SaferVPN Bewertung

SaferVPN


  • Preisgestaltung

    Von 3,29 US-Dollar
    / Monat

  • Verfügbar auf:


    • Windows

    • Mac OS

    • iOS

    • Android

    • Linux
  • Entsperrt:


    • Amazon Prime

    • Hulu

    • Netflix

    • iPlayer

ProPrivacy.com Ergebnis
7.3 aus 10

Zusammenfassung

SaferVPN ist ein expandierender VPN-Anbieter, der Kunden auf der ganzen Welt bedient. Das Spiel wurde kürzlich erweitert und es handelt sich nun um einen VPN-Dienst (Virtual Private Network), den wir allgemein empfehlen können. Die Verbindungsgeschwindigkeit und der Kundensupport sind Bereiche, die noch verbessert werden könnten, aber SaferVPN hat alle Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen eines guten VPN-Dienstes recht genau festgelegt.

Schnelle Statistik

  • Zuständigkeit
    Israel
  • Länder
    35
  • Gleichzeitige Verbindungen
    5

Eigenschaften

Server insgesamt 700
Länder 35
Gleichzeitige Verbindungen 5
Torrenting
Bare-Metal- oder virtuelle Server Kombination
Port-Weiterleitung
Unterstützte Router R7000 (DD-WRT), RT-N66U-Router, WRT1900ACS (DD-WRT),
Router-Unterstützung
Portauswahl

SaferVPN bietet die folgenden zusätzlichen Funktionen:

  • Live-Chat rund um die Uhr
  • Automatischer Standortauswahlalgorithmus
  • Peer-to-Peer-Torrenting (P2P) ist zulässig (nur auf niederländischen Servern)
  • WiFi-Schutz
  • Chrome-Erweiterung

Server befinden sich auf der ganzen Welt, einige an ungewöhnlicheren Orten wie Südafrika, Brasilien, Indien, Australien und Neuseeland.

Algorithmus zur automatischen Standortauswahl

Dies ist eine Funktion, auf die SaferVPN sehr stolz zu sein scheint:

"Wir haben eine Diagnosefixfunktion, die im Hintergrund ausgeführt wird und basierend auf der Systemkonfiguration das beste zu verwendende VPN-Protokoll auswählt. In den meisten Fällen verwenden wir IKEv2 über IPSEC (AES 256) und greifen auf OpenVPN (AES 256) zurück.."

IKEv2 wird allgemein als sicheres VPN-Protokoll angesehen und eignet sich besonders für den regelmäßigen Wechsel zwischen WLAN und Mobilfunk oder zwischen verschiedenen WLAN-Netzwerken. Wir empfehlen generell OpenVPN, da dies ein bewährter Standard für die Sicherheit Ihrer Daten ist. Wenn Sie OpenVPN bevorzugen, ist dies keine große Sache, da der automatische Standortauswahlalgorithmus völlig optional ist.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in meinem VPN-Verschlüsselungshandbuch.

Besuchen Sie SaferVPN »

Geschwindigkeit und Leistung

Alle Tests wurden mit meiner Virgin Media UK-Glasfaserverbindung mit 80 Mbit / s / 5 Mbit / s unter Verwendung des OpenVPN-Protokolls durchgeführt. Ich habe SaferVPN erlaubt, Server an einem bestimmten Standort automatisch auszuwählen.

Safervpn Down

Sichern Sie sich

Die Grafiken zeigen die höchste, niedrigste und durchschnittliche Geschwindigkeit für jeden Server und Standort. Ich habe schlechtere Ergebnisse gesehen, aber meh.

Dichtheitsprüfungen

Die DNS-Auflösung wurde von Servern von Drittanbietern ordnungsgemäß durchgeführt. SaferVPN verwendet hierfür Google DNS. Die Ergebnisse werden jedoch als Proxy gespeichert, um zu verhindern, dass Google weiß, wer sie erstellt hat. Obwohl nicht so gut wie ein Anbieter, der seine eigene DNS-Auflösung durchführt, denke ich, dass dies in Ordnung ist.

Leider sind die anderen Ergebnisse weniger ermutigend. Unter Windows habe ich über WebRTC ein IPv6-Leck festgestellt. Obwohl WebRTC-Lecks in erster Linie ein Browserproblem sind, haben viele VPN-Dienste ihre Einstellungen verschärft, um die Wahrscheinlichkeit ihres Auftretens zu minimieren. Schlimmer noch, der macOS-Client hat meine IPv6-Adresse nicht nur über WebRTC, sondern auch als reguläres IP-Leck verloren. Personen mit einer IPv6-Verbindung wird daher dringend empfohlen, IPv6 in ihren Betriebssystemeinstellungen zu deaktivieren und WebRTC in ihren Browsern zu blockieren.

Preis

24 Monate

3,29 US-Dollar
pro Monat

12 Monate

5,49 US-Dollar
pro Monat

1 Monat

12,95 USD
pro Monat

Wie üblich sinkt der monatliche Preis, je länger Sie ein Abonnement kaufen. Eine kostenlose 24-Stunden-Testversion ist verfügbar. Hierfür sind keine Kreditkartendaten erforderlich. SaferVPN bietet auch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

Die Zahlung kann per Kreditkarte, Paypal oder Bitcoin erfolgen. Mit freundlicher Genehmigung von Paymentwall sind auch unklarere Zahlungsoptionen verfügbar.

Benutzerfreundlichkeit

Windows
Mac OS
iOS
Android
Linux
Windows Phone

SaferVPN bietet benutzerdefinierte Apps für Windows, Mac OS, iOS und Android. Die mobilen Apps verwenden OpenVPN mit denselben Verschlüsselungseinstellungen wie die Desktop-Apps. SaferVPN bietet auch gute manuelle Setup-Anleitungen für Linux, Blackberry-Telefone, Windows-Telefone, zahlreiche Router und verschiedene Media-Streaming-Plattformen.

Der SaferVPN Windows VPN-Client

Der SaferVPN-Client ist recht einfach, erledigt aber die Aufgabe.

SaferVPN-Desktop-Client

Es ist nicht klar, welches Protokoll verwendet wird, wenn die Standardeinstellung "Automatisch" ausgewählt ist. Der Support konnte mir das auch nicht sagen.

SaferVPN-Protokolle

Der SaferVPN-Windows-Client verfügt über einen Kill-Schalter. Ich habe dies getestet, indem ich die App im Windows Task-Manager zwangsweise geschlossen habe, stellte jedoch fest, dass ich immer noch mit dem Internet verbunden war.

Dies bedeutet, dass der Kill-Schalter reaktiv ist - er schaltet das Internet aus, wenn festgestellt wird, dass das VPN getrennt wurde. Dies funktioniert beispielsweise nicht, wenn der VPN-Client selbst abstürzt.
Ein Firewall-basierter Kill-Switch, der Verbindungen außerhalb des VPN verhindert, ist besser, ein Kill-Switch ist jedoch keinem vorzuziehen.

SaferVPN Auto WiFi

Mir ist aufgefallen, dass der Client sehr schnell eine Verbindung zu VPN-Servern herstellt, was sehr schön ist. Wie wir jedoch sehen werden, enthält der Client keinen DNS-Leckschutz.

Android App

Ich besitze ein Android-Handy und habe die Android-App aus dem Play Store heruntergeladen.

SaferVPN-App-Berechtigungen

SaferVPN hat die Anzahl der Berechtigungen, die für die App erforderlich sind, erheblich reduziert. Die obige Liste ist jetzt sehr vernünftig.

SaferVPN Mobile Client

Die App sieht auch gut aus und ich habe bei der Verwendung keine IP-Lecks festgestellt.

Chrome- und Firefox-Erweiterungen

SaferVPN bietet Browser-Erweiterungen für Chrome und Firefox. Mir wurde gesagt, dass (und ich nehme an, dass dies auch für das Firefox-Add-on gilt):

„Wir verwenden die Verschlüsselung in unserer Chrome-Erweiterung nicht explizit. Chrome selbst verwendet (intern) SSL als Sicherheitsebene für das HTTP-Protokoll, um die Daten einer Benutzersitzung vor Diebstahl durch "böse" Personen zu schützen. "

Ich denke, dies bedeutet, dass es HTTPS verwendet, bin mir aber keineswegs sicher. Wenn Sie eine verschlüsselte Verbindung wünschen, bleiben Sie bei der Verwendung des vollständigen VPN-Clients.

SaferVPN Chrome Erweiterung

Kundendienst

24 Stunden Support
Kostenlose Testphase Ja, 1 Tag
Live-Chat
Geld-Zurück-Garantie
Länge der Geld-zurück-Garantie 30

Abgesehen von den Setup-Anleitungen erfolgt der Support in erster Linie über den 24-Stunden-Live-Chat. Ein Ticket-E-Mail-System ist ebenfalls vorhanden. Als ich über einen Live-Chat Kontakt mit dem Support von SaferVPN aufnahm, waren die Antworten fast sofort und sehr freundlich.

Ich halte es nicht für angemessen, von den Mitarbeitern des Front-Line-Supports fundiertes technisches Wissen zu erwarten, aber ich war ein wenig verärgert darüber, dass ich bei der Frage nach Details immer wieder die Antwort „Ich kann Ihnen versichern, dass wir die bestmögliche Verschlüsselung verwenden“ erhalten habe.

Noch wichtiger ist, dass ich die Antworten eher unbefriedigend fand, als meine Anfragen per Ticket-E-Mail zur Beachtung durch sachkundigere Mitarbeiter eskaliert wurden. Gute Beispiele hierfür sind, wenn ich nach der Sicherheit von Chrome-Erweiterungen gefragt habe und nicht feststellen kann, ob die Geheimhaltung für die Weiterleitung gewährleistet ist.

Privatsphäre und Sicherheit

Notausschalter
Verschleierung (Stealth)
Selbst gehostetes / Proxy-DNS Ja

Zuständigkeit

SaferVPN (und damit Perimeter 81) hat seinen Sitz in Israel und verfügt über strenge Datenschutzgesetze, die die Fähigkeit der Regierung, personenbezogene Daten auszuspionieren, streng und spezifisch einschränken.

Andererseits ist der Mossad ein enger Verbündeter der NSA, und Israel ist bekannt für die Robustheit seiner Cyber-Abwehr-Operationen und für seine Zusammenarbeit mit der NSA bei ihren Massenüberwachungsoperationen. Alles in allem ist Israel aufgrund seiner strengen Datenschutzgesetze ein recht datenschutzfreundlicher Ort.

Protokolle

Auf seiner Homepage sagt SaferVPN,

“Keine Protokollierungsrichtlinie! Wir schätzen und respektieren Ihre Privatsphäre - im und außerhalb des Webs. Wir protokollieren oder überwachen niemals Ihren VPN-Netzwerkverkehr. “

SaferVPN führt keine Nutzungsprotokolle. Es protokolliert auch nicht Ihre IP-Adresse, wenn Sie Verbindungen herstellen, oder es speichert eine ganze Menge anderer Verbindungs- (Metadaten-) Informationen:

"• Datum und Uhrzeit des Sitzungsbeginns, Datum und Uhrzeit des Sitzungsendes,

• die während jeder Sitzung übertragene Datenmenge,

• an welchen Ort (z. B. USA Ost) (Wir haben keine Server-IP-Adressen),

• und aus welchem ​​Land Sie verbunden sind (wir haben keine IP-Adressen)."

Technische Sicherheit

PPTP
L2TP / IPsec
SSTP
IKEv2
OpenVPN

SaferVPN verwendet die folgende OpenVPN-Verschlüsselung: AES-256 für die Datenkanalverschlüsselung, RSA-2048 für den TLS-Handshake (Transport Layer Security) und SHA-256 für die Hash-Authentifizierung des Steuerkanals.

Der Support konnte mir keine weiteren Details mitteilen, daher schätze ich, dass SaferVPN SHA-1 für den Datenkanal-Handshake verwendet (was in Ordnung ist). SaferVPN hat jetzt bestätigt, dass es für alle OpenVPN- und IKEv2-Verbindungen PFS (Perfect Forward Secrecy) verwendet.

Dies ist ein starkes OpenVPN-Setup. Die SaferVPN Windows- und MacOS-Apps enthalten auch einen DNS-Auslaufschutz und einen Kill-Schalter, aber wie wir gesehen haben, sind diese nicht immer wirksam. Die Android- und iOS-Apps von SaferVPN enthalten einen Kill-Schalter, der eine sehr nützliche, wenn auch allzu ungewöhnliche Funktion bleibt.

Abschließende Gedanken

SaferVPN hat einige wesentliche Verbesserungen vorgenommen und ist jetzt in der Nähe eines großartigen Dienstes. Es verwendet eine hervorragende Verschlüsselung, verfügt über zahlreiche Server an nützlichen Standorten, ermöglicht fünf Verbindungen gleichzeitig und verfügt über eine gute Protokollierungsrichtlinie. Es bietet auch einige sehr praktische Schnickschnack, wie eine Chrome-Erweiterung und starke Unterstützung für IKEv2. Nur etwas unterdurchschnittliche Geschwindigkeitsleistung und unterdurchschnittlicher (aber freundlicher!) Kundensupport halten SaferVPN jetzt zurück. IPv6-Benutzer sollten jedoch zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen treffen.

Mit einer kostenlosen 24-Stunden-Testversion und einer 30-Tage-Geld-zurück-Garantie gibt es kaum einen Grund, diesen hochkompetenten Service nicht selbst zu testen.

Besuchen Sie SaferVPN »

Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me