Die 5 besten VPNs für PayPal im Jahr 2020

VPNs bieten Datenschutz und Sicherheit und sind daher ideal für die Verwendung mit Zahlungsprozessoren wie PayPal. Online-Zahlungen sind ein Vorgang, für den Sie nie genug Schutz haben können. Daher ist es immer eine gute Idee, beim Zugriff auf PayPal ein VPN zu verwenden. VPNs für PayPal können auch aus anderen Gründen nützlich sein, z. B. um von verschiedenen Standorten auf der ganzen Welt auf den Dienst zuzugreifen.


VPN für Paypal

Obwohl es Berichte gibt, wonach Abonnenten aufgrund der Praktik gewarnt oder sogar gelegentlich gesperrt wurden, ist die Verwendung eines VPN weiterhin eine beliebte, nützliche und sichere Möglichkeit, auf PayPal-Dienste zuzugreifen.

Wie bei allen Anwendungen werden jedoch nicht alle PayPal-VPNs gleichermaßen hergestellt. Wir haben in den letzten fünf Jahren über 150 verschiedene VPN-Anbieter überprüft und sie speziell für die Verwendung mit PayPal analysiert. Dabei handelt es sich um die 5 besten VPNs für Paypal, die wir entdeckt haben:

Wenn Sie nach einer schnellen Antwort suchen, sehen Sie sich die folgende Tabelle an, um zu vergleichen, was unsere Experten als die besten VPNs für PayPal eingestuft haben.

  1. ExpressVPN

    - Das schnellste VPN, das wir testen, schaltet alles frei und bietet rundum hervorragenden Service

  2. NordVPN

    - Große Marke mit sehr gutem Wert und einem günstigen Preis

  3. CyberGhost VPN

    - Langjähriges Top-VPN mit hervorragendem Preis und hoher Geschwindigkeit

  4. VPNArea

  5. PrivateVPN

    - Eines der billigsten VPNs, aber immer noch ein guter Service

Wünschen Sie weitere Details? Unsere ausführliche Liste unten hat Sie abgedeckt. Informieren Sie sich über die besten VPNs für PayPal:

Liste der besten VPNs für PayPal

Was ist ein VPN für PayPal??

Ein VPN bietet Sicherheit und Datenschutz, unabhängig davon, ob Sie eine Verbindung von zu Hause aus, über ein ungesichertes Wi-Fi-Netzwerk in einem Café oder über Ihr Büronetzwerk herstellen. Dies liegt daran, dass alle Daten, die von und zu Ihrem Gerät an den VPN-Server übertragen werden, verschlüsselt sind.

Selbst wenn die Daten unterwegs über ein ungesichertes Wi-Fi-Netzwerk abgefangen werden, beispielsweise aufgrund der Verwendung starker Verschlüsselungsalgorithmen, können sie nicht entschlüsselt werden. Dies bedeutet, dass Ihre privaten Daten vertraulich behandelt werden.

Mit VPNs können Sie auch auf Sites zugreifen, ohne Ihren physischen Standort preiszugeben. Viele Websites verwenden die Geolocation-Erkennung, um den Zugriff auf Inhalte einzuschränken. Mit einem VPN können Sie vorgeben, sich in einem anderen Land zu befinden, um diese Blöcke zu umgehen. Dies sind die Hauptmerkmale von VPNs, die bei der Nutzung des Zahlungsdienstes von PayPal von großem Vorteil sein können.

Warum brauche ich ein VPN für PayPal??

Warum möchten oder müssen Sie ein VPN verwenden, um auf PayPal zuzugreifen? Nun, es gibt eine Reihe von Gründen, die es sehr nützlich machen. Erstens fügt ein VPN jeder im Internet durchgeführten Transaktion eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzu.

Wenn Sie ungesicherte Netzwerke wie eine offene Wi-Fi-Verbindung verwenden, bedeutet die Verwendung eines VPN, dass Ihr Datenverkehr, Ihre Finanzinformationen und alle Ihre vertraulichen Daten vertraulich bleiben.

Ja, die PayPal-Website verwendet für ihre Transaktionen sichere Protokolle. Wenn Sie mehr über die Funktionsweise dieser sicheren Protokolle erfahren möchten, lesen Sie unseren Artikel zum Thema: HTTP Explained. Es genügt jedoch zu erwähnen, dass bei diesen Protokollen in der Vergangenheit Sicherheitsprobleme aufgetreten sind. Auch wenn sie einwandfrei funktionieren, ist die Verwendung eines VPN eine ideale Lösung, wenn die Sicherheit für Sie ein großes Problem darstellt und Sie sich mit der zusätzlichen Verschlüsselung durch ein VPN sicherer fühlen.

Weitere Informationen zu SSL / TLS finden Sie in unserem Artikel zum Thema: https Explained

Zweitens möchten Sie möglicherweise eine Verbindung zu PayPal herstellen, ohne Ihren physischen Standort preiszugeben. Möglicherweise verwenden Sie PayPal auf Reisen und möchten nicht, dass PayPal weiß, wo Sie sich befinden. Darüber hinaus können Sie aufgrund der strengen Sicherheitsrichtlinien von PayPal von Ihrem Konto ausgeschlossen werden, wenn Transaktionen von einem Ort außerhalb Ihres Heimatlandes aus stattfinden.

Darüber hinaus ist PayPal in Ihrem Land möglicherweise nicht verfügbar, und Sie möchten möglicherweise Ihren Standort fälschen, um Zugriff auf ansonsten nicht zugängliche PayPal-Dienste zu erhalten. Was auch immer der Grund sein mag, das Verbergen Ihres Standorts kann bei der Verwendung von PayPal sehr nützlich sein.

Was macht ein gutes PayPal-VPN aus??

Bei der Bewertung der VPN-Anbieter haben wir bestimmte Attribute und Funktionen analysiert, um die besten Paypal-VPNs zu finden. Zwei grundlegende Merkmale, nach denen wir gesucht haben, sind starke Verschlüsselung (um Ihre Privatsphäre und Sicherheit zu gewährleisten) und Serverstandorte.

Wenn es um den Datenschutz geht, sind die wohl wichtigsten Merkmale eines VPN die Protokollierungsrichtlinie und die Gerichtsbarkeit, in der sich das VPN befindet. Diese bestimmen, ob Protokolle Ihrer Online-Aktivitäten gepflegt werden oder nicht, und ob und wer sie sehen kann und unter welchen Umständen sie verfügbar gemacht werden können.

Weitere untersuchte Merkmale, die für alle VPNs unabhängig von der Anwendung gelten, sind Kosten, Geschwindigkeit, Qualität des Kundensupports sowie verfügbare Zahlungsmethoden.

Darf ich PayPal mit einem VPN nutzen??

Laut einigen untersagt PayPal die Verwendung von VPNs, um auf ihre Dienste zuzugreifen. In der Tat bedeutet ein einfaches Durchsuchen mehrerer Foren, dass einige Benutzer Warnungen erhalten haben und andere ihre Konten aufgrund der VPN-Richtlinien von PayPal gesperrt haben. Viele Leute nutzen PayPal jedoch problemlos über ein VPN.

Zum Zeitpunkt des Schreibens wurde jedoch in der aktuellen Nutzungsvereinbarung von PayPal kein Hinweis auf VPNs gefunden. Es kommt wirklich auf die persönliche Erfahrung an.

Wenn Sie ein VPN verwenden, beachten Sie, dass PayPal möglicherweise über Methoden zum Erkennen der VPN-Verwendung verfügt. Wenn mehrere PayPal-Abonnenten denselben VPN-Anbieter für den Zugriff auf den Dienst verwenden, kann eine VPN-IP-Adresse von Paypal blockiert werden. In diesem Fall versuchen Sie einen anderen Server, um zu überprüfen, ob es funktioniert.

Sicher erscheint, dass Sie niemals plötzlich von ihrem Dienst ausgeschlossen werden, wenn Sie zuvor keine sprichwörtliche Ohrfeige in Form einer Warn-E-Mail erhalten haben.

Darüber hinaus ist es unwahrscheinlich, dass Sie Probleme haben, wenn Sie in Übersee ein legitimes PayPal-Konto von zu Hause aus nutzen. Menschen, die Probleme hatten, nutzen mit größerer Wahrscheinlichkeit ein Paypal-Konto aus einem Land, in dem sie nicht leben.

VPN bezahlen mit PayPal

Viele VPN-Anbieter akzeptieren PayPal als Zahlungsmittel. In der Tat akzeptieren alle in diesem Artikel aufgeführten Personen PayPal, da dies eine wichtige Zahlungsoption für jeden Onlinedienst ist. Der Vorteil davon liegt auf der Hand: PayPal ist benutzerfreundlich, spart Zeit, verfügt über ein ausgezeichnetes Streitbeilegungszentrum und macht es einfach, Geld an fast jeden zu senden.

Andere Top-VPN-Anbieter akzeptieren PayPal als Zahlungsmethode, darunter ExpressVPN, NordVPN, VyprVPN, Buffered und VPNArea, um nur einige zu nennen. Wenn Sie bereits Abonnent eines dieser Dienste sind und es an der Zeit ist, Ihr Abonnement zu verlängern, können Sie den VPN-Dienst sogar über den VPN-Dienst selbst bei PayPal bezahlen. Sprechen Sie über eine Schleife.

So testen Sie Ihr PayPal-VPN auf Lecks

Bevor Sie Ihr VPN tatsächlich für PayPal-Transaktionen verwenden, sollten Sie Ihr VPN stets auf Lecks prüfen. VPN-Anbieter geben möglicherweise an, Ihre Anonymität und Ihre Daten zu schützen, aber es gibt Möglichkeiten, ihre Ansprüche zu testen. Wir haben die VPNs bereits auf unserer Liste getestet, aber nehmen Sie nicht unser Wort, testen Sie sie selbst.

Es gibt eine Vielzahl von VPN-Test-Sites, die Ihnen sagen können, wie Sie aus ihrer Sicht im Internet aussehen. Dazu gehören Informationen wie Ihre IP-Adresse, Ihr physischer Standort sowie Ihre DNS- und WebRTC-Informationen. Ausführliche Informationen zum Testen Ihres VPN auf Lecks finden Sie in unserem vollständigen Leitfaden zu IP-Lecks.

ProPrivacy für Paypal Fazit

VPNs sind sehr nützliche und vielseitige Tools, wenn es um Anonymität und Sicherheit im Internet geht. Wenn Sie Bedenken haben, dass Ihre PayPal-Transaktionen gefährdet sind oder dass PayPal-Abonnements ortsabhängig eingeschränkt sind, sind VPNs die endgültige Lösung.

Mit ein wenig Sorgfalt und Wissen über die möglichen Nachteile, die der Finanzdienstleister hat, wenn er die VPN-Nutzung für den Zugriff auf seine Dienste verpönt, können Sie Ihre PayPal-Erfahrung erheblich verbessern und Ihre Privatsphäre wahren.

Die VPNs in diesem Artikel wurden auf der Grundlage ihrer Stärken ausgewählt, insbesondere für die Verwendung mit PayPal-Diensten. Aber die Wahl, welcher der oben genannten fünf VPN-Dienste für Sie am besten geeignet ist, liegt ganz bei Ihnen.

Bei allen angebotenen Diensten handelt es sich entweder um eine kostenlose Testversion oder einen kostengünstigen Erstnutzungsplan (mit Geld-zurück-Garantie), mit dem Sie sie aus erster Hand erleben und ihre Anonymität mit den bereitgestellten Tools testen können. Wir hoffen, dass diese Empfehlungen informativ waren und Sie zur besten Wahl für Ihr Paypal-VPN führen.

  1. ExpressVPN

    - Das schnellste VPN, das wir testen, schaltet alles frei und bietet rundum hervorragenden Service

  2. NordVPN

    - Große Marke mit sehr gutem Wert und einem günstigen Preis

  3. CyberGhost VPN

    - Langjähriges Top-VPN mit hervorragendem Preis und hoher Geschwindigkeit

  4. VPNArea

  5. PrivateVPN

    - Eines der billigsten VPNs, aber immer noch ein guter Service

Titelbild-Kredit: Milliarde Fotos / Shutterstock.com

Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me