigkeit und Leistung

Ich habe das VPN auf einer 50-Mbit / s-Glasfaser-Internetverbindung getestet. Ich habe die Server in Großbritannien und den Niederlanden von Testservern in Großbritannien aus getestet (bei testmy.net). Der US-VPN-Server wurde von einem Testserver (auch bei testmy.net) in New York aus getestet. Ich fand die Geschwindigkeit ziemlich hoch und viel besser als von anderen Testberichten behauptet (was meiner Meinung nach bedeutet, dass Norton seine Server aktualisiert hat, seit andere Tester den Service getestet haben). Die Geschwindigkeit war jedoch im Vergleich zu meinen Basistestergebnissen etwas höher und niedriger, und der US-Server war definitiv der langsamste der von mir getesteten. Könnte besser sein, aber nicht das schlechteste, das ich je bei weitem getestet habe.

Nortonvpn-DownloadsNortonvpn-Uploads

Wie Sie sehen, ist Norton WiFi Privacy, obwohl die Geschwindigkeit gesunken ist, schnell genug, um in HD zu streamen. Insgesamt war ich beeindruckt von der Geschwindigkeit, die Norton VPN bietet.

Dichtheitsprüfungen

Ich habe festgestellt, dass bei Verwendung von Norton WiFi Privacy keine Internet Protocol (IP) -Lecks aufgetreten sind. Obwohl ipleak.net etwa 40 DNS-Adressen gefunden hat, ist die gute Nachricht, dass ich feststellen konnte, dass Norton diese Ergebnisse als Proxy verwendet. Trotz der Tatsache, dass Norton WiFi Privacy keine eigenen Server für die Verarbeitung von DNS-Anforderungen verwendet, ist dies kein Sicherheitsrisiko.

Eine weitere gute Nachricht ist, dass keine WebRTC-Lecks (Web Real-Time Communication) oder IPv4-Lecks (Internet Protocol Version 4) aufgetreten sind. Leider konnte ich nicht auf IPv6-Lecks testen, da mein ISP keine IPv6-Verbindungen unterstützt.

Preis

1 Monat

4,16 $
pro Monat

Das Norton VPN ist ein sehr preisgünstiger Dienst, der mit Sicherheit nicht als teuer angesehen werden kann. Zum Zeitpunkt des Schreibens steht es zum Verkauf, was die bereits angemessenen Preise noch weiter senkt. Wie die meisten VPNs kann Norton WiFi Privacy monatlich oder jährlich erworben werden. Es gibt vier Pläne: einen Ein-Geräte-Plan, einen Fünf-Geräte-Plan, einen Zehn-Geräte-Plan und einen Kombinationsplan (der den Zugriff auf VPN und Norton Security Suite ermöglicht)..

Alle diese Preise sind angemessen. Solange Norton VPN das Serviceniveau bietet, das heutzutage von einem Premium-VPN-Service erwartet wird, ist dies möglicherweise eine Überlegung wert.

Geld-Zurück-Garantie

Norton VPN bietet Abonnenten eine 60-tägige Geld-zurück-Garantie. Dies bedeutet, dass Abonnenten Norton WiFi Security über einen äußerst angemessenen Testzeitraum gründlich testen können. Darüber hinaus erhalten Abonnenten von Google Play (für die Android-Version) eine kostenlose Testversion für sieben Tage. Verwirrenderweise müssen Benutzer Google Play verwenden, um die App auf die übliche Weise zu "kaufen". Bis sieben Tage später verlässt jedoch kein Geld Ihr Konto. Wenn Sie vorher kündigen, berechnet der Play Store kein Geld.

Zahlungsmöglichkeiten

Sie können für Norton VPN mit Kreditkarte oder PayPal bezahlen. Leider akzeptiert Norton keine Bitcoin-Zahlungen, was eine Schande ist. Wenn Sie ein VPN mit einem höheren Grad an Anonymität bezahlen müssen, ist Norton VPN wahrscheinlich nichts für Sie.

Was ist Norton WiFi Privacy??

Norton WiFi Privacy ist der Name des Virtual Private Network-Dienstes von Norton. Wie andere VPNs ist es eine perfekte Lösung für das oben erwähnte Problem. Durch die Verschlüsselung aller Daten auf Ihrem Laptop oder Mobilgerät schützt Norton WiFi Privacy alle Ihre Daten vor anderen WiFi-Benutzern.

Lassen Sie sich trotz des Namens Norton WiFi Privacy nicht täuschen. Dieser Dienst ist ein vollständiges VPN, das auch Ihren Standort verschleiert, es Ihnen ermöglicht, geografische Beschränkungen zu überwinden und Ihre Daten vor den neugierigen Blicken von Internetdienstanbietern (ISPs), Vermietern, Arbeitgebern und der Regierung zu schützen.

Benutzerfreundlichkeit

Norton WiFi Privacy VPN ist auf allen gängigen Plattformen verfügbar, einschließlich Windows, Mac, iOS und Android. Es ist nicht für Linux verfügbar.

Android

Die Android-App ist der Windows-Desktop-App sehr ähnlich und verfügt über dieselben Funktionen. Norton WiFi Privacy bietet einen integrierten Werbeblocker. Dies ist eine großartige Funktion für Android-Benutzer, die keine Werbung schalten möchten. Aufgrund der Tatsache, dass der Google Play Store keine Werbeblocker für Android enthält, ist dieses VPN eine hervorragende Lösung. Es ist auch eines der wenigen VPNs mit dieser Funktion.

Alles in allem ist die Android-Software aufgrund ihres einfachen und farbenfrohen Designs sehr einfach und angenehm zu bedienen. Darüber hinaus stellt Norton VPN automatisch eine Verbindung her, wenn Sie sich einem nicht vertrauenswürdigen öffentlichen WLAN-Netzwerk anschließen. Aus diesem Grund ist Norton WiFi Privacy besonders gut als gute WiFi-Sicherheitsoption geeignet.

Sonstige / Kostenlose Dienstleistungen

Neben Norton WiFi Privacy vertreibt Norton eine Antivirus- und Sicherheitssuite mit Online-Backup. Dies kann in drei verschiedenen Paketen (Standard, Deluxe und Premium) erworben werden. Es kann auch mit dem VPN-Dienst (für ein Gerät) gebündelt werden.

Kundendienst

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Privatsphäre von Norton WiFi zu unterstützen. Live-Chat-Support rund um die Uhr ist auf der Norton-Website verfügbar. Dieser Live-Chat gilt jedoch für alle Norton-Produkte, nicht nur für den VPN-Dienst. Daher ist der Live-Chat-Support in der Tat sehr begrenzt. Mit dieser Funktion können Benutzer bei den meisten VPNs schnell Antworten auf Probleme mit dem VPN erhalten. Dies gilt nicht für Norton WiFi Privacy, dessen Support-Mitarbeiter absolut nichts über das VPN wissen.

Ich habe den Live-Chat-Agenten gebeten, mir einfache Details zu den Datenschutzbestimmungen mitzuteilen, z. B .: Führt der Norton WiFi-Datenschutz Verbindungsprotokolle? Die gute Nachricht ist, dass Norton Ihre Telefonnummer nimmt und Sie mit den Details zurückruft. Dies ist jedoch recht unpraktisch, wenn Sie beschäftigt sind, da Sie einfach nicht wissen, wann Sie den Anruf erhalten werden.

Email Unterstützung

Glücklicherweise ist es möglich, per E-Mail zu kommunizieren. Sie müssen jedoch in den Live-Chat gehen, um eine E-Mail anzufordern. Mit dieser E-Mail können Sie antworten und ein Support-Gespräch beginnen. Kaum ideal, aber immerhin ist es möglich. Insgesamt empfand ich die Unterstützung für Norton als umständlich, mühsam und übermäßig schwierig.

Ja, es ist gut, einen Rückruf zu bekommen. Bei anderen VPNs ist es jedoch möglich, folgende Fragen zu stellen: "Wie kann ich das Open-Tennis-Turnier entsperren??" und eine Antwort vor Ort erhalten (einschließlich der Angabe der Adresse für einen dedizierten Streaming-Server für das Ereignis). Dies ist nicht das Serviceniveau, das Sie mit Norton erhalten.

Tatsächlich ging ich mit einer Reihe von Fragen zu Norton zurück, um zu sehen, ob ein anderer Agent mehr wissen würde. Ich fand sie immer und immer wieder nichts zu wissen.

In einem seiner Blogs zu VPNs schreibt Norton Folgendes:

"Wenn Sie Zweifel haben, scheuen Sie sich nicht, den Kundenservice per E-Mail zu kontaktieren und Fragen zu stellen. Unternehmen, die seriöser sind, werden Ihre Fragen mit größerer Wahrscheinlichkeit umgehend beantworten. “

Leider ist es ziemlich offensichtlich, dass dies etwas ist, das Norton vergessen hat, tatsächlich für seinen VPN-Dienst zu implementieren.

Privatsphäre und Sicherheit

Norton hat seinen Sitz in Irland, was im Hinblick auf die Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung im Allgemeinen problematisch ist. Traditionell war Irland ein sehr kritischer Ort für die Vorratsdatenspeicherung und verwaltete sieben Jahre lang Aufzeichnungen über die elektronische Kommunikation. Ab 2007 wurde die Vorratsdatenspeicherung in Irland mit uneingeschränkter Zustimmung der EU praktiziert. Auf der Startseite finden Sie die Datenschutzbestimmungen von Norton,

"Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum leben, ist Symantec Limited, Irland, für Ihre Informationen verantwortlich. Das Unternehmen hat seinen Hauptgeschäftssitz im Ballycoolin Business Park, Blanchardstown, Dublin 15, Irland."

In der Norton-Lizenzvereinbarung heißt es jedoch eindeutig, dass US-amerikanische und lateinamerikanische Benutzer den US-Gesetzen unterliegen. Der Rest der Welt unterliegt den Gesetzen des Vereinigten Königreichs. Das bedeutet, dass ein Abonnement für Norton WiFi Privacy VPN unabhängig von Ihrem Wohnort einer sehr invasiven Rechtsprechung unterliegt. entweder in den USA (mit Optionsscheinen und Knebelaufträgen) oder in Großbritannien (mit der Snooper-Charta und der obligatorischen Datenaufbewahrung).

Darüber hinaus steht (wie Sie sehen) die Behauptung der Zielseite, dass Daten von Irland aus (für EU-Mitglieder) kontrolliert werden, im Widerspruch zu den Angaben in der Nutzungsvereinbarung.

Verschlüsselungsprotokolle

Norton WiFi Privacy wird standardmäßig mit OpenVPN für Android und Windows ausgeliefert. Benutzer können keine anderen Protokolle verwenden. Das Herausfinden von Nortons Verschlüsselung war, als würde man Blut aus einem Stein holen. Kundenbetreuer konnten mir nur sagen, dass es sich um AES-256 handelte. Ich schickte die festen E-Mails und nach vier Tagen schaffte ich es, die Antworten zu bekommen, die ich wollte.

Als ich endlich Einzelheiten über die Implementierung von OpenVPN erhielt, stellte ich leider fest, dass dies aufgrund eines schwachen Handshakes (RSA 1024) fehlte. Dieser Handshake ist seit etwa sieben Jahren als schwach bekannt und bedeutet, dass die Verschlüsselung in Norton WiFi Privacy nicht als sicher eingestuft werden kann. Um ganz klar zu sein: Hier bei ProPrivacy.com betrachten wir einen Handshake von RSA 2048 als Mindestspezifikation für ein VPN, das als sicher gilt.

Datenschutz-Bestimmungen

Norton WiFi Privacy behauptet, kein VPN mit Protokollen zu sein. Es wird deutlich, dass es sich auf seiner Website um ein nicht protokolliertes virtuelles privates Netzwerk handelt. In der Lizenzvereinbarung habe ich jedoch festgestellt, dass Benutzer von Norton WiFI Privacy denselben Datenschutzbestimmungen unterliegen wie andere Benutzer von Norton-Produkten. Ich habe diese Datenschutzrichtlinie heruntergeladen und war traurig, dass Norton Folgendes einhält:

"Informationen zu Ihrem Computer oder Gerät, einschließlich Browsertyp und -einstellungen, IP-Adresse und Verkehrsdaten zu Ihrer Internetverbindung."

Aus diesem Grund kann nicht festgestellt werden, ob es sich bei Norton VPN tatsächlich um ein Null-Protokoll-VPN handelt. Wenn Sie die Datenschutzrichtlinie auf den Nennwert setzen, wird anscheinend festgestellt, dass es sich bei den Protokollen überhaupt nicht um Null handelt. Dies ist äußerst problematisch und ist wahrscheinlich der Grund, warum Norton dies als Norton WiFi Privacy im Gegensatz zu NortonVPN bewirbt. Insgesamt bedeutet die Verschlüsselung und die Datenschutzrichtlinie, dass dieses VPN keine wirklich gute Option für etwas anderes ist, als im öffentlichen WLAN sicher zu bleiben. Als solches ist es treffend benannt.

Darüber hinaus fordert Norton in der Lizenzvereinbarung die Benutzer auf, das VPN auf keine der folgenden Arten zu verwenden:

"Bei Verstoß gegen geltende Gesetze oder Vorschriften oder zur Förderung des Verstoßes gegen geltende Gesetze oder Vorschriften.

Inhalte hochzuladen, zu posten oder auf andere Weise zu übertragen, zu denen Sie kein Recht haben oder die auf andere Weise die geistigen Eigentumsrechte einer Partei verletzen würden.

In einer Weise, die die Privatsphäre, das geistige Eigentum, die Vertraulichkeit oder die vertraglichen oder sonstigen Rechte verletzt oder verletzt."

Aus diesem Grund sollte dieses VPN nicht für Peer-to-Peer (P2P) oder Torrenting verwendet werden. Erstens ist Norton WiFi Privacy nicht sicher genug, um Ihre Privatsphäre zu garantieren, und zweitens hinterlässt die Datenschutzrichtlinie ein massives Fragezeichen über dem Service.

Abschließende Gedanken

Norton WiFi Privacy ist ein VPN, das das Nötigste leistet. Es bietet OK-Geschwindigkeiten, die zwar schnell genug sind, um in HD zu streamen, aber ein bisschen rauf und runter gehen (besonders auf dem US-Server). Sowohl die Datenschutzbestimmungen als auch die Verschlüsselung auf der Plattform lassen mich jedoch kalt. Möglicherweise wird die allgemeine Datenschutzrichtlinie von Norton dem VPN-Dienst nicht gerecht. Aus heutiger Sicht ist die Datenschutzrichtlinie jedoch einem großen Risiko ausgesetzt. Außerdem fehlte mir der Kundensupport für Norton WiFI Privacy VPN. Kundenbetreuung ist in der VPN-Branche sehr wichtig und kann die Nützlichkeit eines Dienstes beeinträchtigen oder beeinträchtigen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dies ein VPN ist, das zu Recht als WiFi-Datenschutzlösung vermarktet wird. Das VPN von Norton verhindert, dass Hacker Ihren Datenverkehr abhören, wenn Sie an einem öffentlichen WLAN-Hotspot angemeldet sind. Bei einem jährlichen Kauf handelt es sich um ein sehr billiges VPN, mit dem Sie sicher sind, während Sie mit dem öffentlichen WLAN verbunden sind. Wenn Norton seine Datenschutzrichtlinien ändert, ein Upgrade auf RSA 2048 durchführt und einen Weg findet, seine Benutzer effizient zu unterstützen, wäre dies ein ziemlich beeindruckendes VPN. Der neue VPN-Dienst bleibt jedoch vorerst ein großes Fragezeichen.

Norton WiFi-Datenschutz »

Brayan Jackson
Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me