5 Beste Vuze VPN-Dienste und Einrichten von Vuze mit einem VPN

Vuze ist ein BitTorrent-Client mit einer Vielzahl von Funktionen. Eine davon ist, dass Sie ein VPN daran binden können. VPNs sind fantastische Tools, die Ihre Identität und Ihre Daten geheim halten. Ein VPN ändert Ihre IP-Adresse, sodass die Benutzer Ihren Standort nicht sehen können, und verschlüsselt den gesamten eingehenden und ausgehenden Datenverkehr von Ihrem Computer. In diesem Leitfaden werden wir Liste der fünf besten Vuze VPN-Dienste im Jahr 2020, zeigen Ihnen, wie Sie ein VPN mit Vuze einrichten, und geben Ihnen einige andere nützliche Tipps.


Vuze ist ein Urvater von BitTorrent-Kunden. Es ist nicht länger Open Source und knarrt etwas unter der Last seiner unzähligen Funktionen. Aber wer hat gesagt, dass eine Vielzahl von Features eine schlechte Sache ist? Die meisten Torrenter werden nie alle verfügbaren Tools verwenden, aber es gibt wirklich fast nichts, was Vuze im Zusammenhang mit Torrents nicht kann! Wenn Sie jedoch mit dem Vuze-Torrent-Client herunterladen, sollten Sie zu Ihrem eigenen Schutz ein VPN verwenden.

5 Beste Vuze VPNs

Nicht alle VPNs sind für die Verwendung mit Vuze geeignet. Damit ein VPN für diesen Zweck geeignet ist, muss es Torrenting ermöglichen, schnelle Server an weltweiten Standorten bereitstellen, Verschlüsselungsprotokolle mit einem extrem hohen Standard implementieren und vieles mehr. Im Folgenden haben wir fünf Vuze-VPNs ausgewählt, die nicht nur Benutzern diese Funktionen und mehr bieten. Wenn Sie weitere Informationen zu den unten aufgeführten Diensten erhalten möchten, klicken Sie sich zu den Anbietern durch oder blättern Sie nach unten, um eine Zusammenfassung der einzelnen Dienste anzuzeigen.

  1. NordVPN

    - Bietet Benutzern einen hohen Verschlüsselungsstandard und schnelle Server weltweit. und dedizierte P2P-Server in seiner App

  2. ExpressVPN

    - Bietet Benutzern gleichbleibende Geschwindigkeiten und legt großen Wert auf Datenschutz

  3. CyberGhost VPN

    - ist ein benutzerfreundlicher VPN-Dienst mit klar gekennzeichneten Torrent-Servern in der App

  4. PrivateVPN

    - ist ein kostengünstiger, aber sicherer Service

  5. PrivateInternetAccess

    - Ist ein Zero-Log-Dienst eine Behauptung, die sie vor Gericht bewiesen haben?

5 Best Vuze VPN Services - Zusammenfassungen

Im Folgenden haben wir erklärt, warum jeder Dienst ein großartiges VPN für Vuze ist. Wenn Sie noch weitere Informationen wünschen, klicken Sie sich auf die Website des Anbieters durch oder sehen Sie sich unsere detaillierten VPN-Bewertungen an.

1. NordVPN

NordVPN ist das beste VPN für Vuze, da es sehr sicher ist, schnelle Server weltweit und dedizierte P2P-Server hat

  • Preisgestaltung

    Von 3,49 US-Dollar
    / Monat

  • Verfügbar auf


    • Mac OS

    • Android

    • iOS

    • Windows
  • Entsperrt


    • Netflix

    • iPlayer

    • Amazon Prime

    • Hulu

NordVPN ist das beste VPN für Vuze. Mit schnellen Servern in 62 Ländern, einem starken Fokus auf Datenschutz und der Bereitschaft, weiterhin Innovationen im VPN-Bereich voranzutreiben, nimmt NordVPN den ersten Platz in unserer Top-for-Vuze-Tabelle ein.

NordVPN bietet branchenführende sechs gleichzeitige Verbindungen, sodass jeder in der Familie das VPN nutzen kann, ohne Ihre Downloads zu unterbrechen.

Mit Clients, die für alle wichtigen Plattformen verfügbar sind, sieht die Software großartig aus und funktioniert gut. Eine dreitägige kostenlose Testversion ist ein netter Bonus, wenn Sie eine Probefahrt machen möchten, und eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie gibt Ihnen viel Zeit, wenn Sie Ihre Meinung ändern.

NordVPN erlaubt nicht nur das Torrenting, sondern arbeitet auch mit allen wichtigen Streaming-Diensten zusammen und verfügt über solide Datenschutzrichtlinien, um sicherzustellen, dass Sie anonym bleiben. Ein Killswitch schützt Sie auch davor, dass Daten an Ihren ISP gelangen, wenn die Verbindung während des Herunterladens unterbrochen wird.

2. ExpressVPN

ExpressVPN ist durchweg schnell und konzentriert sich stark auf den Datenschutz

  • Preisgestaltung

    Von 6,67 US-Dollar
    / Monat

  • Verfügbar auf


    • Android

    • iOS

    • Windows

    • Mac OS

    • Linux
  • Entsperrt


    • Netflix

    • iPlayer

    • Amazon Prime

    • Hulu

ExpressVPN nimmt dank seiner blitzschnellen Geschwindigkeit und dem starken Fokus auf Datenschutz einen Platz auf unserer besten VPN für Vuze-Liste ein.

ExpressVPN zählt in unserem offiziellen BestVPN-Geschwindigkeitstest durchweg zu den schnellsten VPN-Anbietern. Dies macht es zu einer fantastischen Option für diejenigen, die ihre Wildwassergeschwindigkeiten maximieren möchten. Eine starke Verschlüsselung schützt Ihre Daten, ein Killswitch schützt Ihre Daten vor dem Verlust an Ihren ISP und die Richtlinie zu Null Protokollen bedeutet, dass das Unternehmen dies kann’t Teilen Sie Ihre persönlichen Browserdaten.

3. CyberGhost VPN

CyberGhost VPN ist ein einfach zu verwendender VPN-Dienst mit Torrent-Servern, die in ihrer App gekennzeichnet sind

  • Preisgestaltung

    Von 2,75 US-Dollar
    / Monat

  • Verfügbar auf


    • Android

    • iOS

    • Windows

    • Mac OS

    • Linux
  • Entsperrt


    • Netflix

    • iPlayer

CyberGhost bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Und obwohl es billig ist, gibt es die Liste der Funktionen mit den besten VPNs. Keine Bandbreitenbeschränkungen (ein Muss für das Torrenting), 5 gleichzeitige Verbindungen, starke Verschlüsselung, ein Killswitch und eine wasserdichte Protokollierungsrichtlinie machen dieses VPN zu einem hervorragenden VPN für Vuze.

CyberGhost verfügt über mehr als 2000 Server und eine umfassende globale Abdeckung mit angemessenen Verbindungsgeschwindigkeiten. Das Team ist ein wichtiger Befürworter und Befürworter der Bürgerrechte, einer freien Gesellschaft und einer unzensierten Internetkultur. Unsere Art von Firma!

4. PrivateVPN

PrivateVPN ist ein kostengünstiger Dienst mit hervorragenden Sicherheitsfunktionen

  • Preisgestaltung

    Von 1,89 US-Dollar
    / Monat

  • Verfügbar auf


    • Android

    • iOS

    • Windows

    • Mac OS

    • Linux
  • Entsperrt


    • Netflix

    • iPlayer

    • Amazon Prime

    • Hulu

PrivateVPN ist ein Zero-Logs-Anbieter aus Schweden mit über 80 Servern in 52 Ländern. Es verfügt über ein Firewall-basiertes System, Kill Switch und einen Kill Switch auf Anwendungsebene. Dies ist ideal für diejenigen, die den Plan verlassen, Vuze tagelang und wochenlang herunterladen zu lassen. Der Client verfügt auch über einen vollständigen IPv4- und IPv6-DNS-Leckschutz.

PrivateVPN hat uns besonders beeindruckt’s hoher Kundenservice. Es sind maximal 6 Geräte gleichzeitig zulässig. Portweiterleitung, HTTPS- und SOCKS5-Proxys eignen sich alle für das Torrenting. Dies macht PrivateVPN zu einer wirklich hervorragenden Wahl für das Torrenting.

5. PrivateInternetAccess

PrivateInternetAccess ist ein Null-Protokoll-VPN, das sie vor Gericht bewiesen haben

  • Preisgestaltung

    Von 3,49 US-Dollar
    / Monat

  • Verfügbar auf


    • Windows

    • Mac OS

    • Android

    • Linux

    • iOS
  • Entsperrt


    • Netflix

    • iPlayer

PIA hat seinen Sitz in den USA. Es werden jedoch keine Protokolle geführt, was eine Behauptung ist, die es vor Gericht bewiesen hat! Die Sicherheit bei PIA ist hoch und die Benutzer erhalten viele Optionen. Die Desktop-Software ist mit einem VPN-Kill-Switch, einem DNS-Leckschutz und einer Portweiterleitung ausgestattet. Alles perfekt für Leute, die Vuze benutzen.

Bis zu 5 gleichzeitige Verbindungen sind zulässig und das VPN bietet hervorragende Verbindungsgeschwindigkeiten. P2P ist auf allen Servern in 29 Ländern weltweit zulässig. Im Gegensatz zu vielen anderen VPNs ermöglicht PIA das Torrenting auf den US-Servern (ein Beweis für die Null-Log-Richtlinie!).

Vuze VPN Setup - Windows, macOS und Linux

Eine der besten Eigenschaften von Vuze ist, dass Sie es an Ihre VPN-Schnittstelle binden können. Es verhindert, dass Vuze etwas außerhalb Ihrer VPN-Verbindung herunter- oder hochlädt. Wenn Ihre VPN-Verbindung unterbrochen wird (oder Sie vergessen, sie einzuschalten), bleiben Sie sicher. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um Vuze und ein VPN zusammen zu verwenden.

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihre VPN-Verbindung aktiv ist.
  2. In Vuze gehen Sie zu Werkzeugen -> Optionen -> Modus und wählen Sie "Erweitert" unter "Benutzerfähigkeiten".
  3. Dann gehe zu Verbindung -> Erweiterte Netzwerkeinstellungen und durchsuchen Sie die Liste nach Ihrer VPN-Verbindung.
    Im Windows das wird gerufen; PPTP, L2TP oder IKEv2 - WAN-Miniport, OpenVPN - TAP-Windows-Adapter V9, Meine OpenVPN-Verbindung unter Windows verwendet die eth6-Schnittstelle. Notieren Sie sich den Namen der Schnittstelle.
    Zum Mac Benutzern ist der Name der VPN-Schnittstelle immer utun1.
    Zum Linux Benutzer wird es tun0 genannt.
  4. Gehen Sie zum Anfang der Liste und geben Sie den Schnittstellennamen im Dialogfeld "An lokale IP-Adresse oder Schnittstelle binden" ein.
  5. Gehen Sie zum Ende der Liste und aktivieren Sie "IP-Bindungen erzwingen, auch wenn keine Schnittstellen verfügbar sind ...".
  6. Klicken Sie auf Speichern und beenden Sie Optionen.
  7. Ein kleines Routingsymbol am unteren Rand des Vuze-Clients sollte jetzt grün angezeigt werden, damit Sie wissen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert.
  8. Wenn Sie die Verbindung zu Ihrem VPN trennen, wird das Symbol rot und alle Torrent-Downloads werden angehalten.

Vuze Torrenting

Vuze Torrenting verwendet das BitTorrent-Protokoll, um Dateien herunterzuladen. Torrent-Dateien werden nicht auf einem zentralen Server gespeichert, von dem Sie sie herunterladen, sondern von vielen anderen BitTorrent-Benutzern gemeinsam genutzt. Beliebte Dateien können auf diese Weise problemlos mit Hunderten von Benutzern geteilt werden.

Wenn Sie also eine Torrent-Datei „herunterladen“, teilen Sie Teile dieser Datei wirklich mit anderen, die die Datei ebenfalls herunterladen oder freigeben. Ein potenziell unangenehmer Nebeneffekt ist, dass all diese "Peers" Ihre IP-Adresse sehen können (und Sie können ihre sehen). Glücklicherweise verhindert die Verwendung eines VPN, dass Personen Ihre echte IP-Adresse sehen können

Wie man Vuze benutzt

Wenn Sie Vuze zum ersten Mal installieren, sollten Sie darauf achten, dass Sie die Installationsanweisungen lesen, da Vuze standardmäßig eine Reihe von Browser-Add-Ons und anderen Dingen von Partnern installiert, die Sie wahrscheinlich nicht möchten. Solange Sie jedoch darauf achten, können Sie dies alles ablehnen.

Obwohl es eine lächerliche Anzahl von Funktionen bietet, ist Vuze im Grunde genommen ein traditioneller BitTorrent-Client und daher jedem vertraut, der jemals zuvor einen Torrent durchgeführt hat. Wenn Sie noch nie mit dem BitTorrent-Protokoll heruntergeladen haben, finden Sie hier eine kurze Beschreibung der Funktionsweise:

  1. Laden Sie Vuze herunter und installieren Sie es.
  2. Stellen Sie sicher, dass ein VPN ausgeführt wird (dies ist optional, wird jedoch dringend empfohlen)..
  3. Besuchen Sie eine BitTorrent-Website. Diese Websites hosten Links zu Torrent-Dateien und Magnetlinks. Sie können nach Inhalten suchen, die Sie interessieren, oder nach etwas Bestimmtem suchen. Viele Websites enthalten User-Reviews von Torrents, mit deren Hilfe Sie gute auswählen können. Wenn Ihr ISP Torrent-Sites blockiert, können Sie mithilfe eines VPNs für das Torrenting Dienste wie Pirate Bay entsperren.
  4. Wenn Sie den gewünschten Inhalt gefunden haben, klicken Sie einfach auf den entsprechenden Torrent-Link oder Magnet-Link. Der Torrent wird in Ihrem BitTorrent-Client geöffnet und der Download beginnt.
  5. Wenn der Download zu 100% abgeschlossen ist, viel Spaß!

Im Gegensatz zum Desktop-Client ist die hervorragende Android-App leicht und werbefrei. Eine Pro-Version ist jetzt über den In-App-Kauf erhältlich (ca. 4 US-Dollar), ich konnte jedoch nicht feststellen, welche Funktionen hierdurch hinzugefügt werden (und ich bin zu skeptisch, um das Geld herauszufinden!)..

Die mobile Version von Vuze funktioniert genauso wie die Desktop-Versionen.

Weitere häufig gestellte Fragen zu Vuze und VPNs

Obwohl dies nicht mehr der einzige BitTorrent-Client ist, der an die VPN-Schnittstelle gebunden werden kann (qBitTorrent übernimmt dies auch), bedeutet diese Funktion, dass Vuze immer noch einer der besten BitTorrent-Clients für VPN-Benutzer ist. Und wie bereits erwähnt, sind Sie, wenn Sie ein BitTorrent-Benutzer, aber kein VPN-Benutzer sind, ehrlich gesagt verrückt!

Im Folgenden haben wir einige weitere häufig gestellte Fragen zu Vuze VPN beantwortet. Fühlen Sie sich frei, einen Kommentar zu diesem Artikel zu hinterlassen, wenn es noch etwas gibt, bei dem Ihre Experten Ihnen helfen können.

Wie schützt Sie ein VPN auf Vuze?

Durch die Verwendung eines VPN wird eine verschlüsselte Verbindung zwischen Ihrem Computer und einem VPN-Server hergestellt, der von einem VPN-Anbieter betrieben wird. Dieser VPN-Server fungiert dann als Proxy zwischen Ihnen und dem Internet. Zum einen ein VPN, Ihr Internetdienstanbieter (ISP) kann nicht sehen, was Sie im Internet tun, Alle Daten, die zwischen Ihrem Computer und dem VPN-Server übertragen werden, werden verschlüsselt. Und zweitens wird jedem, der über das Internet zugreift (z. B. anderen Torrentern), die IP-Adresse des VPN-Servers und nicht Ihre echte IP-Adresse angezeigt. Mit anderen Worten, Durch die Verwendung eines VPN wird Ihre echte IP-Adresse verborgen.

Was ist Seeding??

BitTorrent ist eine dezentrale Filesharing-Plattform. Damit dies funktioniert, teilen Benutzer Dateien mit anderen Benutzern. Dies geschieht, während Sie eine Datei herunterladen. Es wird jedoch als empfehlenswert angesehen, den BitTorrent-Client geöffnet zu lassen, nachdem Sie eine Datei heruntergeladen haben, um anderen Benutzern zu helfen.
Dies wird als Seeding bezeichnet und wird als richtige Netiquette zum Seeding mit einem Verhältnis von mindestens 1: 1 angesehen (dh, Sie laden für andere Benutzer die gleiche Datenmenge hoch, die Sie herunterladen). Vuze zeigt deutlich das Seed-Verhältnis der heruntergeladenen Dateien an. Beachten Sie, dass ProPrivacy.com keine Urheberrechtsverletzungen duldet. Die oben gezeigten legalen Torrents wurden von Public Domain Torrents heruntergeladen.

Was ist ein VPN Killswitch?

Immer mehr VPN-Anbieter bieten jetzt einen VPN-Kill-Switch mit eigener Software an. Diese überwachen entweder Ihre Internetverbindung und schalten sie ab, wenn sie einen VPN-Ausfall feststellen, oder verwenden Firewall-Regeln, um zu verhindern, dass Internetdatenverkehr Ihren Computer außerhalb Ihrer VPN-Verbindung verlässt.
Die zweite Art von Kill-Switch ist sicherer und dient gleichzeitig als DNS-Auslaufschutz. Aber jeder Kill-Schalter ist besser als keiner. Ich habe noch keine benutzerdefinierte mobile App gesehen, die einen Kill-Schalter per se enthält, aber die OpenVPN für Android-App kann so eingerichtet werden, dass sie als Kill-Schalter fungiert.

Was kostet Vuze?

Das Herunterladen von Vuze kostet nichts und die kostenlose Version bietet alle Funktionen, die Sie wahrscheinlich jemals von einem Torrent-Client benötigen werden, obwohl einige Anzeigen geschaltet werden. Eine Premium-Version ist auch für 29,90 USD pro Jahr erhältlich (zum Zeitpunkt des Schreibens wird dies auf 9,90 USD pro Jahr abgezinst). Es entfernt die Werbung und bietet einen integrierten Virenschutz, einen DVD-Brenner und Unterstützung für die sofortige Wiedergabe (ähnlich wie Popcorn Time. Weitere Informationen finden Sie in unserem VPN-Handbuch zur Popcorn-Zeit). Es ist zugegebenermaßen ziemlich flippig!

Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me