VPN nach Australien – So greifen Sie auf australische Websites zu

Überall auf der Welt sind viele Menschen sehr daran interessiert, eine australische IP-Adresse zu erhalten. Einige möchten geografisch begrenzte TV-Feeds des Australian Open Tennis sehen. Andere Australier studieren oder leben im Ausland und möchten geografisch eingeschränkte Streams ihrer Lieblingsfernsehshows sehen können. Selbst wenn Australier in den Urlaub fahren, können sie aufgrund von geografischen Beschränkungen nicht auf Internet-Banking und andere australische Dienste zugreifen. Mit einem VPN-Dienst können Sie diese Probleme umgehen, indem Sie eine australische IP-Adresse abrufen: Egal, wo auf der Welt Sie sich befinden!


VPNs ermöglichen es jedem, auf geografisch eingeschränkte Websites zuzugreifen, und zwar überall dort, wo das VPN-Unternehmen Server hat. Darüber hinaus bieten die besten VPN-Dienstanbieter Verschlüsselung in Militärqualität, um Ihre Daten sicher zu halten. Das Ergebnis ist, dass Sie nur geografisch eingeschränkte Inhalte anzeigen können, ohne dass Ihr ISP, Ihre Regierung oder Ihr Vermieter sich Sorgen machen müssen, was Sie tun.

In diesem Handbuch zeigen wir, wie einfach es ist, eingeschränkte australische Websites zu entsperren. Mit einem VPN-Dienst können Sie Ihre IP-Adresse ganz einfach nach Australien fälschen!

Wie erhalte ich eine australische IP-Adresse? Schritt für Schritt

    1. Abonnieren Sie eines der erstklassigen VPNs in diesem Handbuch. Für die Erlangung einer australischen IP empfehlen wir dringend ExpressVPN
      . Um Ihnen jedoch eine Fülle von Optionen zu bieten, haben wir in diesem Handbuch 5 herausragende VPNs aufgeführt, aus denen Sie auswählen können.
    2. Rufen Sie die Website auf, um die Client-Software des VPN herunterzuladen und zu installieren.
    3. Stellen Sie eine Verbindung zu einem VPN-Server in Australien her
    4. Navigieren Sie zu der australischen Website, die Sie entsperren möchten.
    5. Genießen Sie den uneingeschränkten Zugriff auf so viele australische Websites, wie Sie möchten! Dank der australischen IP-Adresse Ihres VPN.

Bestes VPN für eine australische IP-Adresse: Side-by-Side-Vergleich

  1. ExpressVPN

    - Blitzschnell | Apps für alle Plattformen | Live-Chat-Support rund um die Uhr

  2. VyprVPN

    - Vollständig geprüfter Service | Keine Protokollierungsrichtlinie Hervorragende Apps für alle Plattformen

  3. IPVanish

    - Apps für alle Plattformen | Starke Datenschutzfunktionen | Einfach zu bedienen

  4. NordVPN

    - Schnelle Verbindungen | Starke Datenschutzfunktionen Wert für Geld

  5. Surfhai

    - Einfach zu bedienen | Server weltweit | Günstiges VPN

Holen Sie sich eine IP-Adresse für Australien Zusammenfassung

1. ExpressVPN

ExpressVPN ist ein bekannter Dienst, der ein fantastischer Alleskönner ist

  • Preisgestaltung

    Von 6,67 US-Dollar
    / Monat

  • Verfügbar auf


    • Android

    • iOS

    • Windows

    • Mac OS

    • Linux
  • Entsperrt


    • Netflix

    • iPlayer

    • Amazon Prime

    • Hulu

Ein bisschen teuer - aber es lohnt sich! ExpressVPN ist unser empfohlenes VPN, um 2016 eine australische IP-Adresse zu erhalten. Es hat superschnelle Server in Australien und in 94 Ländern. Die Verschlüsselung ist erstklassig (unser empfohlenes Protokoll OpenVPN). Die Kundenbetreuung ist absolut hervorragend und das Team kann Ihnen bei allen Problemen helfen.

Die Client-Software ist für alle gängigen Plattformen und Downloads schnell verfügbar und unglaublich intuitiv. Schließlich bietet ExpressVPN eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, damit Sie den Dienst ohne Risiko testen können. Mit Abstand der beste Weg, um eine australische IP-Adresse zu erhalten. Probieren Sie es aus, Sie haben gewonnen’nicht enttäuscht sein.

2. VyprVPN

VyprVPN ist ein schnelles und sicheres VPN mit Servern in über 70 Ländern

  • Preisgestaltung

    Von 5,00 USD
    / Monat

  • Verfügbar auf


    • Windows

    • Android

    • Linux

    • iOS

    • Mac OS
  • Entsperrt


    • Netflix

    • iPlayer

    • Amazon Prime

    • Hulu

VyprVPN belegt den zweiten Platz in unserer Liste der besten VPNs, um eine australische IP-Adresse zu erhalten. Dies ist ein hervorragender Anbieter mit eigener Serverinfrastruktur. Dies ermöglicht es, einige der besten Geschwindigkeiten zu liefern, die wir jemals beim Testen erreicht haben!

Die Verschlüsselung ist sehr robust und schützt Sie. Die Kundenbetreuung ist großartig. Alles in allem ist dies ein Dienst, der es immer noch hervorragend macht, Ihnen eine australische IP-Adresse zu besorgen.

3. IPVanish

IPVanish ist ein hervorragendes VPN ohne Protokolle, das sich ideal für den Schutz der Privatsphäre und das Entsperren eignet

  • Preisgestaltung

    Von 4,12 USD
    / Monat

  • Verfügbar auf


    • Windows

    • Mac OS

    • Android

    • iOS

IPVanish ist ideal, um eine IP-Adresse in Australien zu erhalten. Es hat schnelle australische Server und ein fantastisches Netzwerk von superschnellen Servern in 75 Ländern auf der ganzen Welt. Die Verschlüsselung erfolgt über unser Lieblingsprotokoll OpenVPN (empfohlen). Das Gute an diesem Dienst ist, dass er zwar sehr einfach ist, aber einen DNS-Auslaufschutz bietet.

Es ist auch billiger als einige andere erstklassige VPNs (was gut ist, wenn Sie’Budget). Don’Lassen Sie sich davon nicht abschrecken, aber es ist wirklich ein brillantes VPN. Für zusätzliche Sicherheit ist dies ein Zero-Logs-VPN (was auch gut so ist, weil es in den USA basiert).

4. NordVPN

NordVPN ist ein wirklich hervorragendes VPN mit exzellenten Servern in Down Under

  • Preisgestaltung

    Von 3,49 US-Dollar
    / Monat

  • Verfügbar auf


    • Mac OS

    • Android

    • iOS

    • Windows
  • Entsperrt


    • Netflix

    • iPlayer

    • Amazon Prime

    • Hulu

NordVPN ist ein süßes VPN, dem wir wirklich vertrauen. Es ist auch perfekt, um eine australische IP-Adresse zu erhalten. Mit einer Zero-Logs-Richtlinie und mehr Sicherheitsfunktionen, als Sie sich vorstellen können, ist dies ein VPN, das sich perfekt für diejenigen eignet, die viel Sicherheit benötigen.

Der Dienst ist voll funktionsfähig und umfasst IP-Sharing, VPN in einen Kill-Switch und DNS-Auslaufschutz. Die Verschlüsselung ist das OpenVPN-Protokoll, und Sie können auf Wunsch die doppelte Verschlüsselung wählen. Die Server sind alle superschnell und befinden sich überall dort, wo Sie sie benötigen (einschließlich Australien)..

5. Surfhai

Surfshark ist ein junges VPN mit hervorragenden Datenschutzfunktionen und hervorragenden Entsperrungsfunktionen

  • Preisgestaltung

    Von 1,99 US-Dollar
    / Monat

  • Verfügbar auf


    • Android

    • iOS

    • Windows

    • Mac OS

    • Linux
  • Entsperrt


    • Netflix

    • iPlayer

    • Amazon Prime

    • Hulu

Allen, die nach einem VPN suchen, das Datenschutz bietet und die Sperrung innerhalb Australiens aufhebt, wird Surfshark dringend empfohlen. Dieses hervorragende VPN basiert auf den Britischen Jungferninseln, was bedeutet, dass es nicht in der Lage ist, in 5-Augen-Gerichtsbarkeiten einzugreifen. Darüber hinaus führt das VPN keine Protokolle und bietet alle erforderlichen Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen, die Sie zum Schutz Ihrer Daten benötigen.

Mit Surfshark erhalten Sie Server in über 61 Ländern, mit denen Sie Inhalte aus der ganzen Welt entsperren können. Surfshark erlaubt das Torrenting, so dass Sie herunterladen können, was Sie möchten. Dieses VPN bietet auch Zugriff auf beliebte Dienste wie Netflix US und BBC iPlayer. Da es Server in Australien gibt, können Sie auch lokale Dienste privat nutzen, wenn Sie dies wünschen. Surfshark bietet ein extrem gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, wenn es für einen längeren Zeitraum gekauft wird. Darüber hinaus können Sie das VPN mit einem einzigen Abonnement auf so vielen Geräten verwenden, wie Sie möchten. Das macht diesen Service zu einem unglaublichen Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein Test lohnt sich dank der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie.

Wählen Sie einen VPN-Dienst und laden Sie die Client-Software herunter

Sobald Sie entschieden haben, welches der oben genannten VPNs Sie bevorzugen, um eine australische IP-Adresse zu erhalten, ist es Zeit, die Client-Software herunterzuladen. Die VPN-Software kann für alle gängigen Plattformen heruntergeladen werden und wird schnell heruntergeladen. Die Installation ist auch schnell und einfach. Plus, mit unserem Favoriten - ExpressVPN
- Sie können den Client auf bis zu drei Geräten installieren.

Wenn Sie Monat für Monat für Ihr VPN bezahlen, wird es teurer. Wenn Sie es sich leisten können (und planen, Ihr VPN das ganze Jahr über zu nutzen), ist es in diesem Sinne am besten, jeweils ein Jahr zu zahlen.

Nachdem Sie einen Zahlungsplan abonniert und ausgewählt haben, werden Sie aufgefordert, die Client-Software des VPN herunterzuladen. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Downloadoption für die Plattform wählen, die Sie ausführen.

ExpressVPN-App-Plattformen

Wählen Sie in den VPN-Einstellungen das OpenVPN-Protokoll aus

Nachdem Sie eines der erstklassigen VPNs in unserem Handbuch abonniert (und den Client heruntergeladen) haben, ist es an der Zeit, Ihre Verschlüsselung auszuwählen. Hier bei ProPrivacy ist OpenVPN unser bevorzugtes Verschlüsselungsprotokoll. OpenVPN ist ein hochsicheres VPN-Verschlüsselungsprotokoll für militärische Zwecke, mit dem Sie beim Surfen im Internet privat und sicher bleiben. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, dies in den Einstellungen Ihres VPN zu diesem Zeitpunkt auszuwählen.

Wie Sie wahrscheinlich wissen, kann das Streamen von geoblockten Inhalten gegen urheberrechtliche Beschränkungen verstoßen und Sie könnten strafrechtlich verfolgt werden. Während wir hier bei ProPrivacy.com möglicherweise keine illegalen Aktivitäten dulden können, ist uns auch bewusst, dass viele VPN-Benutzer ihr VPN verwenden, um urheberrechtlich geschützte Inhalte anzusehen.

Wir müssen Sie daran erinnern, dass Sie dies auf eigenes Risiko tun, wenn Sie sich dazu entschließen! Mit der robusten Verschlüsselung von OpenVPN sind Sie jedoch sicher, auch wenn Sie urheberrechtlich geschütztes Material anzeigen. Aufgrund der Verschlüsselung Ihres VPN (und keiner Richtlinie für Verwendungsprotokolle) ist es für jedermann sehr schwierig, eine Vorstellung davon zu bekommen, was Sie online tun. Ihre Internetdaten werden von Ihrem ISP, der Regierung und allen anderen Personen, die versuchen, Sie zu überwachen, verschleiert. Das Ergebnis ist, dass nicht einmal die von Ihnen besuchten Websites erkennen können, wer Sie sind.

Stellen Sie eine Verbindung zu einem der VPN-Server in Australien her

Australische IP-Adresse

Nachdem Sie OpenVPN in den Einstellungen Ihrer VPN-Client-Software ausgewählt haben, können Sie eine Verbindung zu einem australischen Server herstellen.

Um eine Verbindung herzustellen, müssen Sie lediglich einen australischen IP-Server in der VPN-Software auswählen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie den schnellsten australischen Server aus der Liste auswählen. Der beste Server befindet sich normalerweise höher in der Liste. Wählen Sie daher den Server aus, der die besten verfügbaren Verbindungsgeschwindigkeiten bietet. Nachdem Sie den schnellsten australischen VPN-Server gefunden haben, klicken Sie auf Verbinden. Voila! Sie haben jetzt eine gültige australische IP-Adresse und können jederzeit VPN nach Australien senden.

Gehen Sie zu einer beliebigen australischen Website!

Nachdem Ihr VPN ordnungsgemäß installiert wurde (und Sie eine Verbindung zu einem australischen Server hergestellt haben), können Sie eine beliebige australische Site besuchen. Außerdem können Sie auf jede Site zugreifen - an jedem Ort -, an dem Ihr VPN einen Server hat! ExpressVPN hat Server in 78 Ländern und Sie können Websites in jedem dieser Länder entsperren!

Express VPN Australien

Alle VPNs, die wir für diesen Leitfaden ausgewählt haben, sind weltweit als führend in der VPN-Branche anerkannt. Sie alle bieten branchenübliche Sicherheit, Datenschutz und die höchste Internet-Anonymität, die 2016 verfügbar ist. Das Ergebnis ist, dass Sie jede australische (oder andere) Website besuchen können, an der Sie interessiert sind.

Stellen Sie einfach eine Verbindung zum australischen Server (oder zum Server eines anderen Landes) her und navigieren Sie zu der Website, deren Blockierung Sie aufheben möchten. Durch Ihr VPN sieht es so aus, als ob Sie wirklich im Land sind - IP-Adresse und alle -, sodass Sie problemlos auf die Website zugreifen können.

Überlegungen zum Abrufen einer australischen IP-Adresse

Wenn Sie eine australische IP-Adresse aus dem Ausland beziehen, müssen Sie einige Dinge beachten.

Insgesamt gibt es mehr als 800 VPN-Anbieter auf dem Markt. Die meisten dieser Dienste sind in jeder Hinsicht schrecklich - mit trägen Servern und unsicheren Verschlüsselungs- und Datenschutzrichtlinien.

Woher weiß ich, welches VPN ich wählen soll??

  1. Wenn Sie Ihre IP-Adresse nach Australien fälschen, um geografisch eingeschränkte Inhalte freizugeben, möchten Sie höchst sicher sein. Die VPNs in diesem Handbuch wurden alle ausgewählt, weil sie ihren Benutzern die höchsten Sicherheitsstufen bieten, die 2016 zur Verfügung stehen.
  2. Wenn Sie ein VPN für den Erwerb einer IP-Adresse in Australien auswählen, benötigen Sie sowohl hervorragende VPN-Server als auch eine solide Datenschutzrichtlinie. Sie benötigen auch VPN-Server, die extrem schnell sind, um Videos in HD anzusehen.

Alle VPNs in unserem Handbuch sind vertrauenswürdige und hoch abonnierte Dienste mit hervorragenden Datenschutzrichtlinien und hervorragenden Verschlüsselungsoptionen. Sie haben auch die besten VPN-Netzwerke, um eine australische IP-Adresse zu erhalten

VPN nach Australien - Fazit

In diesem Handbuch haben wir beschrieben, wie Sie eine australische IP-Adresse erhalten. Das am häufigsten empfohlene VPN, um eine IP-Adresse in Australien zu erhalten, ist ExpressVPN.
Um jedoch unparteiisch zu bleiben und Ihnen viele Möglichkeiten zu bieten, haben wir vier weitere erstklassige VPN-Dienste geprüft. Diese VPNs bieten auch risikofreie Testzeiträume, damit Sie Ihr Lieblings-VPN testen können, um sicherzustellen, dass es gut funktioniert, damit Sie eine australische IP-Adresse erhalten. Möglicherweise haben Sie Search VPN Australia kostenlos. Beachten Sie jedoch, dass es zwar kostenlose VPNs gibt, diese jedoch nicht mit der Leistung oder Sicherheit der oben aufgeführten VPNs übereinstimmen.

Obwohl wir ExpressVPN im Jahr 2016 empfehlen, leisten alle VPNs in diesem Artikel einen großartigen Job, um australische Websites zu entsperren. Darüber hinaus bieten sie alle eine Probezeit oder eine Geld-zurück-Garantie. Darüber hinaus verfügen alle von uns vorgestellten VPN-Anbieter über hervorragende Servernetzwerke, die an allen Standorten hohe Geschwindigkeiten bieten.

Aus Sicherheitsgründen wird die Verschlüsselung mit allen in diesem Handbuch beschriebenen VPNs als Protokoll OpenVPN empfohlen. Diese VPNS sind auch bekannte Dienste, die wir vertrauen, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten, und die von unserem Team hier bei ProPrivacy.com Jahr für Jahr getestet wurden.

Also entspannen Sie sich und schauen Sie sich diese Anleitung noch einmal an. Wir sind zuversichtlich, dass alles erledigt wurde, sodass Sie nur eines der optimalen VPNs auswählen und unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung befolgen müssen. Sie werden in kürzester Zeit eine australische IP-Adresse haben!

Holen Sie sich eine australische IP-Zusammenfassung

  1. ExpressVPN

    - Blitzschnell | Apps für alle Plattformen | Live-Chat-Support rund um die Uhr

  2. VyprVPN

    - Vollständig geprüfter Service | Keine Protokollierungsrichtlinie Hervorragende Apps für alle Plattformen

  3. IPVanish

    - Apps für alle Plattformen | Starke Datenschutzfunktionen | Einfach zu bedienen

  4. NordVPN

    - Schnelle Verbindungen | Starke Datenschutzfunktionen Wert für Geld

  5. Surfhai

    - Einfach zu bedienen | Server weltweit | Günstiges VPN

Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me