PCProtect Review

PCProtect


  • Preisgestaltung

    Von 49,00 USD
    / Monat

ProPrivacy.com Ergebnis
2 aus 10

Zusammenfassung

In diesem PCProtect AntiVirus Pro-Test finde ich ein plattformübergreifendes All-in-One-Sicherheitsprodukt, das eine VPN-Komponente enthält. PCProtect ist eine Marke des britischen Unternehmens SS Protect Limited, das auch für die Vermarktung von Scanguard und TotalAV verantwortlich ist.

Obwohl ich diese Produkte nach den Screenshots nicht getestet habe, scheinen sie mit PCProtect identisch zu sein.

Preise und Pläne

Auf der Website wird für PCProtect AntiVirus Pro ein Preis von 39,99 US-Dollar (auch £ und €) angekündigt "regulär" Preis. Die Sache ist jedoch, dass die "regulär" Der Preis ist, soweit ich das beurteilen kann, völlig fiktiv, da dieses Produkt permanent ist "Angebot" jahrelang.

PCProtect-Preise

Noch besorgniserregender ist jedoch, dass dies nur ein Aktionspreis ist, der nach 1 Jahr abläuft. Nach dieser Zeit „verlängern sich alle Dienste automatisch zum Standardtarif unter Verwendung derselben Zahlungsmethode, es sei denn, Sie fordern eine Änderung an.“ Ein jährliches Standardabonnement kostet 149 USD. Huch! Und das wird auf der Website überhaupt nicht deutlich gemacht,

Wenn Sie PCProtect ausprobieren möchten, steht Ihnen eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie zur Verfügung: „Keine Fragen gestellt!“ Angesichts der zwielichtigen Werbemaßnahmen und der Weigerung des Supports, meine Fragen zu beantworten, bin ich jedoch nicht sicher, dass diese Garantie gilt kann man vertrauen.

Alternativ können Sie eine kostenlose Version von PCProtect herunterladen. Dadurch wird Ihr System auf Bedrohungen, System-Boost-Probleme und Probleme mit der Datenträgerbereinigung überprüft, diese werden jedoch nicht behoben. Um die gefundenen Probleme zu beheben, müssen Sie eine Lizenz bezahlen.

Mit einem "Home" -Paket (Standard) können bis zu drei Geräte geschützt werden. Auf der Website wird darauf hingewiesen, dass ein "Familien" -Paket erworben werden kann, das Lizenzen für insgesamt sechs Geräte enthält. Weitere Informationen hierzu scheinen jedoch nicht verfügbar zu sein.

Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte / Debitkarte oder PayPal.

Eigenschaften

Die wichtigsten beworbenen Funktionen von PCProtect sind:

PCProtect-Funktionen

Obwohl es nicht die Schlagzeilen macht, enthält PCProtect auch ein VPN.

Besuchen Sie PCProtect »

Privatsphäre

PCProtect sammelt eine große Menge persönlicher Informationen von seinen Benutzern - zu viel, um dies hier zu beschreiben. Diese Informationen werden an Drittanbieter, Partner und Sponsoren weitergegeben (soweit dies nach geltendem Datenschutzrecht zulässig ist).

Gutschrift, wo es fällig ist, jedoch: die "Privatsphäre" In den Richtlinien wird klargestellt, dass Sie bei der Verwendung dieses Produkts keine Privatsphäre haben.

Erwähnenswert ist auch, dass das Dachunternehmen von PCProtect, SS Protect Limited, seinen Sitz in Großbritannien hat. Das Vereinigte Königreich, Heimat des GCHQ und jetzt des Investigatory Powers Act, der von Edward Snowden als „die extremste Überwachung in der Geschichte der westlichen Demokratie“ bezeichnet wurde, ist ein schrecklicher Ort für die Privatsphäre.

Technologie- und VPN-Unternehmen in Großbritannien sind gesetzlich verpflichtet, Protokolle zu führen und diese auf Anfrage den Behörden auszuhändigen.

VPN-Sicherheit

Uns wurde mitgeteilt, dass PCProtect VPN OpenVPN mit AES-256-Verschlüsselung mit SHA-512-Hash-Authentifizierung und einem RSA-4096-Handshake verwendet. Perfect Forward Secrecy (PFS) wird unterstützt, obwohl keine Details angegeben werden. Dies sind eigentlich eher Goos-Einstellungen, obwohl nicht klar ist, ob für den Daten- und den Steuerkanal dieselben Einstellungen für die Verschlüsselung und die Hash-Authentifizierung verwendet werden.

Die Webseite

Die Website sieht sehr gut aus, und die FAQ und die Wissensdatenbank enthalten zahlreiche Informationen zu den Funktionen von PCProtect. Die Dokumentation ist jedoch ein wenig kurz, wenn es um schwierige Details geht. Es gibt auch eine gute Liste von Tutorials in Video- oder gut präsentierten Formaten.

Unterstützung

Zusätzlich zu den oben genannten FAQ und Tutorials können Sie PCProtect über einen 24-Stunden-Live-Chat, eine Ticket-E-Mail oder Twitter kontaktieren. Die Facebook- und Google+-Seiten scheinen derzeit nicht zu funktionieren.

PCProtect Live-Chat

Als ich im Live-Chat einige technische Fragen zum VPN-Dienst von PCProtect stellte, wurde ich vollständig ignoriert. Dieses Verhalten als unhöflich zu beschreiben, deckt es kaum ab. Ich schickte daher meine Fragen per E-Mail und erhielt am nächsten Tag eine sachkundige Antwort.

Der Prozess

Anmelden

Das erste Problem, auf das ich gestoßen bin, war eine NOD32-Virenwarnung über die PCProtect-Website. Es hat kein Vertrauen geweckt.

PCProtect

Auf der Website können Sie die kostenlose Version von PCProtect herunterladen. Nach der Installation werden Scans durchgeführt, die Sie stets auf eine alarmierende Anzahl von Bedrohungen hinweisen. Wenn Sie versuchen, diese Bedrohungen zu beheben, werden Sie aufgefordert, eine Lizenz zu erwerben.

Die Windows PCProtect-Software

PCProtect verfügt über eine sehr gut aussehende Windows-VPN-Oberfläche.

PCProtect-Dashboard

Es ist auch sehr einfach zu bedienen. Klicken Sie einfach auf die große grüne Schaltfläche "Jetzt scannen", um das gesamte System zu scannen.

PCProtect-Scannen

Sie können dann auswählen, wie mit identifizierten Bedrohungen umgegangen werden soll (unter Quarantäne stellen, löschen, Whitelist erstellen oder nichts unternehmen)..

PCProtect Anti-Virus-Ergebnisse

PCProtect bietet einen Echtzeitschutz vor Viren und anderen Bedrohungen. Mit System Boost können Sie Startprogramme bereinigen und Anwendungen deinstallieren. Mit dem Browser-Manager können Sie Cookies und den Verlauf Ihrer verschiedenen Browser löschen.

PCProtect System Boost

Beachten Sie, dass alle Deinstallationsanwendungen die integrierte Deinstallationsroutine der App ausführen, genau wie Windows-Programme und -Funktionen. Was es nicht tut, ist eine gründliche Bereinigung der verbleibenden Dateien, wie sie von Revo Uninstaller durchgeführt wird.

Die Dienstprogramme zur Datenträgerbereinigung suchen nach doppelten Dateien und schaffen Speicherplatz, indem sie unnötige Junk-Dateien für Sie löschen. In Anbetracht der Größe moderner Festplatten und SSDs ist es zweifelhaft, ob das Löschen von Junk-Dateien einen großen praktischen Nutzen bringt, aber es kann Ihnen dabei helfen, das Gefühl für Ordnung zu befriedigen!

Interessanterweise hat Junk Shredder jedoch weit weniger Dateien gefunden (139,7 MB) als das in Windows integrierte Dienstprogramm zur Datenträgerbereinigung (263 MB).

PCProtect Disk Cleaner

Mit dem VPN können Sie eine Verbindung zu Servern in 43 verschiedenen Ländern herstellen. Dazu gehören einige ungewöhnlichere Orte wie Südafrika, Brasilien und Aserbaidschan.

PCProtect-Serverauswahl

Die PCProtect-Firewall ist eigentlich nur die grundlegende Windows-Firewall, mit einfachen Schaltern zum Ein- und Ausschalten eingehender und ausgehender Verbindungen.

PCProtect Firewall

Als ich anfing, dieses Produkt zu überprüfen, hatte ich große Probleme, mein Konto zu aktivieren. Ich habe die Software daher deinstalliert, während ich darauf gewartet habe, dass das Problem behoben ist. Wenn ich mein System nach der Deinstallation von PCProtect neu startete, lehnte es den Start ab!

Nur durch eine vollständige Windows-Systemwiederherstellung von einem früheren Wiederherstellungspunkt aus konnte ich alles wieder in Betrieb nehmen. Infolge dieser Erfahrung habe ich den größten Teil dieser Überprüfung mit PCProtect durchgeführt, das zu meinem eigenen Schutz in einer virtuellen Maschine installiert war.

Leistung und Wirksamkeit

Erweiterte Antivirus-Leistung

Der Virenschutz ist das Kernmerkmal von PCProtect. Daher lautet die große Frage: Wie effektiv ist er und kann er wirklich mit den anderen bekannten Virenschutzprodukten auf dem Markt mithalten??

Haftungsausschluss: Das Testen der Wirksamkeit von Antiviren- und Anti-Malware-Software ist (überhaupt) nicht einfach und gehört daher zu den Fachleuten für Anti-Malware (was ich nicht bin). Diese können sicher und ethisch einwandfrei Viren erhalten, mit denen sie Sicherheitsprodukte in sicheren Umgebungen testen können.

Was ich getan habe, ist PCProtect mit der Anti-Malware-Testdatei zu testen, die vom Europäischen Institut für Computer-Antivirus-Forschung (EICAR) und der Computer Antivirus Research Organization (CARO) erstellt wurde, um die Reaktion von Computer-Antivirus-Programmen zu testen.

Diese Testdatei (die in verschiedenen Komprimierungsformaten zum Testen der Erkennungsfähigkeiten von Viren und Malware verfügbar ist) ist keine Malware selbst, sondern wurde entwickelt, um eine Antwort von jeder guten Viren- und Malware-Software auszulösen (nur Windows)..

Die Testdatei kann nicht messen, wie effektiv Software die oft sehr subtilen Viren erkennt, die "in the wild" existieren, zeigt jedoch zumindest ein grundlegendes Kompetenzniveau an. Seit der Einstellung der von Spy Car entwickelten Reihe von Tools zum Testen der Malware-Erkennung ist dies das einzige Tool, das der Öffentlichkeit zur Verfügung steht (das mir sowieso bekannt ist)..

Ergebnis: Fehlgeschlagen.

Real-Time Protection hat die Testdatei beim Herunterladen nicht erkannt oder verhindert, dass ich sie öffne. Als ich jedoch einen manuellen Schnellscan durchführte, hat PCProtect die Datei erkannt und als Virus identifiziert.

PCProtect Quick Scan-Ergebnisse

Als ich einen manuellen Schnellscan durchführte, hat PCProtect die Datei erkannt und als Virus identifiziert. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich bereits verschiedene Versionen der Testdatei geöffnet. Wären es echte Viren gewesen, wäre PCProtects Quick Scan zu spät gewesen, um eine Infektion meines Systems zu verhindern.

Zu Vergleichszwecken hat Windows Defender die Testdatei sofort erkannt und in die Quarantäne verschoben (sodass ich sie nicht öffnen konnte), als ich sie herunterladen wollte.

PCProtect Malware-Erkennung

Nach der Installation von PCProtect habe ich auch die angesehene Malwarebytes-Anti-Malware-Software ausgeführt. Interessanterweise handelte es sich bei 1.501 der 1.507 von Malwarebytes identifizierten Bedrohungen um Dateien von PCProtect!

VPN-Leistung (Geschwindigkeit, DNS, WebRTC-Tests)

Alle Geschwindigkeitstests wurden an meiner Virgin Media UK-Glasfaserverbindung mit 50 Mbit / s / 3 Mbit / s durchgeführt.

PCProtect-Download-Geschwindigkeiten

PCProtect-Upload-Geschwindigkeiten

Die Grafiken zeigen die höchste, niedrigste und durchschnittliche Geschwindigkeit für jeden Server und Standort. Weitere Informationen finden Sie in unserer Erklärung zum Test bei voller Geschwindigkeit.

Erwarten Sie bei einem Server in der Nähe, dass Sie ungefähr die Hälfte Ihrer Internetgeschwindigkeit verlieren. Obwohl ich schlechter gesehen habe, ist dies eine sehr wenig anregende Leistung.

PCProtect Lecksuche

Bitte beachten Sie, dass RFC-IPs für den privaten Gebrauch nur lokale IPs sind. Sie können nicht zur Identifizierung einer Person verwendet werden und stellen daher kein WebRTC-IP-Leck dar. Diese britische DNS-Adresse ist jedoch ein DNS-Leck. Leider unterstützt mein ISP (Virgin Media UK) keine IPv6-Verbindungen. Daher kann ich derzeit nicht auf IPv6-Lecks testen. Dies ist eine Situation, die sich in naher Zukunft ändern sollte.

Wenn Sie nach einem VPN für Netflix suchen, sollten Sie einen anderen Dienst in Betracht ziehen. PCProtect konnte Netflix nicht entsperren, als ich versuchte, von einem US-Server darauf zuzugreifen. Positiv zu vermerken ist, dass ich BBC iPlayer außerhalb Großbritanniens sehen konnte.

Technische Sicherheit

Auf der Website heißt es, dass PCProtect OpenVPN mit einer AES-256-Verschlüsselung verwendet, wodurch viele Fragen offen bleiben. Wie bereits erwähnt, hat PCProtect die Angabe von Details wie Handshake, Authentifizierung oder die Verwendung von Perfect Forward Secrecy abgelehnt.

Bei der Verschlüsselung steckt der Teufel im Detail. Daher kann ich ohne nähere Angaben nicht beurteilen, wie gut die VPN-Sicherheit ist.

Andere Plattformen

PCProtect bietet VPN-Apps für Windows, MacOS, Android und iOS. Die Website gibt an, dass es auch für Chromebook und Amazon Fire verfügbar ist. Für eine Chromebook-App sind jedoch keine Download-Links verfügbar.

Zum Herunterladen der Android VPN-App ist Google Play erforderlich. Ich glaube daher nicht, dass sie auf einem Amazon Fire-Gerät verwendet werden kann. Dies ist im Moment sowieso etwas akademisch, da anscheinend eine aktualisierte Version der Android-App auf die Genehmigung durch den Play Store wartet. Dies bedeutet, dass zum Zeitpunkt des Schreibens die App nicht verfügbar ist. Ich kann diese Bewertung aktualisieren, wenn es ist.

PCProtect Review: Fazit

Ich mochte:
  • Sieht großartig aus
  • Sehr einfach zu bedienen
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie (aber kann man dem vertrauen?)
  • Hervorragende VPN-Verschlüsselung
  • Drei Geräte geschützt (Standardplan)
  • VPN nicht von BBC iPlayer blockiert
Ich war mir nicht so sicher:
  • Warum kann ich in Firefox nur Preise sehen??
  • Viele "Features" sind wirklich Standardfunktionen von Windows
  • Malwarebytes identifizierte PCProtect als Malware!
  • Ich habe keine Angaben zur verwendeten OpenVPN-Verschlüsselung
Ich hasste:
  • Der grundlegendste Virenerkennungstest ist fehlgeschlagen!!!
  • Schattige Marketingpraktiken
  • Brach Windows bei der Deinstallation
  • Die Unterstützung war anfangs sehr unhöflich
  • Schlechte VPN-Leistung
  • DNS leckt bei Verwendung von VPN
  • Sehr teuer (nach Ablauf der Einführungsphase)
  • Sitz in Großbritannien
  • Die "Datenschutzerklärung" ist zumindest ehrlich: Alle Ihre Daten gehören uns!

Lasst uns hier nicht um den heißen Brei reden. PCProtect ist ein wirklich schreckliches Produkt. Schattige Marketing-Taktiken haben von Anfang an Alarmglocken für mich ausgelöst, aber selbst dann war ich schockiert, wie schlecht die Software tatsächlich ist.

Am spektakulärsten scheiterte es an seinem wichtigsten Auftritt! Real-Time Protection hat den grundlegendsten verfügbaren Virentest komplett verpasst!

Die Bits, die funktionieren, nutzen im Grunde nur die vorhandenen Funktionen von Windows (z. B. die „Advanced Firewall“) oder sind den bereits mit Windows gelieferten Dienstprogrammen aktiv unterlegen. Das VPN funktioniert und verwendet großartige Verschlüsselung, aber die Leistung ist in etwa so gut wie es geht. Gemessen an der Datenschutzrichtlinie des Unternehmens ist es sicherlich nicht privat!

Was den Support angeht, der sich anfänglich grob geweigert hat, grundlegende (wenn auch leicht technische) Fragen zu beantworten, ärgere ich mich? Nein. Obwohl ich ziemlich überrascht war. Was mich ärgert, ist, dass PCProtect mein System beim Deinstallieren zerstört hat. Ich halte es für richtig, wenn ich eine virtuelle Maschine nicht als erstes benutze, um sie zu überprüfen, nehme ich an.

Ich bezweifle nicht nur ernsthaft die Wirksamkeit dieses Programms, sondern betrachte es auch aktiv als Malware, die Ihren Computer bei der Installation wahrscheinlich beschädigen wird. Vermeiden.

Besuchen Sie PCProtect »

Brayan Jackson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me